Aktuelle Ergebnisse von den Special Olympics in Kiel

Bei den Special Olympics in Kiel haben die Sportler aus den Einrichtungen der Diakonie Neuendettelsau in Rothenburg und Obernzenn Erfolge erzielt.

Im Tischtennis holte Daniel Reckziegel aus Rothenburg in der stärksten Leistungsklasse die Goldmedaille. In derselben Klasse gab es Silber für Jürgen Wittwar aus Obernzenn. Joannis Chatzopoulos (Rothenburg) und Kiriakos Faulhaber (Obernzenn) freuten sich über Bronzemedaillen in ihren jeweiligen Leistungsklassen.

Weitere Goldmedaillen gewannen die Schwimmer Bernd Wächter über 50 Meter Freistil und Martin Strauß (beide Obernzenn) über 25 Meter Freistil.

Die Nationalen Spiele sind der sportliche Höhepunkt für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung. Die Qualifikation erfolgt über landesweite Anerkennungswettbewerbe in den verschiedenen Sportarten. Die Special Olympics 2018 finden bis 18. Mai in Kiel statt. 4600 Athletinnen und Athleten gehen dort in 19 Sportarten an den Start. Spaß, Spannung und Lebensfreude stehen dabei im Mittelpunkt.

Weitere Pressemitteilungen
18. April 2019

Am 1.Mai feiert die Diakonie Neuendettelsau das Jahresfest und lädt alle Besucher dazu ein, Spaß zu haben und an dem bunt gemischten Programm des Festes und den Highlights, wie der Mitmachshow von Donikkl mit seinem Lied „Fliegerlied – heut ist so a schöner Tag“ teilzunehmen.

18. April 2019

Am Boy`s Day haben Jungs die Möglichkeit, Berufe kennenzulernen, in denen Männer immer noch unterrepräsentiert sind. Dem entgegenzuwirken, hat sich die Clinic Neuendettelsau in diesem Jahr auf die Fahne geschrieben und öffnete ihre Türen für die zwei Achtklässler Benedikt und Gordian.

11. April 2019

Die Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) Bruckberg machte im Rahmen eines Erste-Hilfe-Kurses eine Exkursion zum Bayerischen Roten Kreuz nach Neuendettelsau, um Rettungswagen anzuschauen und zu erfahren was mit den Menschen passiert, wenn die Rettungssanitäter kommen.

11. April 2019

Bei einem Besuch bei Digital-Staatsministerin Dorothee Bär im Bundeskanzleramt stellten die diakonischen Unternehmen in Deutschland ihre Innovationsfähigkeit unter Beweis. Teil der Delegation des Verbands diakonischer Dienstgeber in Deutschland (VdDD) waren Dietmar Motzer, kaufmännischer Vorstand der Diakonie Neuendettelsau, und Jürgen Besser von der MOIO GmbH.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97