Pflegeheime

Sie selbst, ein naher Verwandter oder lieber Freund sind aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen rund um die Uhr auf Hilfe, Pflege und Betreuung angewiesen? Sie suchen sicheren Platz in einem Pflegeheim, um würdevoll und mit größtmöglicher Lebensqualität und Lebensfreude alt zu werden?

In den Pflegeheimen und Seniorenresidenzen der Diakonie Neuendettelsau finden Pflegebedürftige professionelle und herzliche Betreuung. Gerne informieren wir Sie hier über unsere einzelnen Einrichtungen, die Besonderheiten und das jeweilige Leistungsspektrum. In unseren Pflegeheimen stehen wir Ihnen für ein persönliches Informationsgespräch gerne zur Verfügung. Zu einer Hausbesichtigung sind Sie herzlich eingeladen! Darüber hinaus sind unsere Beratungsangebote für Sie da, wenn Sie sich einen Überblick verschaffen möchten oder noch keine konkrete Einrichtung ins Auge gefasst haben

Als Pflegebedürftiger werden Sie in allen unseren Pflegeheimen herzlich empfangen. Gemeinsam mit Ihnen stimmen wir Art und Umfang der Betreuung und pflegerischen Leistungen in jeder Pflegestufe individuell auf Ihre Bedürfnisse ab. Ziel ist es, Sie bei der Bewältigung Ihres Alltags und Ihrer Aktivitäten zu unterstützen und Sie in Ihrer Mobilität zu fördern.

Bei uns erleben Sie eine aktive Gemeinschaft, die Ihre individuellen Fähigkeiten fördert und Bedürfnisse berücksichtigt. Sie nehmen teil an Übungen zur Sturzvorbeugung, an Gedächtnistrainings sowie Angeboten der Ergotherapie, und Physiotherapie, die dazu dienen, Sie ganzheitlich zu aktivieren und Ihre individuellen Fähigkeiten fördern und zu erhalten. Ihr persönlicher Erfahrungshorizont und Ihre Biografie werden dabei immer im Auge behalten. Bei Bedarf kooperieren wir mit externen Therapeuten, wie z.B. Therapeuten im Bereich der Logopädie.

Fühlen Sie sich wohl in unseren modern ausgestatteten, dem aktuellen Qualitätsstandard entsprechenden Pflegeheimen. Großzügige Gemeinschaftsflächen und Aufenthaltsmöglichkeiten, z. B. die hellen Eingangsbereiche und Innenhöfe oder die parkähnlich angelegten Gartenanlagen, laden Sie zu geselligem Austausch und Verweilen ein. Genießen Sie begleitete Freizeitaktivitäten wie gemeinsames Musizieren, Theatervorstellungen, Vorträge und vieles mehr.

Ein Team aus hochqualifizierten Pflegekräften unterstützt Sie zuverlässig rund um die Uhr. Durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen garantieren unsere Pflegekräfte und gerontopsychiatrischen Fachkräfte Ihnen liebevolle und vor allem professionelle Pflege und Betreuung. In unseren stationären Einrichtungen stehen Ihnen hauptberufliche Seelsorgerinnen und Seelsorger zur Verfügung. Sie begleiten Sie gerne bei Fragen des Lebens sowie des Glaubens. Es liegt uns am Herzen, Ihnen menschliche Nähe, Freude und Trost zu geben und Ihnen unsere Wertschätzung zu zeigen.

Kontakt

Diakonie Neuendettelsau
Direktion Dienste für Senioren
Wilhelm-Löhe-Straße 23
91564 Neuendettelsau

Tel.: +49 (0) 9874 / 8 - 46 59

E-Mail schreiben

Infomaterial

Wir senden Ihnen gerne unsere Broschüren zu den jeweiligen Einrichtungen zu.

Infomaterial anfordern

Pflegeheime in der Region Ansbach

Wählen Sie zwischen drei ländlich gelegenen Häusern. Sie genießen in den traditionsreichen Neuendettelsauer Pflegeheimen Therese-Stählin-Heim und Bezzelheim ebenso herzliche wie hochqualifizierte Pflege wie auch im Seniorenhof Bechhofen.

Mehr erfahren


Pflegeheime in Coburg

Eine vollstationäre Pflegeeinrichtung mit einem beschützenden Bereich finden Sie im Laurentiushaus Coburg-Lützelbuch.

Erfahren Sie hier mehr...


Pflegeheime in Crailsheim

Der Pflegebereich des Seniorenparks am Kreuzberg ist ein modernes, hochwertig ausgestattetes Pflegeheim mit vielen Serviceleistungen und Beschäftigungsangeboten

Mehr erfahren


Pflegeheime in Erlangen

Das Bodelschwingh-Haus in Erlangen vereint die Vorteile eines stadtnahen Lebensmittelpunktes mit einer individuellen Fürsorge.

Erfahren Sie hier mehr...


Pflegeheime in Forchheim

Menschen mit Demenz sind besonders gut betreut im Kompetenzzentrum für Demenz in Forchheim. Als einzige Einrichtung dieser Art in Oberfranken, finden Betroffene und Angehörige hier Beraten – Wohnen – Pflegen aus einer Hand.

Mehr erfahren



Pflegeheime im Raum Nürnberg

In der Frankenmetropole und Umgebung bieten wir Ihnen vier Pflegeheime mit unterschiedlichen Schwerpunkten. So finden Sie Betreutes Wohnen und einen vollstationären Pflegebereich unter einem Dach, sowie auf Demenz spezialisierte Einrichtungen.

Mehr erfahren


Pflegeheime in Obernzenn

Inmitten des idyllischen Naturparks Frankenhöhe finden Sie das großzügig konzipierte Marienheim in Obernzenn. Im beschützenden Bereich des Marienheims finden an Demenz erkrankte Menschen Sicherheit, Hilfe und Geborgenheit.

Erfahren Sie hier mehr...


Pflegeheime in Pleinfeld

Der Seniorenhof Pleinfeld liegt direkt im Fränkischen Seenland nahe dem Brombachsee. In der Pflegestation des Seniorenhofes stellen sich sehr gut ausgebildete, freundliche und zuverlässige Pflegefachkräfte auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein.

Mehr erfahren


Pflegeheime im Raum Roth

Am Rande des Fränkischen Seenlandes finden Sie im Seniorenhof in Büchenbach und im Hans-Roser-Haus Roth ganzheitliche, aktivierende Pflege sowie ein vielfältiges, kulturelles Leben.

Erfahren Sie hier mehr...


Pflegeheime in Rothenburg o. d. T.

Ruhig gelegen an der Peripherie der romantischen fränkischen Kleinstadt, und gleichzeitig in unmittelbarer Nachbarschaft zum Krankenhaus, finden Sie im Seniorenzentrum Rothenburg liebevolle und professionelle stationären Pflege.

Mehr erfahren

Geschichten aus dem Magazin Senioren
07. Dezember 2018

In einem guten Team arbeiten, sich in neue Konzepte einbringen, die berufliche Weiterentwicklung nicht aus dem Auge verlieren und dabei noch Menschen Gutes tun. Wo es das gibt? Pflegekräfte im Seniorenzentrum Altdorf bei Nürnberg erleben das täglich.

16. November 2018

Der Arzt und Journalist Lother Zimmermann hat mit dem Beitrag "Vergesslich oder schon dement" den dritten Preis im Journalistenwettbewerb Demenz 2018 gewonnen.

16. November 2018

Mit der Fernseh-Dokumentation "Ich und meine Alzheimer-WG" hat die 31-jährige Journalistin Donya Farahani den ersten Preis des Journalistenpreises Demenz 2018 gewonnen.

16. November 2018

Ich bin Donya und 31 Jahre alt. Vor fünf Jahren bin ich aus meiner Studenten-WG ausgezogen. Wenn ich alt bin, möchte ich wieder in eine WG ziehen - mit meinen Freundinnen. Aber wie wird das Leben sein, wenn wir alt und auf Hilfe angewiesen sind? Wenn wir vielleicht sogar an Demenz erkrankt sind? Um das herauszufinden, ziehe ich in eine Alzheimer-WG in Mülheim an der Ruhr. Der Filmbeitrag zeigt, was ich mit Frau Kirschner und ihren sechs anderen Mitbewohnern erlebe.