Bibliothek und Zentralarchiv

Das Zentralarchiv und die Zentralbibliothek sind ein Zentrum der Information über die Geschichte und Entwicklung der Diakonie Neuendettelsau. Gleichzeitig dienen sie als Informationsdienstleister für die verschiedenen Nutzergruppen wie Studierende, Mitarbeitende und Schüler. Informationsvermittlung und –beschaffung über den Bereich der Diakonie Neuendettelsau sind ein grundliegendes Anliegen beider Einrichtungen. Forschende, Studierende und Schüler werden bei der Informationsbeschaffung unterstützt. Auch über den Bereich der Diakonie Neuendettelsau hinaus.

Bibliothek Neuendettelsau


ÖFFNUNGSZEITEN

Mo. – Do.: 07:30 Uhr – 16:00 Uhr
Fr.: 07:30 Uhr – 13:00 Uhr

Bayerische Schulferien:

Mo., Di., Do., Fr.: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch geschlossen

 

Die Zentral- Bibliothek im Löhe23 ist eine öffentliche Einrichtung, die allen offen steht. Die Bibliothek ist ein Ort des Lernens, Informierens und Verweilens. Neben den Arbeitsplätzen im Freihandmagazin können die Plätze im angrenzenden Schülercafé genutzt werden. Sie finden in der Bibliothek Literatur, Hörbücher und weitere Medien, die in der Regel über den OPAC recherchierbar und ausleihbar sind. Die Bestände gliedern sich in drei Bereiche. So steht den Schülerinnen und Schülern der Schulen eine umfangreiche Schulbibliothek zur Verfügung, wo sie unterrichtsbegleitende Bücher und Materialien finden. Daneben gibt es verschiede Fachbereiche wie Diakoniewissenschaft, Pflege, Management, Psychologie, Gottesdienstbücher und vieles mehr. Abgerundet wird das Angebot durch die Lesebücherei. Dort finden Sie Unterhaltungsliteratur wie Krimis, Thriller oder Romane. Auch die großen Klassiker der Literatur sind Bestandteil der Zentral-Bibliothek. In der Zentral-Bibliothek steht ein Internetzugang zur Verfügung. Als weiteren Service bietet die Bibliothek dem Nutzer die Möglichkeit an, Literatur über Fernleihe zu bestellen.

Kontakt

Bibliothek
Wilhelm-Löhe-Straße 23 
91564 Neuendettelsau

Tel.: + 49 (0) 98 74 / 8 62 89
Fax: + 49 (0) 98 74 / 8 25 96 
E-Mail schreiben

Daten & Fakten

Öffnungszeiten:
Mo. – Do.: 7:30 Uhr – 16:00 Uhr
Fr.: 7:30 Uhr – 13:00 Uhr

Schulferien:
Mo., Di., Do., Fr.: 8:00 Uhr – 12:00 Uhr
Mittwoch geschlossen

Zentralarchiv der Diakonie Neuendettelsau


Bestand

Schriftliche Überlieferung seit Mitte des 19. Jahrhunderts
Geschichte der Diakonie und der sozialen Arbeit
Eigene Forschungsarbeiten und Publikationen

Öffnungszeiten

Nach Vereinbarung

Das Zentralarchiv der Diakonie Neuendettelsau ist zuständig für die schriftliche Überlieferung der ehemaligen Diakonissenanstalt Neuendettelsau sowie der Diakonie Neuendettelsau und ihrer Einrichtungen. Die Bestände des Archivs gehen in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück und stellen einen bedeutenden Fundus zur Diakonie- und Sozialgeschichte in Deutschland dar. Diese werden der wissenschaftlichen Forschung zugänglich gemacht. Über die umfangreichen Bestände können Sie sich gerne informieren. Vielfältige Publikationen aus Beständen des Zentralarchivs zeugen von der großen Bedeutung für die soziale Arbeit. Das Zentralarchiv ist zudem selbst forschend und publizierend tätig.

Kontakt

Zentralarchiv
Wilhelm-Löhe-Straße 23 
91564 Neuendettelsau

Tel.: + 49 (0) 98 74 / 8 25 90
Fax: + 49 (0) 98 74 / 8 25 96
E-Mail schreiben

Daten & Fakten

Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung

 

 

Diakonie Neuendettelsau: Die aktuellsten Beiträge aus dem Magazin
20. Juni 2018

Feinfühligkeit und enge Zusammenarbeit mit den Eltern: Der Wechsel von der Krippe in den Kindergarten ist für Kinder eine spannende Zeit mit neuen Erfahrungen und großen Veränderungen. Sie verlassen ihr vertrautes Umfeld und finden sich an einem fremden Ort wieder. Ein Prozess, den Eltern und Bezugserzieher gut vorbereiten und begleiten. Was genau zu tun ist und wie der Übergang für Kinder am besten vorbereitet werden kann, wissen Julia Seibert und Miriam Meichsner von der Integrativen Kindertagesstätte Karwendelstrolche in Nürnberg.

17. Juni 2018

Zwischen den Kirchengemeinden in Neuendettelsau herrscht große Verbundenheit. Deutlich wird das bei gemeinsamen Veranstaltungen wie dem "Gottesdienst im Grünen".

13. Juni 2018

Moderne Räume und eine familiäre Lernatmosphäre: Das zeichnet die Berufsfachschule für Altenpflege- und Altenpflegehilfe in Lauf an der Pegnitz aus. Im September startet ein neuer Kurs in den neuen Räumen.

10. Juni 2018

Wie leben Menschen mit Down-Syndrom? Wie leben wir mit ihnen? Unter dem Motto „Wir schenken Ihnen ein Lächeln“ beleuchtet eine Fotoausstellung in der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik dieses Thema.

06. Juni 2018

Vorhofflimmern ist eine häufig auftretende Herzrhythmusstörung - das Herz gerät außer Takt. Sr. Spyridon Koulouris, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie an der Clinic Neuendettelsau fasst die wichtigsten Fakten zum Krankheitsbild und die Behandlungsoptionen zusammen.

04. Juni 2018

Predigt von Dipl.-Theologe Georg Jakobsche
St. Laurentius, Neuendettelsau
Jeremia 23,16-29

01. Juni 2018

Kinder sind im Alltag oft zu beschäftigt. Eltern müssen hier auf eine gute Abwechslung achten, in der die Freizeit ihres Kindes nicht nur aus Programm besteht, sondern auch genug Zeit bleibt, sich mit Freunden zu treffen und auszutauschen.

30. Mai 2018

Kinder lümmeln gern, hängen tief gebeugt über ihren Schulaufgaben und schlurfen mit Vorliebe beim Gehen – ein vertrauter Anblick, oder? Doch bei einer Haltungsschwäche nur von pubertärer Nachlässigkeit auszugehen, wäre leichtsinnig. Ein krummer Rücken kann auch ein Hinweis auf eine Skoliose sein, die krankhafte Seitwärtskrümmung und Verdrehung der Wirbelsäule. Eine Behandlung gelingt umso besser, je früher die Verformung erkannt wird.

Regional einkaufen

Regionale Produkte in hoher handwerklicher Qualität

Zum Diakonie-Marktplatz