Spiritualität

Den geistlichen Kern unseres Diakoniewerkes bilden unsere diakonischen Gemeinschaften, in denen wir unser Zusammenleben in verschiedenen Ausprägungen gestalten. Hierzu zählen die Schwestern der Diakonissen-Schwesternschaft, die Diakonische Schwestern- und Brüderschaft und die Mitarbeitenden im Diakonat.
Unser christliches Leben gestaltet sich auf vielfältige Weise. Jeder trägt einen Teil dazu bei, so dass ein großes Ganzes entsteht und die Gemeinschaft und unser diakonisches Werk an Profil gewinnen; sei es durch die Gestaltung unserer Gottesdienste unter Mitwirkung von Kantorei, Chören und Orgel oder durch die Herstellung von Hostien und Paramenten, die in zahlreichen Kirchen Verwendung finden. In unserer Zeitschrift „Diakonie und Spiritualität“ berichten wir über unser geistliches Leben. 
Gerne begrüßen wir Sie in Neuendettelsau und lassen Sie an unserem Leben teilnehmen. Wir zeigen Ihnen zum Beispiel unsere kirchlichen Werkstätten, die St. Laurentius-Kirche und informieren Sie über die Geschichte der Diakonie Neuendettelsau

Spirituelles Leben in der Diakonie Neuendettelsau

Geistliches Leben

Rund um die Gemeinde St. Laurentius, die das spirituelle Zentrum der Diakonie Neuendettelsau bildet, gestaltet sich ein vielfältiges geistliches Leben, unter anderem mit Gottesdiensten, Pilgerreisen, Führungen für Besucher etc.

Mehr erfahren

Diakonische Gemeinschaften

Zu unseren diakonoischen Gemeinschaften gehören die Diakonissen-Schwesternschaft, die Diakonischen Schwestern und Brüder sowie Mitarbeitende im Diakonat.

Mehr erfahren

Kirchenbedarf

Erwerben Sie individuell gestaltete Produkte aus unseren traditionsreichen kirchlichen Werkstätten, der Hostienbäckerei und der Paramentik.

Mehr erfahren

Aktuelles aus dem Magazin Spiritualität
30. März 2018

Wie werden der Karfreitag und die Osterfeiertage in der Diakonie Neuendettelsau gefeiert? Und welche Bedeutung hat der Karfreitag für die Christen? Ein Gespräch mit Pfarrer Dr. Peter Munzert.

29. März 2018

Nicht nur die Ostertage, auch Konfirmationen und Kommunionen sorgen derzeit für Hochbetrieb in der Hostienbereitung Neuendettelsau, die in diesem Jahr 160 Jahre alt wird. Wir erläutern, was die Symbole auf den Hostien bedeuten.

12. März 2018

Prof. Dr. Johannes Eurich,
St. Laurentius, Neuendettelsau,
Matthäus 26, 9

05. März 2018

Dr. Ingo Friedrich,
St. Laurentius, Neuendettelsau,
Römer 12, 18