Pflegeheime in der Region Nürnberg

Als Seniorin oder Senior suchen Sie in Nürnberg für sich oder für einen Ihrer Angehörigen eine Pflegeeinrichtung, in der Herzlichkeit, individuelle Betreuung und professionelle Pflege großgeschrieben werden? Dabei legen Sie großen Wert auf Komfort, Lebensqualität und vielfältige Beschäftigungsangebote? Als Pflegebedürftiger wünschen Sie sich Ihre Lebensqualität zu erhalten, möchten Sie in Ihrer Mobilität gefördert werden und möchten auch im Notfall auf eine Intensivpflege zurückgreifen können? 

Die Diakonie Neuendettelsau bietet in Nürnberg sowie im Nürnberger Land vier moderne und hochwertig ausgestattete Pflegeimmobilien und Seniorenresidenzen an, in denen - neben vollstationären Pflegeplätzen - auch die Möglichkeit einer Kurzzeitpflege besteht. 

Das direkt auf Nürnberger Stadtgebiet liegende Kompetenzzentrum Demenz ist eine Einrichtung für Menschen mit demenziellem Krankheitsbild. Das Sigmund-Faber-Heim in Hersbruck, direkt an der Pegnitz gelegen, bietet seinen Bewohnerinnen und Bewohnern viel Ruhe und Naturnähe. Die Seniorenhöfe Altdorf und Neunkirchen am Sand verbinden zwei Einrichtungen unter einem Dach: im Betreuten Wohnen leben Sie selbstständig in Ihrer eigenen Wohnung mit der Sicherheit, jederzeit auf die hausinterne Sozialstation zurückgreifen zu können. Die vollstationäre Pflegestation bietet Pflegeplätze für Dauerpflege und rund um die Uhr Betreuung. Immer haben unsere Bewohnerinnen und Bewohner auch die Möglichkeit, Kontakt mit ihren Angehörigen zu halten. Gerne stehen wir Ihnen in all unseren Häusern für ausführliche Beratung zur Verfügung und erläutern Ihnen z. B. Einzelheiten zu Kriterien der Pflegestufen, Eigenanteilen, zur Verpflegung oder zu Lebensqualität und Versorgung. 

Seniorenhof Altdorf

ANZAHL DER PLÄTZE

4 Einzel- und 18 Doppelzimmer

Integrierte Kurzzeitpflege

 
Ab Mai 2018:
Seniorenzentrum Altdorf

Pflegeheim Haus am Pfaffental
(102 vollstationäre Pflegeplätze)
Betreutes Wohnen im Seniorenhof

Leben im Seniorenhof Altdorf im Nürnberger Land

Mit der barrierefreien und modernen Pflegeeinrichtung, dem Seniorenhof Altdorf, hat die Diakonie Neuendettelsau ein Pflegeheim für Betreutes Wohnen inklusive hauseigener Sozialstation und vollstationärem Pflegebereich geschaffen. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner sowie ihre Angehörigen finden hier ein vollständiges Pflegeangebot. Helle und freundliche Zimmer mit Fernsehanschluss und Hausnotruf bieten neben einem sehr guten Wohnklima einen eigenen Zugang zur Terrasse oder zu einem Wintergarten. 

In ansprechend gestalteten Aufenthaltsräumen halten wir vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten für unsere Bewohnerinnen und Bewohner bereit. Diese offenen kommunikativen Treffpunkte stellen wir Ihnen und Ihren Angehörigen auch gerne für Familienfeiern zur Verfügung. Kommen Sie bezüglich organisatorischer Unterstützung einfach auf uns zu. Gemeinschaft erleben Sie u. a. bei den gemeinsamen Mahlzeiten mit Ihren Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern. Entdecken Sie bei einer lebensgeschichtlich begleitenden Betreuung und Aktivierung Aspekte Ihrer Lebenserfahrungen, die sich positiv auf Ihren heutigen Alltag auswirken. Unser modern eingerichtetes Pflegebad bietet sich als Ort der Erholung für Sie an. Wir stellen Ihnen in unserem Pflegeheim auf jeder Pflegestufe eine individuell abgestimmte Versorgung zur Verfügung. 

Unser pflegerisches und therapeutisches Engagement möchte dazu beitragen, dass unsere Bewohnerinnen und Bewohner ihre Selbstständigkeit und Mobilität so lange wie möglich erhalten. Die ländliche Umgebung bietet Ihnen viel Ruhe und Sicherheit. Gerade auch demenziell erkrankte Menschen benötigen diesen besonderen Schutzraum.

Nutzen Sie die eigens für Sie angelegten kurzen Spazierwege im Pfaffental. Nehmen Sie an den regelmäßig angebotenen Andachten und Gottesdiensten teil und lassen Sie dabei die feierliche Atmosphäre der hauseigenen Kapelle auf sich wirken.

Ihre individuelle Betreuung ist uns sehr wichtig. Qualifiziertes Pflege- und Betreuungspersonal widmet sich Ihnen gerne. Die intensive Unterstützung demenzkranker Menschen übernehmen speziell ausgebildete Pflegerinnen und Pfleger, darüber hinaus stehen gerontopsychiatrische Fachkräfte bereit. Im Seniorenhof Altdorf ist es eine Selbstverständlichkeit, regelmäßigen Kontakt zu Angehörigen und behandelnden Ärzten sowie zu Behörden zu pflegen.

Sie möchten gerne Teil dieser Gemeinschaft sein und erwägen einen Umzug in unser Haus im Nürnberger Land? Rufen Sie uns an, wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Kontakt

Seniorenhof Altdorf
Burgthanner Weg 1–3
90518 Altdorf

Tel.: + 49 (0) 91 87 / 95 49 - 0
Fax: + 49 (0) 91 87 / 95 49 - 101

E-mail: info@seniorenhof-altdorf.de

Ansprechpartner für Medizinproduktesicherheit nach § 6 MPBetreibV: sbmp@seniorenhof-altdorf.de

Bei uns - miteinander - aktiv sein

Bei uns:

  • Betreutes Wohnen und Pflegeheim unter einem Dach
  • Gelebtes örtliches Brauchtum
  • Nähe/Verbindung zu örtlichen Kirchengemeinden, Schulen und Vereinen
  • Gute Einkaufsmöglichkeiten in naher Umgebung
  • Praxis für Physiotherapie im Haus
  • Hausinterne Sozialstation

Miteinander:

  • Andachten, Gottesdienste, seelsorgerliche Angebote
  • Singkreis, Literaturkreis, Veehharfen-Gruppe
  • Spielenachmittage, Billard, Kaffeenachmittage
  • Konzerte, Vernissagen, Vorträge
  • Jahreszeitliche Feiern
  • Auftritte von Kindergarten, Schulorchester bzw. Schulchor

Aktiv sein:

  • Gedächtnistraining
  • Gymnastikangebote

 

 

 

Sigmund-Faber-Heim Hersbruck


ANZAHL DER PLÄTZE

67 Einzel- und 9 Doppelzimmer

Integrierte Kurzzeitpflege

Rund um wohlfühlen in der Hersbrucker Schweiz

Direkt am Pegnitzufer liegt das Sigmund-Faber-Heim, eine moderne Pflegeeinrichtung der Diakonie Neuendettelsau, die über eine hervorragende Verkehrsanbindung und Infrastruktur verfügt.

Sie wählen zwischen dem Wohn- oder dem Pflegebereich das für Sie Passende aus. In unseren hellen, gemütlich eingerichteten Zimmern fühlen Sie sich schnell wie daheim. Genießen Sie den schönen Ausblick auf die unberührte Natur. Erholen Sie sich bei schönem Wetter in unserem Garten und besuchen Sie den Streichelzoo in unmittelbarer Nähe. 

Für Ihre Beweglichkeit und Fitness bieten wir Ihnen regelmäßig Gymnastik und weitere sportliche Aktivitäten im Haus an. Treffen Sie Ihre Mitbewohnerinnen und Mitbewohner bei den Mahlzeiten und tauschen Sie sich aus. Genießen Sie die Gemeinschaft in geselliger Runde bei den beliebten Spielenachmittagen. Singen, Musizieren oder Basteln stehen ebenso auf dem Veranstaltungskalender des Sigmund-Faber-Heims wie der Besuch von ausgewählten Filmvorführungen oder interessanten Ausstellungen.

Besuchen Sie die regelmäßigen Andachten und Gottesdienste in unserer Kapelle. Alternativ können Sie diese auch per Übertragungsanlage in Ihrem Zimmer verfolgen. Für vertrauliche Vier-Augen-Gespräche stehen Ihnen Seelsorger zur Verfügung.

Menschen mit Demenz bedürfen eines besonderen Schutzes für den unsere kontinuierlich weitergebildeten Pflegerinnen und Pfleger jederzeit sorgen. 

Mit der Möglichkeit, das Tageslicht, mit technischer Unterstützung, in konstanter Helligkeit zu halten, verbessern wir Ihre Lebensqualität erheblich, denn unseren demenzkranken Seniorinnen und Senioren fällt so die Orientierung im Haus deutlich leichter. 

Auch die jahreszeitlich wechselnde Dekoration unserer Einrichtung gibt Ihnen Halt. Genießen Sie die behagliche Wohnatmosphäre beispielsweise in der gemütlichen Sitzecke um den Kachelofen oder beim Fernsehen in eigens dafür eingerichteten kuscheligen Sitzgruppen. Machen Sie mit beim Kochen schmackhafter Gerichte im offenen Küchenbereich oder am mobilen Herd.

Krankengymnastik, Ergotherapie und Logopädie runden unser Angebot ebenso ab wie der zum Haus gehörende Friseur- und Fußpflegeservice.

Ihr Interesse ist geweckt? Bleiben Sie neugierig und rufen Sie uns einfach an. Gerne stehen wir Ihnen mit unserer persönlichen Beratung zur Seite.

Kontakt

Sigmund-Faber-Heim Hersbruck
Sigmund-Faber-Straße 17
91217 Hersbruck

Tel.: + 49 (0) 91 51 / 83 37 - 0
Fax: + 49 (0) 91 51 / 83 37 - 37

E-mail: info@sigmundfaberheim-hersbruck.de

Ansprechpartner für Medizinproduktesicherheit nach § 6 MPBetreibV: sbmp@sigmundfaberheim-hersbruck.de

Bei uns - miteinander - aktiv sein

Bei uns:

  • Ehepaar- bzw. 2-Zimmer-Appartements (mit Wohn- und Schlafraum)
  • Eigener Balkon an jedem Zimmer
  • Eigene Möbel können mitgebracht werden und schaffen vertraute Wohnlichkeit
  • Ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel Demenz durch die Alzheimergesellschaft Mittelfranken
  • Schönes Garten- und Parkgelände mit Streichelzoo
  • Eigene Küche im Haus

Miteinander:

  • Seelsorgerliche Begleitung, regelmäßige Andachten und Gottesdienste
  • Generationsübergreifende Begegnungen durch die Partnerschaft mit Schulen
  • Tiergestützte Therapie mit Hunden
  • Reglmäßige Treffen (z. B. Männerstammtisch, Nachmittagsrunde, Begegnungsnachmittage)
  • Gemeinsame Feste (z. B. Martinsfeier, Nikolausfeier, Erntedank, Weihnachten, Faschingsfeier, Sommerfest mit Angehörigen, Nachbarn, Freunden, Konzerte)
  • Gemeinsames Kochen oder Backen mit mobiler Küche

Aktiv sein:

  • MAKS Therapie für Menschen mit Demenz (zusammengesetzt aus motorischen, alltagspraktischen, kognitiven und spirituellen Angeboten)
  • Sport und Aktivierung (z. B. Sitztanz, Gymnastik, Gedächtnistraining, Kegeln mit der Wii-Konsole)
  • Rollstuhlfahrer-Ausflüge

Seniorenhof Neunkirchen am Sand


ANZAHL DER PLÄTZE

8 Einzel- und 17 Doppelzimmer

Integrierte Kurzzeitpflege

Zufrieden und umsorgt wohnen im Schaittachtal

Im schönen Mittelfranken, im Herzen der Metropolregion Nürnberg gelegen, präsentiert sich die Gemeinde Neunkirchen am Sand. Die beschauliche Lage geht Hand in Hand mit einer sehr guten Verkehrsanbindung. Davon profitieren Sie, wenn Sie sich für einen der Plätze im professionell und aufgeschlossen geführten Seniorenhof Neunkirchen am Sand entscheiden.

Die klare und moderne Architektur der barrierefrei konzipierten Einrichtung der Diakonie Neuendettelsau bietet großzügig Raum für Menschen, die sich für Betreutes Wohnen entschieden haben, inklusive hausinterner Sozialstation sowie für Menschen, die der Kurzzeit-, der Verhinderungs- oder des vollstationären Pflegebereichs bedürfen.

Das zuvorkommende Personal an der Rezeption des Foyers heißt Sie mit ausführlicher Beratung herzlich willkommen. Knüpfen Sie erste Kontakte in der gemütlichen Sitzgruppe und lassen Sie die positive Atmosphäre des Hauses auf sich wirken. In den parkähnlich angelegten Innenhöfen lässt es sich, insbesondere in der warmen Jahreszeit, gut draußen sitzen. Gerne setzen sich Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung hier zusammen, um mit ihren Gästen im Hofcafé bei kleinen Snacks, Gebäck, Kaffee oder Tee zu plaudern. Auch der ansprechend gestaltete Speisesalon lädt zum Austausch ein.

Genießen Sie das mit Ihren eigenen Möbeln eingerichtete Zimmer, in das Sie Ihr Haustier gerne mitbringen können. Es hebt Ihre Lebensqualität und schenkt Ihnen das gute Gefühl eines schönen Zuhauses, in dem es Platz gibt für Ihnen Vertrautes und Liebgewonnenes.

Sie sind gerne kreativ und haben Freude am Gestalten? Leben Sie Ihre Hobbys in unserem sehr gut ausgestatteten Bastelraum aus. Fördern Sie Ihre Beweglichkeit und Mobilität unter fachmännischer Anleitung im Gymnastikraum des Seniorenhofs. Auch vorbeugende Maßnahmen wie Sturzprophylaxe oder Gedächtnistraining sowie beste medizinische Versorgung durch hochqualifizierte Ärztinnen und Ärzte sind im Seniorenhof Neunkirchen am Sand eine Selbstverständlichkeit.

Spiritualität und ruhige Momente schenken Ihnen Andachten und Gottesdienste beider Konfessionen, wenn Sie unsere hauseigene Kapelle besuchen. Sie wünschen ein vertrauliches Gespräch? Gerne vermitteln wir Ihnen seelsorgerliche Begleitung bis hin zu professioneller Hospizhilfe.

Unser rundes Gesamtangebot findet Ihren Zuspruch? Unser fachkundiges Personal nimmt Ihren Anruf gerne entgegen.

Kontakt

Seniorenhof Neunkirchen am Sand
Bahnhofstraße 81
91233 Neunkirchen am Sand

Tel.: + 49 (0) 91 23 / 176 - 0
Fax: + 49 (0) 91 23 / 176 - 251

E-mail: info@seniorenhof-neunkirchen.de

Ansprechpartner für Medizinproduktesicherheit nach § 6 MPBetreibV: sbmp@seniorenhof-neunkirchen.de

Bei uns - miteinander - aktiv sein

Bei uns:

  • Betreutes Wohnen und Pflegeheim unter einem Dach
  • Hausinterne Sozialstation
  • Haustiere erlaubt
  • Größte Krippe des Neunkircher Krippenwegs
  • Jährlicher Adventsbasar am Samstag vor dem 2. Advent
  • Freitagskonzerte zum Advent
  • Bewirtschaftetes Café

Miteinander:

  • Andachten und Gottesdienste in der hauseigenen Kapelle
  • Klassische und volkstümliche Konzerte für Gäste und Bewohner
  • Gemeinsame Aktionen und Projekte mit dem Kinderhort "Oase" in Neunkirchen

Aktiv sein:

  • SimA®-Programm (Kombination von kognitiven und motorischen Übungen zum Erhalt der Selbständigkeit, zur Demenzprävention und Demenztherapie)
  • Zweimal wöchentlich Einkaufsfahrten nach Speikern oder Lauf
  • Fit bleiben im Gymnastikraum, Krankengymnastik
  • Dem Hobby nachgehen im Bastelraum
  • Vielfältige Aktivierungs- und Beschäftigungsangebote, organisiert z. B. durch Sozialpädagogen, Ergotherapeuten

Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz Nürnberg


ANZAHL DER PLÄTZE

63 Einzel- und 16 Doppelzimmer

Integrierte Kurzzeit- und Tagespflege
Beschützender Bereich

 

Kompetent betreut im Herzen von Nürnberg

Sie suchen für sich selbst oder einen nahen Angehörigen einen Pflegeplatz in einem Pflegeheim oder einer Seniorenresidenz in Nürnberg? Die Diakonie Neuendettelsau bietet Ihnen mit dem Kompetenzzentrum Demenz Nürnberg eine ausgezeichnete, innovative Alternative zur häuslichen Pflege demenziell erkrankter Menschen.

In Nürnbergs neu entstandenem Stadtteil TillyPark genießen Sie alle Vorzüge, die Sie Seniorin oder Senior schätzen. Unsere im TillyPark gelegene Pflegeeinrichtung ist mit öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Außerdem finden Sie Geschäfte, Ärzte, eine Apotheke und eine Bank in unmittelbarer Nähe. 

Die Einrichtung zeichnet sich durch ein besonderes architektonisches Konzept aus, das die Idee umsetzt, kleine, überschaubare Wohngruppen für an Demenz erkrankte Menschen zu schaffen, um eine familienähnliche Atmosphäre zu ermöglichen. So werden die menschlichen Grundbedürfnisse nach Privatsphäre, Rückzug und Schutz ebenso befriedigt wie jene nach Offenheit und Gemeinschaft.

Mit viel Farbe, Holz und Glas ist die Außenfassade des Kompetenzzentrums gestaltet. Dank des freundlichen Personals sowie farblicher Orientierungsgestaltung gelangen Sie auf barrierefreien Wegen in Ihre lichtdurchflutete, in warmen und lebendigen Tönen gehaltene Wohngemeinschaft. Ihr schönes, stilvoll eingerichtetes Zimmer, mit Ihren eigenen Möbeln ergänzt, wird rasch zu Ihrem neuen Zuhause. Sie genießen den Ausblick in das Grün des großen Innenhof-Parks.

Musizieren und singen Sie, gärtnern Sie in den komfortablen Hochbeeten des Gartens oder ziehen Sie sich mit einem guten Buch auf einen der zahlreichen schönen Sitzplätze dort zurück. Machen Sie in der offen gestalteten Küche mit und genießen Sie gemeinsam die feinen Kreationen, die Sie zusammen zubereitet haben. Nutzen Sie die Sturzprophylaxe-Übungen unter fachmännischer Anleitung oder das Gedächtnistraining, das gerade in der Gruppe viel Freude macht.

Für die stillen Momente bietet sich auch die hauseigene Kapelle an, die Ihnen Ruhe und zugleich Impulse schenkt und in der Andachten und Gottesdienste stattfinden. Seelsorgerliche Begleitung und tiefgehende persönliche Gespräche mit unseren Seelsorgern gehören für uns selbstverständlich dazu.

Menschen, die sich mit einem Ziel und Vorhaben auf den Weg machen, das sich für gesunde Menschen nicht erschließt, können in unserem Beschützenden Bereich die einfühlsame Begleitung durch unsere hochqualifizierten Pflegerinnen und Pfleger in Anspruch  nehmen. Dort erfahren Sie Schutz und Geborgenheit ‒ ein großes Plus für Ihre Lebensqualität.

Sie möchten sich gerne umfassend über das Kompetenzzentrum Demenz in Nürnberg informieren? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns darauf, Ihnen mit qualifizierter Beratung zur Seite zu stehen.

Kontakt

Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz
Wallensteinstraße 65
90431 Nürnberg

Tel.: + 49 (0) 911 / 60 00 98 - 0
Fax: + 49 (0) 911 / 60 00 98 - 10

E-mail: info@kompetenzzentrum-demenz.de

Ansprechpartner für Medizinproduktesicherheit nach § 6 MPBetreibV: sbmp@kompetenzzentrum-demenz.de

Bei uns - miteinander - aktiv sein

Bei uns:

  • Auf Menschen mit Demenz spezialisiert
  • Demenzgerechte Architektur: offener Wohn-/Essbereich, Rundläufe, große Fensterflächen
  • Großer, demenzgerechter Garten
  • Kleine Wohngruppen mit klaren Strukturen und Orientierungshilfen
  • Finanzielle und ideelle Unterstützung durch den aktiven Freundeskreis


Miteinander:

  • Generationenbrücke mit regelmäßigen Besuchen von Kindern aus der integrativen Kindertagesstätte und des Kinderbewegungshauses Sportissimo
  • Monatliche Besuche des Seniorencafés der Kirchengemeinden
  • Tanztee des Freundeskreises
  • Verschiedene Gruppen (Kunst, Kochen, Werken, Singen)
  • Regelmäßiger Männerstammtisch


Aktiv sein:

  • SimA®-Programm (Kombination von kognitiven und motorischen Übungen zum Erhalt der Selbständigkeit, zur Demenzprävention und Demenztherapie)
  • Regelmäßige Besuche im Spielzeug- und Kindermuseum
  • Ausflüge z. B. Eisdiele, Stadtparkcafé
  • Kooperation Demenzchor „Sing ein Lied“
  • Musiktherapeutische Gruppe „In Kontakt bleiben“ (in Kooperation mit Anette Mahlberg)
  • Besuche bei Kooperationspartner „Therapiehunde Franken e.V.“ / Hase und Meerschweinchen im Haus
Freundeskreis
Ehenamtliche Tätigkeiten Beispiele
Beispielhafte Vorschläge für eine ehrenamtliche Tätigkeit im Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz Nürnberg
Wunschliste Freundeskreis
Beispiele für Anschaffungen / Spenden für das Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz Nürnberg