Datum:
31. März 2019

Uhrzeit:
9:30 Uhr mit anschließendem Predigtnachgespräch im Mutterhaus

Ort:
St. Laurentiuskirche
Wilhelm-Löhe-Str., 91564 Neuendettelsau

Informationen:
An diesem Passionssonntag wird Herr Prof. Dr. Reinhard Meier-Walser, Präsident der WLH Fürth und Lehrstuhlbeauftragter, die Predigt halten. Dabei greift er die Bibelstelle „Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten“ (5. Mose 5, 20) und das Thema „Kann es eine christlich geprägte Politik geben?“ auf.

Prof. Dr. Reinhard Meier-Walser (geb. 1957 in Steyr, Österreich) studierte Politikwissenschaften, Neuere Geschichte, Kommunikationswissenschaften und Philosophie in Innsbruck und München. Er erwarb die Magisterwürde 1985 „mit Prädikat“ und promovierte 1988 am Seminar für Internationale Politik der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Dr. phil („summa cum laude“).

Nach mehrjähriger Tätigkeit als Akademischer Rat a.Z. am Geschwister-Scholl-Institut übernahm Meier-Walser 1995 die Leitung der Akademie für Politik und Zeitgeschehen der Hanns-Seidel-Stiftung und die Chefredaktion der Zeitschrift „Politische Studien“ in München. Seit 2003 lehrt er Internationale Politik an der Universität Regensburg, wo er im Jahre 2009 zum Honorarprofessor ernannt wurde.

Zum Programm der Veranstaltung

Kontakt:
Referat Unternehmenskommunikation
Telefon: 09874 8-0
E-Mail: info@diakonieneuendettelsau.de