• ... ein 5-jähriger Junge bittet im Kindergarten darum, zum Wochenende etwas Brot mit nach Hause nehmen zu dürfen, denn daheim gibt es immer zu wenig davon;

  • ... ein 6-jähriges Mädchen sitzt am Esstisch und staunt über den Geschmack einer roten Paprika, denn frisches Gemüse hat sie noch nie gegessen;

  • ... ein 5-jähriger Junge erfährt, wie schön es ist, am Tisch zu sitzen und fröhlich satt zu werden, denn Zuhause hat er das noch nie erlebt …

Szenen wie diese ereignen sich nicht in einem armen Land – sie geschehen mitten in Nürnberg.
Viele Kinder kommen heute mit leerem Magen in den Kindergarten und verbringen dort bis zu 10 Stunden am Stück. Feste Mahlzeiten wie Frühstück, Mittagessen und Abendbrot in der Familie sind ihnen fremd. Auch heute startet wieder jedes dritte Kind ohne Frühstück in den Tag weil die finanziellen Mittel der Familien knapp sind oder sich Zuhause niemand um sie kümmert.

Unsere Erzieherinnen und Erzieher haben mehr denn je die Aufgabe, Kindern Grundlagen der Ernährung zu vermitteln. Mit unserem gesunden Frühstück ermöglichen wir allen Kindern einen guten Start in den Tag. Nur so können wir für Kinder aus milieugeschädigten Familien faire Bedingungen schaffen.

Gesund satt essen

Viele Kinder starten von Zuhause ohne Frühstück und manche Eltern packen den Allerkleinsten nur Burger oder Schokoriegel für die Pause ein. Frisches Essen kennen viele Kinder nicht – einige müssen selbst den Geschmack einer Orange erst kennenlernen.

Das wollen wir schaffen:

- Wann bin ich hungrig? Wann bin ich satt? Über das Frühstück sollen Kinder lernen, Signale des eigenen Körpers wahrzunehmen.

- Wie schmeckt eine Karotte? Wie sehen frische Trauben aus? Unsere Kinder sollen jeden Tag etwas über gesunde Speisen erfahren.

Mit andern teilen

Kinder aus 25 verschiedenen Nationen besuchen unsere Einrichtungen – und die Esskulturen sind ganz verschieden. Beim Frühstück freuen sich die Kinder, wenn es etwas gibt, das sie kennen und das sie anderen Kindern erklären können.

Das können wir schaffen:

- Beim Frühstück lernen Kinder, gemeinsam am Tisch zu sitzen und sich satt zu essen.

- Am Tisch teilen Kinder nicht nur Brot, sondern auch Erfahrungen – so entsteht ein respektvoller, friedlicher Umgang ganz von selbst.

Verantwortung übernehmen

Zum Thema Ernährung lernen Kinder viel über Vorbilder. Darum ist es so wichtig, was ihnen Eltern und Geschwister vorleben. Aber auch die Kindertagesstätte spielt eine große Rolle, denn auch bei uns nehmen die Kinder täglich Mahlzeiten ein.

Das wollen wir schaffen:

- In der Gruppe lernen Kinder den verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln und üben, mit dem Besteck zu essen.

- Bei den Vorbereitungen erwerben Kinder spielerisch wichtige Kenntnisse zu Hygiene und Sicherheit in der Küche.

Bitte unterstützen Sie das gesunde Frühstück für alle mit Ihrer Spende. Gemeinsam mit Ihnen können wir helfen - jeder Euro zählt. Sie tragen damit entscheidend dazu bei, wie benachteiligte Kinder bei uns aufwachsen und schließlich lernen, ihr eigenes Leben verantwortungsvoll zu gestalten.

Kein Kind soll hungrig bleiben - helfen Sie mit Ihrer Spende!


So können Sie helfen

Obst und Gemüse wird den Kindern bei uns täglich angeboten – sie können verschiedene Sorten kennenlernen und wählen. Wir achten beim Kauf auf die gute Qualität der Lebensmittel.

Mit einem Budget von 25 Euro können wir in einer Gruppe eine Woche lang ein gesundes Frühstück zubereiten.

Wenn Kinder beim Essen benachteiligt werden, weil sie kein Pausenbrot dabeihaben, entstehen Neid und Konflikte. Mit Ihrer Spende schaffen Sie Gerechtigkeit. Alle bekommen die gleichen Speisen.

Ihre Spende von 100 Euro ermöglicht es uns, dass wir mit einer Kindergruppe einen Monat lang ein gesundes Frühstück zubereiten und spielerisch wichtige Abläufe in der Küche vermitteln.

Jetzt Spenden:

Evangelische Bank eG Kassel
IBAN: DE81 52060410 000 2 111 110
BIC: GENODEF1EK1

Stichwort bei Verwendungszweck: Frühstück für Kinder

Diesen Artikel teilen

Weitere Spendenprojekte
21. Oktober 2018

Jugendsozialarbeit an Schulen unterstützt und fördert sozial benachteiligte junge Menschen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Ein Spendenprojekt sammelt Mittel für diese Arbeit.

06. August 2018

Bewegung ist in jedem Lebensalter wichtig. Ein Spendenprojekt unterstützt Kinder und Senioren dabei, fit zu werden beziehungsweise zu bleiben.

01. Dezember 2017

Auch Menschen mit Demenz können noch aktiv am Leben teilhaben und Erlebnisse in der Gemeinschaft teilen. Ein Spendenprojekt unterstützt sie dabei.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 24 27