Demenzbetreuung in Erlangen

Ein Ihnen nahestehender Mensch ist an Demenz erkrankt und Sie sind in Erlangen auf der Suche nach einer zuverlässigen Einrichtung, in dem sie oder er ein sicheres Zuhause findet? Die Diakonie Neuendettelsau bietet Ihrer/Ihrem Angehörigen im Bodelschwingh-Haus Erlangen eine professionelle, wertschätzende und zuverlässige Betreuung.

Gezielt geschulte, gerontopsychiatrische Fachkräfte sorgen für eine alltags- und ressourcenorientierte und gleichzeitig liebevolle Pflege, die den Betroffenen ganzheitlich aktiviert. Besonders auf die Bedürfnisse von fortgeschritten an Demenz erkrankten Menschen, die eine intensive Unterstützung und Begleitung benötigen, ist der beschützende Bereich zugeschnitten. Hier wird die individuelle Persönlichkeit des Erkrankten sowie die Symptome der Erkrankung angenommen, berücksichtigt und respektiert. Ziel ist es, in beschützter Form mit einem größtmöglichen Maß an Selbstständigkeit und Freiheit in Würde zu leben und die Lebensqualität zu erhalten.

Unsere Angebote in Erlangen

Bodelschwingh-Haus Erlangen


ANZAHL DER PLÄTZE

71 Einzel- und 33 Doppelzimmer

Beschützender Bereich
Integrierte Kurzzeitpflege

Mitten in der Stadt, aber doch in ruhiger Lage umgeben von Bäumen direkt am Europakanal lebt Ihr von Alzheimer oder einer anderen dementiellen Erkrankung betroffener Angehöriger im Bodelschwingh-Haus. Rund um das Haus laden barrierefreie Wege zum Spazierengehen und Verweilen ein. Bei Bedarf ist die Innenstadt von Erlangen schnell und bequem mit den Stadtbuslinien der nahegelegenen Haltestelle zu erreichen.

Je nach Stadium der Erkrankung stehen Ihnen im Bodelschwingh-Haus drei Einrichtungen unter einem Dach zur Verfügung: Das Betreute Wohnen, drei Wohnbereiche für allgemeine Pflege und ein speziell für Menschen mit Demenz eingerichteter beschützender Bereich. In allen Bereichen erwarten Sie großzügige, helle Räume, gemütliche Sitzgelegenheiten, ein eigener Speiseraum sowie ein Besucherzimmer. Der beschützende Wohnbereich gewährleistet den Bewohnern die nötige Aufmerksamkeit, Sicherheit und das Vertrauen, um das eigene Leben würdevoll zu gestalten. Kompetente Pflegekräfte, die sich durch regelmäßige Fortbildungen in die Gefühlswelt des an Demenz erkrankten Menschen hineinversetzen können, pflegen und betreuen die Erkrankten ganzheitlich nach ihren individuellen Ansprüchen und Bedürfnissen. Mit menschlicher Nähe und Zuwendung sorgen sie sich um einen würdigen Lebensabend. Kompetente und erfahrene gerontopsychiatrische Fachkräfte stellen das gemeinsame Erleben des Alltags in den Vordergrund und erhalten die Lebensqualität und –freude zum Beispiel durch Zeitungsrunden, Singrunden, Gedächtnistraining, Kunsttherapie, zahlreiche Veranstaltungen und gezielte Förderung von Alltagsbewegungen. Ein zum beschützenden Bereich gehörender eigener Garten ermöglicht selbstbestimmte Bewegung in der Natur.

Vor allem Erkrankte, die dem verbalen Austausch nicht mehr zugänglich und deswegen schwer zu erreichen sind, profitieren vom Einsatz einer sogenannten Herzviola®. Das kleine, zweisaitige, herzförmige Saiteninstrument ist ohne Vorkenntnisse sowohl von Bewohnern als auch von Pflegekräften leicht spielbar. Der summende Ton, der nicht laut, trotzdem aber intensiv und präsent ist, vermag innere Bilder und Assoziationen zu wecken und löst beim Hören tiefe Entspannungszustände aus. Kreative Spielfreude steht beim eigenhändigen Spielen im Vordergrund.

Die Mitarbeitenden des Bodelschwingh-Hauses sind dem diakonischen Auftrag verpflichtet und achten die Würde eines jeden Menschen als einzigartiges Geschöpf Gottes. Ihr pflegebedürftiger Angehöriger und Sie können sich auf eine verlässliche, vertrauensvolle und partnerschaftliche Beziehung ebenso verlassen wie auf eine seelsorgerliche Begleitung in allen Lebenslagen. Darüber hinaus stehen Ihnen und Ihren Angehörigen für die schwersten Stunden ausgebildete Palliativ-Care-Fachkräfte zur Seite, die mit Gottes Wort sowie menschlicher Wärme und Zuneigung gute Begleiter auf dem letzten Weg sind und Ihnen helfen Abschied zu nehmen.

Sie möchten sich selbst ein Bild vom Bodelschwingh-Haus machen? Sie sind uns herzlich willkommen. Damit wir uns für alle Ihre Fragen Zeit und eine individuelle Beratung Zeit nehmen können, freuen wir uns über eine telefonische Terminvereinbarung.

Kontakt

Bodelschwingh-Haus Erlangen
Habichtstraße 14
91056 Erlangen

Tel.: + 49 (0) 91 31 / 309 - 5
Fax: +49 (0) 91 31 / 309 - 998

E-mail: info@bodelschwingh-haus-erlangen.de

Ansprechpartner für Medizinproduktesicherheit nach § 6 MPBetreibV: sbmp@bodelschwingh-haus-erlangen.de

Bei uns - Miteinander - Aktiv sein

Bei uns:

  • Betreutes Wohnen und Pflegeheim unter einem Dach
  • Im Bereich der Hospiz- und Palliativversorgung nach PallExcellence© zertifiziert
  • Unterstützung von über 40 Ehrenamtlichen 
  • Großer, parkähnlicher Garten mit altem Baumbestand, Obststräuchern, Tischgärten und Hochbeeten, die zum mitgestalten einladen
  • Beschützender Bereich für Menschen mit Demenz mit eigenem Garten
  • Großer Festsaal


Miteinander:

  • Zusammenarbeit mit umliegenden Schulen, Kindergärten und Kirchengemeinden (z. B. Kinderflohmarkt und Projekte)
  • Kooperation mit dem theologischen Lehrstuhl der Universität Erlangen: Seelsorgeseminare mit dazugehörigen seelsorgerlichen Besuchen
  • Gottesdienste, Andachten
  • Kooperation mit dem Erlanger Tanzhaus
  • "Kaffeepause"-Angebot für Menschen mit Demenz in Kooperation mit der Diakonie Erlangen


Aktiv sein:

  • SimA®-Programm (Kombination von kognitiven und motorischen Übungen zum Erhalt der Selbstständigkeit, zur Demenzprävention und Demenztherapie)
  • Wöchentlich Gedächtnistraining
  • Projekt "GESTALT" - Bewegung am Vormittag für Bewohner und externe Gäste
  • Kunsttherapie
  • Sturzprophylaxe
  • Tiergestützte Therapie mit Hunden
  • Regelmäßige Aktivitäten im Park sowie Ausflüge