Schüler organisierten Secondhand-Boutique und spendeten den Erlös

Fairness und Nachhaltigkeit sind die Werte, die die Klasse FakS 1b der Fachakademie für Sozialpädagogik der Diakonie Neuendettelsau bei ihrem Projekt „Faire Kleidung“ in den Mittelpunkt rückte. Deswegen spendete sie den Erlös an die Organisation „Jyoti“.

Die Organisation „Jyoti“ unterstützt indische Frauen und Mädchen und hilft ihnen dabei, eine Ausbildung zur Näherin abzuschließen, um selbstbestimmt leben zu können. Dieses Projekt wollten die Schülerinnen und Schüler der FakS 1b unterstützen. Deswegen entwickelten sie das Projekt „Faire Kleidung“. Aus allen Klassen des Beruflichen Schulzentrums der Diakonie Neuendettelsau spendeten Schülerinnen und auch Schüler gebrauchte und gut erhaltene Kleidung. Die Klasse eröffnete damit eine Secondhand Boutique, in der die Jacken, Kleider, Hosen, Shirts, Schals und Tücher professionell und attraktiv angeboten wurden. Dabei ging es den Studierenden nicht darum, Gewinne und festgelegte Preise zu erzielen, sondern das Ziel war, mit den Käuferinnen über den Wert eines Kleidungsstücks ins Gespräch zu kommen und am Ende selbstbestimmt dafür zu bezahlen. Die ökologisch und sozial fairen Herstellungsbedingungen von Textilien wurden thematisiert. Dazu hatten die Studierenden bereits vorher recherchiert und ihre Ergebnisse auf Plakaten festgehalten.

Für faire Kleidung: Die Schüler spendeten den Ertrag aus ihrer Secondhand-Boutique.

Das Projekt hatte Erfolg und am Ende kamen 450 Euro zusammen. Die Summe ließ die Klasse der Organisation „Jyoti“ zukommen, die in einem Onlinehandel faire Kleidung verkauft. Die Verantwortlichen von Jyoti zeigten sich erfreut über die Unterstützung aus Neuendettelsau: „Tausend Dank, das ist wirklich großartig! Wir freuen uns sehr und sind wirklich dankbar für euer tolles Engagement. Die Spende werden wir direkt so nach Indien zu unseren Partnerorganisationen weiterleiten“ stand in einem Dankesschreiben, das der Klasse zugesendet wurde.

Weitere Pressemitteilungen
21. März 2019

Mit rund 130 teilnehmenden Kindern aus Neuendettelsau und Umgebung füllte Mike Müllerbauers ausverkauftes Mitmach-Konzert den Luthersaal in Neuendettelsau. Der Sänger vermittelte gemeinsam mit seinem Keyboarder Andy Doncic in ihren Lieder und Geschichten die Botschaft: „Für Gott ist jeder ein echter Superstar“.

21. März 2019

Sie befinden sich gerade in der Ausbildung in der Altenpflege oder arbeiten schon länger in der Pflege? Sie mögen ihren Beruf und möchten gern zeigen, warum Sie gern für andere Menschen da sind? Dann ist der Kreativwettbewerb „Ich pflege gerne!“ genau das richtige, um der Öffentlichkeit zu zeigen, dass Pflege toll ist! Bis zum 31. Juli können Sie Ihre Beiträge einreichen und ein Preisgeld von bis zu 1000 Euro gewinnen.

19. März 2019

„Medien und Kirchen sind gut beraten, durch gute, leidenschaftliche Arbeit zu überzeugen anstatt zu missionieren“, empfiehlt Alexander Jungkunz, Chefredakteur der Nürnberger Nachrichten. In der ersten Neuendettelsauer Fastenpredigt in diesem Jahr sprach er darüber, wie das Thema „Wahrheit“ Kirche und Medien verbindet.

18. März 2019

Zum achten Mal findet der Direktvermarktertag der Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) in Bruckberg statt: Im Mittelpunkt stehen die Produkte regionaler Direktvermarkter. Neben Lebensmitteln, wie Käse, Gemüse oder frisches Holzofenbrot, wird auch alte Handwerkskunst gezeigt. Ein umfangreiches Programm mit Spielen und Musik lädt Jung und Alt zu einem informativen Nachmittag von 11 bis 17 Uhr ein.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97