Magazin

Journalistenpreis Demenz 2018: Die Preisträger und ihre Beiträge

mehr erfahren

Leben gestalten

christlich.offen.modern.

Erfahren Sie mehr über uns

Dienste für Menschen

Schule & Bildung

Über 4.000 Schülerinnen und Schüler besuchen jährlich unsere 30 Schulen. Erfahren Sie hier mehr über einen der größten diakonischen Bildungsträger Deutschlands.

Mehr erfahren

Kinder

In unseren integrativen Einrichtungen sind alle Kinder willkommen und finden dort einen Ort der Begegnung.

Mehr erfahren

Gesundheit

Ihre Gesundheit steht im Mittelpunkt in unseren Krankenhäusern und Medizinischen Versorgungszentren.

Mehr erfahren

Senioren

Liebevolle Betreuung und Pflege oder einfach Sicherheit, dass jemand da ist, wenn mal was ist. Gerne beraten wir Sie zu unseren Angeboten für Senioren und Angehörige.

Mehr erfahren

Menschen mit Behinderung

Mittendrin leben, wohnen und arbeiten. Erfahren Sie hier mehr über unsere Angebote für Menschen mit Behinderung.

Mehr erfahren

Diakonie Neuendettelsau: Veranstaltungen

Vorhandene Filter
22. November 2018

Neuendettelsau: Gestalten Sie Ihren Adventskranz gemeinsam mit Profis

Weiterlesen
24. November 2018

Ansbach: Besuchen Sie den Werkstatt-Markt der WfbM Bruckberg im Brückencenter Ansbach

Weiterlesen
26. November 2018

Nürnberg: Ein Vortrag von Dr. Thomas Flüeck an der Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik

Weiterlesen
27. November 2018

Neuendettelsau: Informieren Sie sich im Luthersaal über unsere Ausbildungsangebote!

Weiterlesen

Diakonie Neuendettelsau: Magazin

20. November 2018

In Neuendettelsau gibt es jetzt ein zweites Nagelkreuz. Es soll als "Wandernagelkreuz" in verschiedenen Einrichtungen zu sehen sein. Start ist in Bruckberg.

16. November 2018

Der Arzt und Journalist Lother Zimmermann hat mit dem Beitrag "Vergesslich oder schon dement" den dritten Preis im Journalistenwettbewerb Demenz 2018 gewonnen.

16. November 2018

Mit dem Text "Das vergessene Leben" über seine demente Großmutter hat der Journalist Sidney Gennies ("Der Tagesspiegel", Berlin) den zweiten Preis im Journalistenpreis Demenz 2018 gewonnen.

16. November 2018

Mit der Fernseh-Dokumentation "Ich und meine Alzheimer-WG" hat die 31-jährige Journalistin Donya Farahani den ersten Preis des Journalistenpreises Demenz 2018 gewonnen.

16. November 2018

Über ihre Vergangenheit hat Waltraud Gennies nie gesprochen. Nun ist meine Großmutter dement. Doch sie hat alles aufgeschrieben. Der Tag, an dem meine Oma ihren Verstand verlor, war deshalb der Tag, an dem ich begann, sie richtig kennenzulernen.

16. November 2018

Vergesslich oder schon dement? Eine Frage, die sich täglich viele Menschen stellen. Man kann sich nicht an den Namen eines Menschen erinnern oder man weiß nicht mehr was man gerade tun wollte.

16. November 2018

Ich bin Donya und 31 Jahre alt. Vor fünf Jahren bin ich aus meiner Studenten-WG ausgezogen. Wenn ich alt bin, möchte ich wieder in eine WG ziehen - mit meinen Freundinnen. Aber wie wird das Leben sein, wenn wir alt und auf Hilfe angewiesen sind? Wenn wir vielleicht sogar an Demenz erkrankt sind? Um das herauszufinden, ziehe ich in eine Alzheimer-WG in Mülheim an der Ruhr. Der Filmbeitrag zeigt, was ich mit Frau Kirschner und ihren sechs anderen Mitbewohnern erlebe.

15. November 2018

Sieben Tipps, um Herzerkrankungen vorzubeugen