Name und Marke

... weil wir das Leben lieben.

Der Claim „weil wir das Leben lieben.“ soll auf emotionale, sinnstiftende Weise ausdrücken, warum wir diakonische Arbeit tun. Für uns ist das Leben ein Geschenk Gottes, durch das jeder Mensch eine unverlierbare Würde hat. Wir lieben dieses Leben, auch wenn es nicht perfekt ist, und wir wollen die Liebe Gottes, von der Jesus gesprochen hat, durch unsere Arbeit an die Menschen weitergeben. Im Grunde seines Herzens möchte jeder Mensch lieben und geliebt werden.

Unser neuer Name

Diako

  • Bestandteil von Diakonie
  • Diakonie (griechisch) = Dienst
  • Bestandteil von Diak Schwäbisch Hall
  • Assoziiert mit: christlich, verlässlich, liebevoll, menschenfreundlich

neo

  • Griechisch für neu, neu sein
  • Bestandteil von Neuendettelsau
  • Diakonie neu gestalten
  • Assoziiert mit: innovativ sein, neue Lösungen und Antworten finden
  • Diakoneo (griechisch) = Ich diene.

Unsere Bildmarke


Unsere Bildmarke stilisiert ein dreidimensionales Kreuz aus unterschiedlichen Farben. Das Kreuz als Symbol weist auf den christlichen Hintergrund unserer Arbeit hin. Jeder der Balken steht dabei für eine Dimension unserer Marke:

  • Unser Dienst für Menschen reicht von der Geburt bis zum Lebensende.
  • Er bewegt sich vom Bewahren diakonischer Traditionen bis hin zur Einführung moderner Innovationen und
  • er ist gleichzeitig weltlich orientiert und christlich gegründet.

Die drei Dimensionen und ihre Farben überlagern sich und stehen in einer Spannung zueinander. Im Zusammenwirken lassen sie neue Farben entstehen und spiegeln die Dynamik unseres modernen Sozialunternehmens wider.

Aus der Diakonie Neuendettelsau wird Diakoneo: Mehr lesen zum Thema
11. Juli 2019

Auf dem Jahresempfang 2019 wurden die neue Marke Diakoneo und das neue Logo erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Ein Videomitschnitt der Veranstaltung.

11. Juli 2019

Am Sonntag, 21. Juli, findet in Neuendettelsau der 16. Motorradfahrer-Gottesdienst statt. Einer der Teilnehmer ist André Krauß, Leiter des Seniorenparks am Kreuzberg in Crailsheim.

03. Juli 2019

„Zwei, denen es gut geht, erreichen gemeinsam mehr“. So einfach erklärte Dr. Mathias Hartmann, Vorstandsvorsitzender von Diakoneo, vor etwa 1500 Schülerinnen und Schülern auf dem Löhe-Campus den Zusammenschluss von Diakonie Neuendettelsau und Diak Schwäbisch Hall zu Diakoneo, der am 1. Juli vollzogen wurde.

02. Juli 2019

Zum Start des neuen Unternehmens Diakoneo am 1. Juli 2019 besuchten Mitglieder des Vorstandes Mitarbeitende, die in der Nachtschicht arbeiten.