Offene Behindertenarbeit (OBA) / Offene Hilfen in der Region Nördlingen

Die Offene Behindertenarbeit (OBA) / Offenen Hilfen der Diakonie Neuendettelsau in der Region Nördlingen bietet gemeinsam mit dem Diakonischen Werk Donau-Ries ein Unterstützungsangebot für Menschen mit und ohne Behinderungen. Die Schwerpunkte der Arbeit liegen in den Orten Oettingen und Wemding.

Neben dem Bildungs-, Freizeit- und Sportangebot berät die OBA auch zu Fachfragen. Mit dem Diakonischen Werk Donau-Ries besteht eine Kooperationspartnerschaft in der Arbeitsgemeinschaft der Offenen Behindertenarbeit ("ARGE OBA"), ebenso mit der Lebenshilfe, dem BRK, der Caritas und der Stiftung St. Johannes (Behindertenhilfe).

Zu den Aufgaben der OBA gehören neben der Schulbegleitung, die Vermittlung von individueller Assistenz, der Familienentlastende Dienst sowie Hilfeleistungen im Rahmen des persönlichen Budgets.

Kontakt

Offene Hilfen Oettingen, Polsingen und Gunzenhausen
Holzgraben 1
86732 Oettingen

Tel.: +49 (0) 90 82 / 91 19 35-0

E-Mail schreiben

Freizeit- und Bildungswerk Löwenzahn / Ferienprogramm

Das „Freizeit- und Bildungswerk Löwenzahn“ organisiert standortübergreifend für Polsingen, Oettingen, Gunzenhausen Angebote der Erwachsenenbildung (Freizeit, Reisen, Sport, Kunst und Kultur). Das Programm umfasst z. B. Kochkurse, Sprachkurse, Tanzkurse, Bibelgesprächskreise, kreative Kurse (Töpfern, Basteln, Malen), Seminare (Paarseminare, Zukunftswerkstatt), Angebote zum Singen und Bewegen oder auch zur politischen Bildung.

Die Offene Behindertenarbeit kooperiert u. a. mit der Volkshochschule, dem Evangelischen Bildungswerk, den örtlichen Kirchengemeinden und verschiedenen Trägern der Behindertenhilfe im Rahmen der ARGE OBA (Arbeitsgemeinschaft der Offenen Behindertenarbeit). Das Kursprogramm erscheint zweimal jährlich.

In den Sommermonaten Juli und August bestehen zusätzliche Freizeit- und Ausflugsangebote, z. B. Besuch der Freilichtbühne Dinkelsbühl, Besuch des Naturtheaters Heidenheim, Wanderungen, Busausflüge, Schwimmbadbesuche, Schifffahrt mit der MS Brombach und vieles mehr.

OBA / Offene Hilfen Oettingen


Besonderheiten

Menschen mit Behinderung als Stadtführer
Ferienprogramm mit Ausflügen
Aktion "Mittendrin in Oettingen"

Oettingen ist eine überschaubare Kleinstadt mit einem mittelalterlichen Stadtkern und einer ausgezeichneten Infrastruktur. Die Stadt Oettingen bietet mit der einmal im Jahr stattfindenden interkulturellen Veranstaltung „Mittendrin in Oettingen“ ein hervorragendes Forum für Inklusion und das Rathaus diente schon mehrfach als Ausstellungsraum für die Kunstausstellungen der Kunstgruppe der Diakonie Neuendettelsau. In Zusammenarbeit mit der Stadt Oettingen werden Menschen mit Behinderung zu Stadtführern ausgebildet, die „Stadtführungen in einfacher Sprache“ anbieten.

Seit 1989 befinden sich in Oettingen die „Johannes-Heime“, der Bereich Wohnen der Diakonie Neuendettelsau. Einige Räume des Wohnbereichs können für die Offene Behindertenarbeit genutzt werden, z. B. der Snoezelenraum, ein Töpferraum in der Ziegelgasse sowie ein Außentrampolin und eine Bocciabahn.

Im Rahmen des Ferienprogramms finden verschiedene Ausflüge statt: Kanufahren, Hochseilgarten, Fahrt zum Festival „Der Krater bebt“ in Megesheim, Besuch auf dem Erlebnisbauernhof, Beachparty im Garten der Johannes-Heime, Wandern nach Fürnheim - und noch vieles mehr.

Kontakt

Offene Hilfen Oettingen, Polsingen und Gunzenhausen
Holzgraben 1
86732 Oettingen

Tel.: +49 (0) 90 82 / 91 19 35-0

E-Mail schreiben

Aus unserem Magazin
26. August 2018

Seit Mai hat Oettingen eine Attraktion mehr: "Oettingen – einfach erleben". Eine Gruppe begeisterter Oettinger, die zu den Offenen Hilfen Oettingen gehören, zeigen Besuchern ihre Stadt – in einfacher Sprache.

OBA / Offene Hilfen Wemding


Besonderheiten

Meteoritenkrater im Nördlinger Ries
Monatlicher Stammtisch
Kunsttage im Kunstmuseum Wemding

Wemding liegt am Meteoritenkrater des Nördlinger Ries im Landkreis Donau-Ries. Der beschauliche Ort verfügt über einen historischen Altstadtkern und eine hervorragende Infrastruktur. Auch hier kann die Diakonie Neuendettelsau seit vielen Jahren im Rahmen der Offenen Behindertenarbeit (OBA) zusammen mit dem „Freizeit- und Bildungswerk Löwenzahn“ ein umfangreiches und vielseitiges Angebot der „Behindertenhilfe“ organisieren.

In Wemding findet ein monatlicher Stammtisch im „Gasthaus zur Ente“ statt, der in Kooperation mit der OBA Diakonie Donau Ries veranstaltet wird. Ziel dieses Stammtisches ist es, unterschiedlichen Menschen Kontakt und Austausch zu ermöglichen.

Im Kunstmuseum Wemding werden gemeinsame Aktionen im Bereich Kunst, Malerei, Schattentheater durchgeführt und einmal im Jahr findet dort ein gemeinsamer Kunsttag in Zusammenarbeit mit der ARGE OBA im Landkreis Donau-Ries statt.

Kontakt

Offene Hilfen Oettingen, Polsingen und Gunzenhausen
Holzgraben 1
86732 Oettingen

Tel.: +49 (0) 90 82 / 91 19 35-0

E-Mail schreiben

Aus unserem Magazin
04. Juli 2018

Obwohl René Steinhübel nur noch fünf Prozent Sehkraft hat, schaffte er es 2017 zum Bayerischen Meister in der Karate-Disziplin Kata (Form). Wie macht er das?

OBA / Offene Hilfen in der Region Weißenburg-Gunzenhausen

Der Standort in der Region Nördlingen ist eng verbunden mit unseren Standorten in der Region Weißenburg-Gunzenhausen.

Zur OBA/Offene Hilfen Region Weißenburg-Gunzenhausen