Regional einkaufen

Regionale Produkte in hoher handwerklicher Qualität zu einem guten Preis – das bietet unser Diakonie-Marktplatz in Neuendettelsau.

An den Samstagen wird die Produktauswahl des Marktplatzes durch mehrere regionale Händler noch wesentlich erweitert. Dann gibt es Obst und Gemüse, Milchprodukte, Teigwaren, Fisch und vieles mehr, ebenfalls aus der Region.

Unseren Geschäften im Diakonie-Einkaufszentrum geht es in erster Linie um Nachhaltigkeit, Qualität und guten Service.

Kontakt

Service-Point
Wilhelm-Löhe-Str. 2
91564 Neuendettelsau
Tel.: +49 (0) 98 74 / 8 0
Fax: +49 (0) 98 74 / 8 23 27
Service-Nr. 0180 / 28 23 45 6 (6 Cent pro Gespräch)
E-Mail schreiben

 

 

Diakonie-Bäckerei

Seit 1856 bietet unsere Traditionsbäckerei in Neuendettelsau frisches Brot, gebacken nach echter Handwerkskunst.

Unsere Bäckerei kauft ihre hochwertigen Zutaten überwiegend von heimischen Erzeugern. Das führt zu kurzen Transportwegen und zu frischen Backwaren.

Mehr erfahren


Diakonie-Gärtnerei

Die Gärtnerei zieht besondere Gemüse- und Zierpflanzen selbst, darunter vielfach sehr alte Sorten, die sich durch Robustheit und Geschmack auszeichnen.

Unsere ausgebildeten Floristinnen sorgen für schönsten Blumenschmuck. Dabei legen wir sehr großen Wert auf individuellen Service und persönliche Beratung.

Mehr erfahren


Diakonie-Metzgerei

Unsere Traditionsmetzgerei arbeitet auschliesslich mit Höfen aus der Region zusammen. Dies garantiert frische und qualitativ hochwertige Fleisch- und Wurstwaren.

Neben der großen Auswahl an unserer Fleischtheke bieten wir Ihnen auch Brotzeiten und täglich wechselnde Mittagsgerichte.

Mehr erfahren


Sozialkaufhaus

Das Sozialkaufhaus verhindert, dass schöne Dinge gleich entsorgt werden und bietet auch für den „kleinen Geldbeutel“ eine große Palette von Wohnaccessoires und nützlichen Haushaltsgegenständen. Zuzätzlich finden Sie bei uns auch ausgewählte Produkte aus Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) aus ganz Deutschland.

Abholung oder Annahme von Haushaltswaren, Möbeln und anderen verwertbaren Waren sind bei uns gerne möglich. Als weiteren Service bieten wir günstige Räumungen und Haushaltsauflösungen an.

Mehr erfahren

Diakonie Neuendettelsau: Die aktuellsten Beiträge aus dem Magazin
14. August 2018

Zusammen mit den Offenen Hilfen der Diakonie Neuendettelsau in Himmelkron durfte Johannes Wiebauer einen Blick in den Landtag in München werfen. Diese Gelegenheit lässt er sich nicht entgehen. Johannes Wiebauer will im Oktober zur Landtagswahl gehen und hofft, von dem Besuch viele Eindrücke mitnehmen zu können.

12. August 2018

Uta Hamer und Christine Michel singen mit den Senioren im Erlanger Bodelschwingh-Haus.

08. August 2018

Fernando Buzek erzählt von seinem Job im Green-Team und davon, wie er nicht nur den Führerschein für Landwirtschaftsfahrzeuge gemacht hat, sondern durch das Angebot von Bildungsmodulen nun auch zur „Assistenz der Fachkraft“ ausgebildet wird.

07. August 2018

In der Bäckerei der Diakonie entstehen viele Backwaren per Hand und nach den Regeln der alten Handwerkskunst. Das Team der Bäckerei sucht Verstärkung.

05. August 2018

Erst studieren, später finanzieren: Mit dem umgekehrten Generationenvertrag (UGV) der Wilhelm-Löhe-Hochschule startet ab kommendem Wintersemester ein Finanzierungsmodell mit dem ein Studium und die Beitragszahlung zeitlich voneinander entkoppelt werden können. Während des Studiums übernimmt die WLH die Studienbeiträge für die Studierenden. Nach dem Studium zahlen die Absolventinnen und Absolventen einen Teil des Einkommens an die WLH zurück. Der Vorteil: Jeder kann studieren - unabhängig vom finanziellen Hintergrund.

29. Juli 2018

Gemeinsam lachen, musizieren und die Natur genießen: Professionell gestaltete und begleitete Begegnungen ermöglichen persönliche Beziehungen zwischen Kindern und Senioren. Sie fördern und gestalten die Kommunikation mit- und das Verständnis füreinander.

24. Juli 2018

Pfr.in Karin Lefèvre
St. Laurentius, Neuendettelsau
1. Kor. 6, 9-14. 18-20

20. Juli 2018

Medizinisch-technische Radiologieassistenten (MTRA) arbeiten an der Schnittstelle zwischen Patient und Technik. Wir stellen den Beruf und den Arbeitsalltag vor.

Geschenke kaufen

Außergewöhnliche Produkte aus unseren Werkstätten für Menschen mit Behinderung oder aus unserer Paramentenwerkstatt finden Sie hier.

Zu den Geschenken