Immobilien

Die Diakonie Neuendettelsau betreibt soziale Einrichtungen an rund 40 Standorten in Bayern. An vielen Orten stehen auch Mietwohnungen oder Räume für Gewerbetreibende zur Verfügung. Die Wohnungen zum Mieten reichen vom kleineren Appartement für Einzelpersonen bis hin zu großen Wohnungen für Familien oder Reihen- und Einfamilienhäusern.

Gewerbetreibende ergänzen häufig die Dienstleistungen, die von der Diakonie Neuendettelsau im Sozial- und Gesundheitsbereich erbracht werden. Arztpraxen gehören hier ebenso dazu wie physiotherapeutische Angebote oder Zentren für Dialysepatienten.

Die Diakonie Neuendettelsau ist einer der größten Anbieter im Gesundheits- und Sozialmarkt in Bayern. Die Vermietung von Wohnungen und Gewerbeflächen ist über eine „Tochtergesellschaft“ der Diakonie Neuendettelsau, die DDL GmbH (Diakonische DienstleistungsGmbH) organisiert.

Das größte Wohnungsangebot hält die Diakonie Neuendettelsau in Nürnberg und Neuendettelsau vor, aber auch an anderen Standorten, z. B. in Himmelkron (bei Bayreuth). Attraktive Gewerbeimmobilien befinden sich in Nürnberg, Forchheim und an vielen weiteren Orten.

Kontakt

Diakonie Neuendettelsau
DDL Diakonische Dienstleistungs GmbH
Wilhelm-Löhe-Straße 5
91564 Neuendettelsau

Tel.: + 49 (0) 98 74 / 8 - 26 92
Fax: + 49 (0) 98 74 / 8 - 25 57

E-Mail schreiben

Wohnung mieten

Die Diakonie Neuendettelsau vermietet u. a. möblierte Einzelzimmer, Appartements, Wohnungen und Einfamilienhäuser in bester Lage und hervorragendem Zustand.

Mehr erfahren

Gewerbeflächen mieten

Gewerbetreibende können bei der Diakonie Neuendettelsau Flächen für Läden, Praxen oder Büros anmieten. Es besteht die Möglichkeit mit Einrichtungen vor Ort zu kooperieren und die Dienstleistungen der Diakonie Neuendettelsau zu ergänzen.

Mehr erfahren

Diakonie Neuendettelsau: Die aktuellsten Beiträge aus dem Magazin
20. September 2018

"Kinder brauchen Freiräume" ist das Motto des Weltkindertages 2018. Ein Interview zum Thema mit Petra Hinkl, geschäftsführende Leiterin des Bereiches "Dienste für Kinder".

18. September 2018

An der Clinic Neuendettelsau findet am 22. September der 4. Rescue Day statt. Ein Thema der Fortbildung ist in diesem Jahr die Gewalt gegen Rettungskräfte.

16. September 2018

Pfr.in Karin Lefèvre
St. Laurentius, Neuendettelsau
Freie Predigt zum Thema Orgel

13. September 2018

Zitronenmelisse, Lavendel oder Eukalyptus: Wir verbinden mit diesen Düften Linderung bei Husten und Erkältungen oder als Hilfe zum Beruhigen oder Einschlafen. Doch auch in der Pflege von Menschen mit Demenz kommen ätherische Öle zum Einsatz. So bietet Tatjana Wolf für die Bewohnerinnen und Bewohner des Marienheims in Obernzenn die Aromapflege an. Sie erklärt uns, was genau bei der Aromapflege gemacht wird und warum Düfte bei der Demenz eine große Rolle spielen.

09. September 2018

Pfr. Matthias Weigart
St. Laurentius, Neuendettelsau
Galater 5, 25-26 und 6, 1-3.7-10

06. September 2018

Zum 50. jährigen Bestehen des Förderzentrums St. Laurentius erzählen die Schulleiter Uli Harms und Margarete Haag von ihrem besonderen Arbeitsplatz.

05. September 2018

Wandern in der freien Natur: Was einfach klingt, wird für COPD-Patienten zu einer großen Herausforderung. Durch ihre Lungenerkrankung fällt ihnen jede Bewegung schwer und kleinste Anstrengungen können zur Atemnot führen. Doch Sport ist trotzdem einer der wichtigsten Aspekte wenn es darum geht, möglichst gut mit der Erkrankung zu leben. Deswegen bietet die Rangauklinik Ansbach am Freitag, 21. September, einen gemeinsamen Wandertag unter dem Motto „Mein Atem, mein Weg“ an, zu dem alle COPD-Patienten eingeladen sind.

Regional einkaufen

Regionale Produkte in hoher handwerklicher Qualität

Zum Diakonie-Marktplatz