Kurzzeitpflege im Raum München

Sie sind in die von Ihnen mit viel Liebe ausgeführte häusliche Betreuungs- und Pflegearbeit eingebunden, die Sie für einen lieben Menschen engagiert leisten, und Sie verspüren das dringende Bedürfnis, sich eine energiespendende Auszeit zu gönnen? Vertrauen Sie auf Ihren Körper, er signalisiert Ihnen vortrefflich, was ihm fehlt. Die Diakonie Neuendettelsau greift dieses Thema fachkundig auf und bietet Ihnen mit dem Kompetenzzentrum Demenz in Sachen Kurzzeitpflege ein für an Demenz Erkrankte maßgeschneidertes Angebot im Raum München. Gerne beraten wir Sie hier ausführlich, um Ihnen auf Ihrem Weg, sich sinnvoll zu entlasten, unter die Arme zu greifen.

Für Menschen wie Sie, die sich einer sehr beanspruchenden Pflegesituation gegenübersehen, ist im Pflegestärkungsgesetz ein Entlastungs-Anspruch in Höhe von 1.612 Euro pro Jahr vorgesehen. Er umfasst die Leistungen, die Sie in Anspruch nehmen, wenn Sie Ihren zu Hause gepflegten Angehörigen für begrenzte Zeit der Kurzzeitpflege in die professionelle Obhut eines Pflegeheims übergeben. In Kombination mit der Unterstützungsform der Verhinderungspflege lässt sich dieser Betrag deutlich erhöhen. Ihre Kranken- oder Pflegekasse kennt die exakten Voraussetzungen dafür im Detail und berät Sie gerne ausführlich.

Das Thema Kurzzeitpflege ist dann interessant für Sie, wenn Sie als Pflegende tatsächlich selbst Erholung benötigen, seien es eine geplanten Urlaubsreise oder eine Rehabilitationsmaßnahme für sich selbst. Eine unerwartete Erkrankung oder ein anderweitiges unvorhergesehenes Ereignis könnte Sie zwingen, sehr kurzfristig Ihre bewährte Pflegekraft daheim zu ersetzen. Ein weiteres Szenario könnte sein, dass der Ihnen anvertraute zu pflegende Mensch sich nach einem überstandenen Klinikaufenthalt nur langsam erholt und noch zu schwach ist, um bereits nach Hause zurückzukehren. Für diese Situation ist die Kurzzeitpflege eine wunderbare Lösung, denn die hochqualifizierten Pflegekräfte einer professionell geführten Einrichtung kümmern sich verlässlich und liebevoll rund um die Uhr um Ihren Angehörigen. Die Nähe zu medizinischer Versorgung tut hier ein Übriges. Das schenkt Ihnen die Zeit, sich etwas zu entspannen oder auch, um die häuslichen Gegebenheiten an eine eventuell sich neu ergebende Pflegesituation zu Hause anzupassen.

Nehmen Sie das sinnvolle Entlastungs-Angebot der Kranken- und Pflegekassen guten Gewissens in Anspruch, pflegen und erholen Sie sich ‒ es wird Ihre häusliche Gesamtsituation ganz sicher positiv beeinflussen. Genießen Sie erholsame Urlaubswochen ohne die belastende Gedankenschleife an Ihren pflegebedürftigen Angehörigen zu Hause, denn Sie wissen ihn in den besten Händen.

Unsere Angebote in München

Kompetenzzentrum Demenz München


ANZAHL DER PLÄTZE

73 Einzel- und 22 Doppelzimmer

12 solitäre Tagespflegeplätze
Beschützender Bereich

 

Kompetenzzentrum Demenz München

Sehr gerne empfangen Sie unsere Mitarbeitenden im modernen und freundlich geführten Kompetenzzentrum Demenz München, das Sie dank bester innerstädtischer Infrastruktur optimal erreichen. Fühlen Sie sich als Kurzzeitpflegegast in unseren offenen und lichtdurchfluteten Räumen wie zu Hause.

Genießen Sie Geselligkeit und Gemeinsamkeit bei den täglich angebotenen Aktivitäten. Freuen Sie sich auf ein ausgewogenes Angebot stets frisch zubereiteter Speisen. Sie spüren die menschlich warme Atmosphäre überall in unserem Haus, denn unsere bestens qualifizierten, sehr engagierten, fürsorglichen Betreuungs- und Pflegekräfte leben unser christliches Menschenbild und betreuen Sie mit hoher Wertschätzung und Sympathie.

Gerade Menschen mit Demenz sehnen sich nach viel schützender Geborgenheit und Sicherheit und sind dankbar für die individuell auf sie abgestimmte pflegerische und sozialtherapeutische Zuwendung. Profitieren Sie von den Möglichkeiten der vielfältigen Betreuungs- und Therapieangebote unseres hochmodernen Hauses und lassen Sie sich auf das Leben hier ein. Eine sehr gute medizinische Betreuung ist hier eine Selbstverständlichkeit. Ihr Aufenthalt wird beiden Seiten guttun, Ihnen und auch der Person, die sich zu Hause so liebevoll um Sie kümmert.

Gerne informieren wir Sie ausführlich über unser Haus und die Ihnen zustehenden Leistungen der Kranken- und Pflegekassen auf der Grundlage des Pflegestärkungsgesetzes. Melden Sie sich unverbindlich, wir freuen uns sehr auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Kontakt

Kompetenzzentrum Demenz München
Landsberger Straße 369
80687 München

E-mail: info.Kompetenzzentrum.München@DiakonieNeuendettelsau.de

Ansprechpartner für Medizinproduktesicherheit nach § 6 MPBetreibV: sbmp@kompetenzzentrum-demenz-muenchen.de

Bei uns - miteinander - aktiv sein

Bei uns:

  • Auf das Themenfeld Demenz spezialisiert
  • Demenzgerechte Architektur: großflächige Raumaufteilung und übersichtliche Struktur, Rundläufe, große Fensterflächen
  • Kleine, überschaubare Wohngruppen mit eigenen Küchen und Aufenthaltsräumen schaffen eine hohe Identifikation
  • Zentrale Lage mit großem, demenzgerechtem Garten
  • Hoher Fachkräfteanteil sowie Unterstützung durch Praxisexperten und Wissenschaft
  • Eigene Küche im Haus


Miteinander:

  • Regelmäßige Gottesdienste in der hauseigenen Kapelle
  • Seelsorge, Krisenintervention, Trauerbegleitung
  • Tagesbetreuung durch Sozialpädagogen und Ergotherapeuten
  • Angehörigenberatung und -gruppen (z. B. Gesprächscafé, Schulungen)
  • Kooperation mit der Kita im Hause (z. B. Erzählrunden, regelmäßiger Kinderbesuch im Haus)
  • Gemeinschaft erleben (z. B. Männerstammtisch, Zeitungsrunde, Gruppendiskussion mit Erinnerungstraining, Kochgruppe, Erzählcafé)

Aktiv sein:

  • Wechselnde Angebote nach "Lust und Laune" (z. B. Gartenpflege, Spaziergänge, Ausflüge)
  • Kunsttherapeutisch angeleitetes Gestalten und Malen
  •  Anleitung und Aktivierung (z. B. Chor, Percussion, Kegeln, Bingo, Sturzprophylaxe, Balancetraining)
  • Jahreszeitliche Feste (z. B. Neujahrsempfang, Fasching, Tanz in den Mai, Sommerfest, Erntedank, Adventsbasar, Weihnachtsfest)
  • "Besuch auf vier Pfoten" mit Hundetrainern
  • Regelmäßige Besuche der "Clinic-Clowns"
  • MAKS Therapie für Menschen mit Demenz (zusammengesetzt aus motorischen, alltagspraktischen, kognitiven und spirituellen Angeboten)