Tagespflege im Raum Nürnberg

Sie ermöglichen einem Angehörigen mit einer Demenzerkrankung durch liebevolle Pflege das Leben zu Hause? Auf Dauer ist das kräftezehrend und von einer Person oft kaum zu bewältigen. Punktuelle und zeitlich begrenzte Unterstützung zu Hause finden Sie in Nürnberg beim ambulanten Pflegedienst. Langfristigere Entlastung, ohne dass der Betroffenen dauerhaft seine gewohnte Umgebung verlassen muss, bietet Ihnen die Tagespflege im Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz in Nürnberg. Hier wird Ihr an Demenz erkrankter Angehöriger für mehrere Stunden auf Wunsch an jedem Tag in der Woche professionell betreut und gefördert. Dafür sorgt das bestens ausgebildete Personal, das aus Pflegekräften und speziell geschulten Therapeuten und Betreuungskräften besteht. Unseren Gästen in der Tagespflege steht das gesamte therapeutische Angebot des Kompetenzzentrums zur Verfügung. Ihr Angehöriger wird für die Dauer seines Besuchs in unsere Wohngemeinschaften integriert. Er erlebt dadurch eine wiederkehrend vertraute Umgebung, Sicherheit, Stabilität und eine gezielte Förderung.

Das Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz in Nürnberg ist eine der wenigen Einrichtungen dieser Art in der gesamten Region. Es bietet für Menschen mit Demenz eine nahezu lückenlose Versorgungskette. Sie umfasst eine intensive Beratung ebenso wie eine medizinische, therapeutische und pflegerische Versorgung. Sogar die Architektur unseres schönen, markanten Gebäudes ist auf Menschen mit Demenz abgestimmt. Es berücksichtigt die Grundbedürfnisse nach Privatsphäre und Intimität, nach Rückzug und Schutz ebenso wie nach Offenheit, Gemeinschaft und Kommunikation.

Unsere Angebote in Nürnberg

Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz Nürnberg


ANZAHL DER PLÄTZE

8 integrierte Tagespflegeplätze

 

 

Tagespflege im Kompetenzzentrum Demenz Nürnberg

Von Alzheimer oder einer anderen dementiellen Erkrankung Betroffenen sind im Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz auf ideale Weise aufgenommen und in den besten Händen. Angefangen vom Betreuungskonzept bis hin zur Architektur ist alles auf deren Bedürfnisse ausgerichtet. Zum Gesamtangebot gehören umfangreiche Beratungsleistungen für Betroffene und Angehörige ebenso wie die Tagespflege, Kurzzeitpflege oder eine stationäre Dauerpflege in unseren Wohngruppen.

Als Tagespflegegast sind Sie in eine der Wohngruppen integriert und profitieren so vom umfangreichen Betreuungs- und Therapieangebot des Kompetenzzentrums. Im zentralen Bereich jeder Wohngruppe heißt Sie ein offener Wohn- und Essensbereich willkommen. Hier treffen Sie alle Bewohnerinnen und Bewohner sowie andere Gäste unserer Tagespflege. Genießen Sie das gemeinsame Essen in einer für Sie schnell vertrauten Umgebung, pflegen Sie soziale Kontakte und nehmen Sie, je nach Ihren Vorlieben, an den vielfältigen Aktivitäten teil. Egal, ob Sie gerne singen, basteln, werken, kochen, Ihr Gedächtnis trainieren, Ausflüge machen, an der Musik- und Hundetherapie teilnehmen oder die regelmäßigen Gottesdienste besuchen möchten – im Kompetenzzentrum finden Sie passgenaue Angebote, die Ihnen Freude bereiten und Ihre Lebensqualität steigern.

In der Betreuung werden Sie als einzigartige Persönlichkeit wertschätzend so angenommen, wie Sie sind. Ihre ganz eigene Biografie und Erinnerung an Ihr Leben stehen im Mittelpunkt. Unsere gerontopsychiatrischen Fachkräfte, Pflege- und Betreuungskräfte  hören Ihnen zu und interessieren sich für Ihre Geschichte(n). Daraus Gelerntes wird im Umgang mit Ihnen berücksichtigt, so dass Sie sich sicher, verstanden und geborgen fühlen. Sie haben die Möglichkeit, sich zurückzuziehen oder an den Aktivitäten teilzunehmen, die noch vorhandenen Fähigkeiten zu fördern und so zu einer gewissen Selbstständigkeit beizutragen.

Während Sie bei uns sind, erfährt Ihr pflegender Angehöriger Entlastung und hat Zeit für sein eigenes Leben. Uns ist es sehr wichtig, Ihren Angehörigen eng in unsere Arbeit mit einzubeziehen, was die meisten sehr schätzen. Manche erleben die Wohngruppen deshalb fast wie zweite eine Familie:

Wir wissen unsere Mutter/unseren Vater liebevoll und kompetent betreut. Und wir sind froh, dass wir einen Teil unserer Verantwortung abgeben können. Gerade die Tagespflege erleichtert uns die Betreuung daheim sehr.

Das Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz erreichen Sie sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Der U-Bahnhof Gustav-Adolf-Straße liegt nur wenige Gehminuten entfernt. Ihr Aufenthalt in der Tagespflege ist an jedem Wochentag ganztags oder, je nach Ihrem Bedarf, stundenweise möglich. Vereinbaren Sie die genauen Zeiten individuell nach Ihren Bedürfnissen.

Sie interessieren sich für das Kompetenzzentrum Demenz und das Angebot der Tagespflege? Gerne stehen wir Ihnen für ein ausführliches Informationsgespräch zur Verfügung und beraten Sie unter anderem bezüglich der Kostenübernahme durch die Kranken- oder Pflegekassen.

Kontakt

Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz
Wallensteinstraße 65
90431 Nürnberg

Tel.: + 49 (0) 911 / 60 00 98 - 0
Fax: + 49 (0) 911 / 60 00 98 - 10

E-mail: info@kompetenzzentrum-demenz.de

Ansprechpartner für Medizinproduktesicherheit nach § 6 MPBetreibV: sbmp@kompetenzzentrum-demenz.de

Bei uns - miteinander - aktiv sein

Bei uns:

  • Auf Menschen mit Demenz spezialisiert
  • Demenzgerechte Architektur: offener Wohn-/Essbereich, Rundläufe, große Fensterflächen
  • Großer, demenzgerechter Garten
  • Kleine Wohngruppen mit klaren Strukturen und Orientierungshilfen
  • Finanzielle und ideelle Unterstützung durch den aktiven Freundeskreis


Miteinander:

  • Generationenbrücke mit regelmäßigen Besuchen von Kindern aus der integrativen Kindertagesstätte und des Kinderbewegungshauses Sportissimo
  • Monatliche Besuche des Seniorencafés der Kirchengemeinden
  • Tanztee des Freundeskreises
  • Verschiedene Gruppen (Kunst, Kochen, Werken, Singen)
  • Regelmäßiger Männerstammtisch


Aktiv sein:

  • SimA®-Programm (Kombination von kognitiven und motorischen Übungen zum Erhalt der Selbständigkeit, zur Demenzprävention und Demenztherapie)
  • Regelmäßige Besuche im Spielzeug- und Kindermuseum
  • Ausflüge z. B. Eisdiele, Stadtparkcafé
  • Kooperation Demenzchor „Sing ein Lied“
  • Musiktherapeutische Gruppe „In Kontakt bleiben“ (in Kooperation mit Anette Mahlberg)
  • Besuche bei Kooperationspartner „Therapiehunde Franken e.V.“ / Hase und Meerschweinchen im Haus
Freundeskreis
Ehenamtliche Tätigkeiten Beispiele
Beispielhafte Vorschläge für eine ehrenamtliche Tätigkeit im Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz Nürnberg
Wunschliste Freundeskreis
Beispiele für Anschaffungen / Spenden für das Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz Nürnberg