Stiftung per Testament - was muss ich beachten?

Sie möchten mit Ihrem Testament Werte hinterlassen und damit Gutes bewirken? Ihr Vermögen wird erbschaftssteuerfrei dem von Ihnen bestimmten Stiftungszweck zugeführt. So wirken Ihre Werte über den Tod hinaus.

Sie können hierbei eine eigene treuhänderische Stiftung von Todes wegen unter dem Dach unserer Stiftung „Leben gestalten“ errichten oder in eine unserer bestehenden Stiftungen zustiften - also das Stiftungskapital durch ein Vermächtnis aufstocken.

Bei der Testamenterstellung gibt es einige Formalitäten zu beachten. Wir beraten Sie gerne.

Kontakt Stiftungszentrum

Unternehmenskommunikation
Stiftungen, Sponsoring, Testamente
Wilhelm-Löhe-Str. 16
91564 Neuendettelsau

Kontakt: Christine Liebel
Tel.: +49 (0) 98 74 / 8 - 23 86

E-Mail schreiben

Zum Kontaktformular

Treuhänder und Stiftungszweck festlegen

Im Testament muss festgelegt werden, wer als Treuhänder beauftragt wird, nach Eröffnung des Testaments die Stiftung zu gründen. Legen Sie den zu begünstigten Zweck bereits in Ihrem Testament fest. Definieren Sie den Zweck möglichst konkret damit Ihrem letzten Willen genau entsprochen werden kann.

Formulierungsbeispiel für eine Stiftung per Testament von Todes wegen

Verfügung für den Todesfall:

„Zum Schlusserben und Ersatzerben des überlebenden Ehepartners bestimmen wir die Stiftung Leben gestalten des Evang.-Luth. Diakoniewerkes Neuendettelsau. Dieser erteilen wir die Auflage, unter ihrem Dach treuhänderisch die rechtlich unselbstständige Stiftung XYZ zu errichten und zu verwalten, deren Aufgabe die Erfüllung der nachfolgend benannten Zwecke sein sollen.

Die zu errichtende Stiftung darf ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung verfolgen.

Im Anschluss dann den Zweck ausformulieren.

Gemeinnützig vererben

Erfahren Sie hier mehr - zum Beispiel über die Gestaltung von Testamenten oder wie Sie einer gemeinnützigen Organisation ein Vermächtnis zusprechen können.

Gemeinnützig vererben - Testament gestalten