Kinderhorte Region Ansbach

In der Region Ansbach bietet die Diakonie Neuendettelsau Kinderhorte an drei Standorten an: Neuendettelsau, Bruckberg und Ansbach (ab September 2018).
Das Angebot des Kinderhortes Neuendettelsau richtet sich an Grundschulkinder von der ersten bis zur vierten Klasse.
Den Heilpädagogisch orientierten Hort besuchen Kinder im Alter von sechs bis 12, in Ausnahmefällen bis 14 Jahre. Diese Mädchen und Jungen haben einen sehr individuellen Betreuungs- und Förderbedarf. Sie besuchen in der Regel das Sonderpädagogische Förderzentrum St. Laurentius am Ort.
Der Hort Bruckberg ist Teil der Integrativen Kindertagesstätte Sonnenschein. Grundschulkinder werden dort nach der Schule betreut.
Das Angebot der heilpädagogischen Tagesstätte in Bruckberg richtet sich an Kinder und Jugendliche mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung. Sie besuchen am Vormittag in der Regel ein Förderzentrum.
Diese Kinder werden in kleinen Gruppen individuell von Fachkräften betreut.
Der Kinderhort an der Weinbergschule in Ansbach wird im September 2018 mit 75 Schulkindplätzen von der Diakonie Neuendettelsau übernommen. Der zweigruppige Kinderhort zieht mit der Eröffnung in neue Räumlichkeiten in Ansbach ein. Den Kinderhort an der Weinbergschule können Kinder aller Ansbacher Schulen von der 1. bis zur 4. Klasse besuchen.

Kinderhort Neuendettelsau


ANZAHL DER PLÄTZE

118 Hortplätze (68 am Standort Heckenstraße, derzeit 30 am Standort Baustraße)

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo. - Do.: 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Fr.: 11:00 Uhr - 16:00 Uhr
In den Ferien:
Mo. - Do.: 7:00 Uhr - 16:00 Uhr
Fr.: 7:00 Uhr - 15:00 Uhr

In unserem Kinderhort Neuendettelsau geben wir 118 Schulkindern zwischen 5 und 12 Jahren die Möglichkeit, die Zeit nach der Schule sinnvoll zu verbringen und gut betreut zu werden. Im Standort in der Heckenstraße bieten wir Platz für 68 Kinder und in unserem zweiten Standort in der Baustraße für 30 Kinder. Die Zahl der betreuten Kinder in der Baustraße wird in nächster Zeit schrittweite auf 50 erhöht.
Das Anfertigen der Hausaufgaben bietet einen wichtigen Teilbereich unserer Betreuung. Denn gerade hier beginnt die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung der Kinder. So arbeiten alle Mitarbeitenden darauf hin, dass der Schüler/ die Schülerin selbständig und selbstverantwortlich die Hausaufgaben erledigt. Dabei werden die Kinder von unserer Seite gefördert und auch gefordert.

Das Hortgebäude in der Heckenstraße verfügt über zwei Etagen mit jeweils drei hellen, geräumigen Zimmern, die von zwei Gruppen genutzt werden. Hier findet man verschiedene Spiel- und Sitzecken, welche von den Kindern freundlich gestaltet sind. In der großen Wohnküche ist immer was los – sie ist das Zentrum des Kinderhorts. Ansonsten gibt es die Hausaufgabenzimmer, einen Werkraum, einen Spielraum und einen Turnraum, in dem freitags das Motto „Fit durch Sport im Hort“ herrscht. Wir wissen sehr wohl um den Ausgleich von Körper und Geist und so kommen Spiel, Sport und Spaß nach den schulischen Anforderungen nicht zu kurz. Ein großes Spiel- und Gartengelände mit Klettergerüst, Kletterbude, zwei Schaukeln, Sandkasten, Seilbahn, Wippe, kleinem Fußballfeld und einem schönen Baumbestand sorgen für genügend Platz, damit die Outdoor-Aktivitäten richtig ausgekostet werden können. Vor allem in den Ferien wird dieses Gelände ausgiebig genutzt und unser breit gefächertes Ferienprogramm sorgt in den Schulferien für genügend Abwechslung.


Das Hortgebäude in der Baustraße verfügt über zwei geräumige und helle Gruppenräume und jeweils einen Nebenraum, welcher zum Bauen, Spielen, Lesen oder auch zum Entspannen einlädt. Die Gruppenräume sind mit Tischen ausgestattet, die für das Mittagessen als auch für die Hausaufgabenzeit, den Ansprüchen angepasst, zusammen- oder auseinandergestellt werden können.

Ein großer Mehrzweckraum eignet sich perfekt für den Ausgleich nach der Schule und den Hausaufgaben - eine Boulderwand zum Klettern, einen Tischkicker und eine kleine Tribüne zum Spielen oder für Aufführungen können genutzt werden. Der Raum bietet zudem genügend Platz, sodass die Kinder eigene Ideen einbringen können und selbst entscheiden können, was sie dort spielen wollen. Ein Außenspielbereich kann zum Austoben genutzt werden.

Kontakt

Kinderhort Neuendettelsau
Heckenstraße 1
91564 Neuendettelsau

+49 (0) 9874 / 8 - 27 83
E-Mail schreiben

Daten & Fakten

Anzahl der Plätze:
118 Hortplätze

Altersstruktur und Zielgruppen:
Kinder der 1. bis 4. Grundschulklasse

Unsere Öffnungszeiten zu Schulzeiten:
Mo. - Do.: 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Fr.: 11:00 Uhr - 16:00 Uhr

In den Ferien:
Mo. - Do.: 7:00 Uhr - 16:00 Uhr
Fr.: 7:00 Uhr - 15:00 Uhr

Heilpädagogisch orientierter Hort Neuendettelsau


ANZAHL DER PLÄTZE

25 Hortplätze in 3 Kleingruppen

ÖFFNUNGSZEITEN

An Schultagen:
Mo. - Do.: 10:30 Uhr - 16:30 Uhr
Fr.: 10:30 Uhr - 15:00 Uhr
In den Ferien:
Mo. - Fr.:  7:30 Uhr - 15:00 Uhr

Mädchen und Jungen ab sechs Jahren, die aus sehr individuellen Gründen mehr Betreuung und Förderung benötigen, finden im Heilpädagogisch orientierten Hort in Neuendettelsau ein ideales Umfeld.
25 Schulkinder bis 12, manchmal auch bis 14 Jahren, lernen und spielen im Hort in kleinen Gruppen zusammen. Ein klar strukturierter Ablauf des Nachmittags und eine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung helfen den Kindern, ihr Lern- und Leistungsverhalten zu verbessern. Die Familien beziehungsweise berufstätige Eltern werden so unterstützt und entlastet.
Die Schülerinnen und Schüler besuchen in der Regel das Sonderpädagogische Förderzentrum St. Laurentius am Ort, das ebenfalls unter der Trägerschaft der Diakonie Neuendettelsau steht.
Die Fachleute im Heilpädagogisch orientierten Hort arbeiten bei Bedarf eng mit den Lehrern der Kinder sowie mit Beratungsstellen, Psychologen, Ergo- und Logotherapeuten zusammen. Auf dem Weg von der Schule in den Hort, der auf dem Löhe-Campus liegt, werden die Kinder begleitet.
Für einen guten Einstieg in den Nachmittag sorgt das gemeinsame Mittagessen in familiärer Atmosphäre.
Auch eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern ist sehr wichtig. Diese Zusammenarbeit wird praktisch umgesetzt zum Beispiel durch regelmäßige Elterngespräche und Elternabende zu bestimmten Themen.
Eine Ergänzung zum gemeinsamen Lernen sind zahlreiche Freizeit- und Ferienaktivitäten, die im Hort ebenfalls angeboten werden. Der weitläufige Außenbereich des Löhe-Campus bietet die Möglichkeit zu vielen sportlichen Aktivitäten wie Fussball, Tischtennis und Federball. Ein Spielplatz mit großem Sandkasten, Hängematte und Spielhaus ermöglicht es den jüngeren Kindern, ihre freie Zeit nach den Hausaufgaben aktiv zu nutzen. Künstlerische und musische Angebote ergänzen das Freizeitprogramm.
In den Ferien können die Kinder das abwechslungsreiche Ferienprogramm nutzen.
 

Kontakt

Heilpädagogisch orientierter Hort
Waldsteig 11a
91564 Neuendettelsau

Telefon: +49 (0) 9874 / 8 - 64 10
Fax:       +49 (0) 9874 /  8 - 64 09
E-Mail schreiben

Daten & Fakten

Anzahl der Plätze:
25 Hortplätze in 3 Kleingruppen

Altersstruktur und Zielgruppen:
Aufgenommen werden Kinder von 6 bis 12 (in Ausnahmefällen 14) Jahren

Unsere Öffnungszeiten:
An Schultagen:

Mo. - Do.: 10:30 Uhr - 16:30 Uhr
Fr: 10:30 Uhr - 15:00 Uhr

In den Ferien:
Mo. - Fr.:  7:30 Uhr  - 15:00 Uhr

Kinderhort Bruckberg


ANZAHL DER PLÄTZE

12 Hortplätze in 1 Gruppe

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo. – Do.: 7:00 Uhr - 17:00 Uhr
Fr.: 7:00 Uhr - 16:30 Uhr

12 Hortkinder der ersten und zweiten Grundschulklasse können in der Kindertagesstätte Sonnenschein in Bruckberg betreut werden. Die Kita umfasst neben dem Kinderhort eine Krippengruppe und einen Kindergarten. So können Kinder ab dem Alter von einem Jahr bis zum Ende der zweiten Klasse in einem „Haus für Kinder“ nach dem Konzept "alle unter einem Dach" an einem vertrauten Ort betreut werden.

Der Hort in der integrativen Kindertagesstätte Sonnenschein in Bruckberg arbeitet nach dem Prinzip des offenen Hauses. Das Konzept bedeutet, dass jedes Kind in verschiedenen Themenräumen frei wählen kann, mit welchem Spiel und mit welchem Spielpartner es sich beschäftigen möchte. So können sich die Kinder im „Bunten Zimmer“ allein oder mit Anleitung kreativ betätigen, im „musimo“-Zimmer musizieren oder sich mit Montessorimaterialien beschäftigen oder sich in der Turnhalle und im Garten austoben.

Neben der Arbeit nach dem offenen Konzept kommen die Kinder in Kleingruppen zusammen und erledigen zum Beispiel ihre Hausaufgaben.

Regelmäßige Feste und Gottesdienste runden das Jahresprogramm ab.

Das Haus ist barrierefrei und ebenerdig. Im großzügig angelegten Garten spielen alle Altersgruppen gemeinsam. Hier können die Kinder klettern, sich verstecken oder im Sand spielen.

Ein warmes Mittagessen können die Eltern vorbestellen. Das Essen wird täglich frisch und kindgerecht gekocht und aus der Küche der Bruckberger Heime geliefert.

Schnuppervormittag

An jedem ersten Dienstag im Monat können Mütter und Väter mit ihren Kindern die Kindertagesstätte bei einem Schnuppervormittag zwischen 10 Uhr und 11.30 Uhr kennenlernen. Eine Anmeldung dazu ist nicht nötig.

Kontakt

Kindertagesstätte Sonnenschein
Charlottenallee 4
91590 Bruckberg

Telefon: +49 (0) 9824 / 8 - 600
E-Mail schreiben

 

 

Daten & Fakten

Anzahl der Plätze:

12 Hortplätze in 1 Gruppe

Altersstruktur und Zielgruppen
Aufgenommen werden Kinder der 1. und 2. Grundschulklasse

Unsere Öffnungszeiten: 
Mo. - Do.: 7:00 Uhr - 17:00 Uhr
Fr.: 7:00 Uhr - 16:30 Uhr

Downloads
Konzeption Kita Bruckberg
Die Konzeption der integrativen Musik-Kindertagestätte Sonnenschein in Bruckberg.
Flyer Kindertagesstätte Sonnenschein Bruckberg
Der Flyer der integrativen Musikkindertagesstätte Sonnenschein aus Bruckberg

Heilpädagogische Tagesstätte St. Martin


ANZAHL DER PLÄTZE

70 Hortplätze in 7 Gruppen

Öffnungszeiten

An Schultagen: 11:30 Uhr - 16:00 Uhr
(Buchung für drei oder fünf Tage/Woche möglich.)

Während des Ferienprogramms:
8:00 Uhr  - 16:00 Uhr

Wer kann eine Heilpädagogische Tagesstätte besuchen?

Die Heilpädagogische Tagesstätte St. Martin besuchen Kinder und Jugendliche ab drei Jahren bis zum Ende der Schulpflicht. In der Heilpädagogischen Tagesstätte werden sie an den Nachmittagen und in den Ferien betreut und heilpädagogisch gefördert.
Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Die Kosten für die Betreuung übernimmt zum großen Teil der Bezirk Mittelfranken, wenn die Eltern einen Antrag stellen und dieser genehmigt wird.

Was bietet die Heilpädagogische Tagesstätte?

Als Ergänzung zu Schule und Elternhaus fördert und unterstützt die Heilpädagogische Tagesstätte die Entwicklung dieser Kinder durch einen klar strukturierten Tagesablauf, soziales Lernen in der Gruppe und individueller Hausaufgabenbetreuung.

Die Gruppen in der Heilpädagogischen Tagesstätte sind mit maximal 10 Kindern klein. Kinder verschiedenen Alters besuchen eine Gruppe und werden von qualifiziertem Fachpersonal betreut.
Das soziale Miteinander wird groß geschrieben: Die Kinder üben soziales Verhalten im täglichen Umgang miteinander. So gewinnen sie auch an Selbstvertrauen.

Wie ist die Zusammenarbeit mit den Eltern?

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist ein bedeutender Teil der Arbeit in der Tagesstätte. Die Experten in der Heilpädagogischen Tagesstätte unterstützen die Eltern zum Beispiel mit Tipps zur besseren Kommunikation in der Familie und beraten bei Problemen im Verhalten oder in der Entwicklung.

Wenn das Kind einen von der Krankenkasse genehmigten Plan für medizinische Therapien wie Logopädie, Physiotherapie oder Ergotherapie hat, können diese Behandlungen auch in der Tagesstätte stattfinden.



Kontakt

Heilpädagogische Tagesstätte
Steinbacher Str. 26
91590 Bruckberg

+ 49 (0) 9824 / 92 36 7-0
E-Mail schreiben

Daten & Fakten

Anzahl der Plätze: 
7 Gruppen mit 70 Hortplätzen

Altersstruktur und Zielgruppen
Aufgenommen werden Kinder ab 3 Jahren bis zum Ende der Schulpflicht.

Unsere Öffnungszeiten: 
An Schultagen: 11:30 Uhr - 16:00 Uhr
Die Buchung ist für drei Tage (Mo. - Mi.) oder fünf Tage (Mo. - Fr.) möglich.

Während des Ferienprogramms:
8:00 Uhr - 16:00 Uhr

Kinderhort Ansbach


ANZAHL DER PLÄTZE

75 Hortplätze

ÖFFNUNGSZEITEN

11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Anmeldefrist

30. September 2018

Der Kinderhort Ansbach wird im September 2018 eröffnet. Dieser ist an die Weinbergschule in Ansbach angeschlossen und steht allen Kindern der Ansbacher Schulen von der 1. bis zur 4. Klasse offen. Die Diakonie Neuendettelsau übernimmt den Kinderhort von der Evangelischen Schule. Mit der Übernahme zieht der zweigruppige Kinderhort mit 75 Schulkindplätzen in neue Räumlichkeiten um.
Der Hort verfügt über drei Gruppenräume mit Nebenräumen. Neben dem täglichen Mittagessen, werden diese vor allem auch für die Hausaufgabenbetreuung genutzt. In ruhiger Atmosphäre sollen die Kinder konzentriert arbeiten können. Unser pädagogisches Fachpersonal unterstützt sie dabei.
Natürlich darf neben dem Mittagessen und der Hausaufgabentreuung das Spielen nicht zu kurz kommen. Der körperliche und geistige Ausgleich nach einem Schultag stehen für uns im Vordergrund. Ein großer Mehrzweckraum und der Lichtinnenhof bieten den Kindern Platz zum Austoben. In einem gesonderten Werkraum können die Kinder nach Lust und Laune basteln und werken. Natürlich laden auch gemütliche Sitzecken zum Lesen oder Ausruhen ein.

Anmeldungen sind bis 30. September 2018 möglich.

Hier geht es zur Voranmeldung!

Kontakt

Kinderhort Ansbach
Breitstraße 22
91522 Ansbach

+ 49 (0) 9874 / 8- 37 28
E-Mail schreiben

Daten & Fakten

Anzahl der Plätze:
75 Hortplätze

Altersstruktur und Zielgruppen:
Kinder der 1. bis 4. Grundschulklasse

Unsere Öffnungszeiten zu Schulzeiten:
11:00 Uhr - 17:00 Uhr