Neun Teilnehmende erhielten das Zertifikat „Verantwortliche Pflegefachkraft“

Im Rahmen einer feierlichen Abschlussveranstaltung übergaben die Dozentinnen und Dozenten der Internationalen DiaLog Akademie die Zertifikate für die Weiterbildung „Verantwortliche Pflegefachkraft“ an neun Teilnehmende aus Einrichtungen der Diakonie Neuendettelsau und der Rummelsberger Diakonie.

Gerade Führungsaufgaben in sozialen Organisationen erfordern vielseitige Kompetenzen, zu denen neben einer guten Mitarbeiterführung auch Organisationsentwicklung und die wirtschaftliche Betriebsführung zählen. Berufsbegleitend, über einen Zeitraum von einem Jahr, erlernten neun Teilnehmende der Weiterbildung „Verantwortliche Pflegefachkraft“ situative Führungskompetenz, wertschätzende und wertschöpfende Kommunikation, sowie die Fähigkeit, komplexe Problemstellungen zu lösen.

Für die erfolgreiche Teilnahme und das Bestehen der Prüfungen erhielten sie das Zertifikat, das sie nun für die Übernahme der Leitung von Wohn- oder Pflegegruppen in Pflegeeinrichtungen oder ambulanten Pflegediensten qualifiziert. Die Module beinhalten aktuelles Fachwissen zur Organisation und Führen einer Pflegeeinheit. Durch die berufsbegleitende Form und ein integriertes Praktikum wird ein hohes Maß an Theorie- Praxistransfer erreicht.

Neun Teilnehmende erhielten das Zertifikat „Verantwortliche Pflegefachkraft“, das sie zur Übernahme von Leitungspositionen qualifiziert.

Gemeinsam mit Pfarrer Dr. Peter Munzert und Tobias Filmer, beide Dozenten an der Internationalen DiaLog Akademie, übergab Andrea Reiter-Jäschke die Zertifikate an die neun Teilnehmenden, die derzeit in Einrichtungen der Diakonie Neuendettelsau oder der Rummelsberger Diakonie arbeiten. Manuela Füller, geschäftsführende Leitung der Dienste für Senioren der Diakonie Neuendettelsau, bedankte sich in einem Grußwort für das große Engagement und erklärte auch, dass gerade Wohnbereichsleitungen durch ihre Vermittlerrolle zwischen Einrichtungsleitung, Personal und Angehörigen keine einfache Aufgabe innehätten. Andrea Reiter-Jäschke lobte die Einsatzbereitschaft der Teilnehmenden, die die Anforderungen nicht nur gewissenhaft gemeistert, sondern sich dabei untereinander auch stets unterstützt hätten.

Die nächste Weiterbildung „Verantwortliche Pflegefachkraft“ startet am 28. Januar 2019. Weitere Infos und Anmeldungen gibt es unter www.akademiedialog.de.

Weitere Pressemitteilungen
16. Juli 2019

Das Sommerfest in der Heilpädagogischen Tagesstätte St. Martin in Bruckberg stand unter dem Motto „Unsere Umwelt geht uns alle an“. Die Kinder und Jugendlichen stellten allen Gästen, Eltern, Großeltern und Geschwistern ihre Projekte vor, mit denen sie sich das Jahr über in Sachen Umweltschutz beschäftigt haben.

10. Juli 2019

Nach dem Abstieg im letzten Jahr aus der Oberliga trat die Fußballmannschaft des Sportteams Neuendettelsau erfolgreich beim Turnier in Obertraubling in der Landesliga an. Nach dem Sieg hofft die Mannschaft nun auf den Aufstieg zurück in die Oberliga.

10. Juli 2019

Beim Tag der Begegnung in Rothenburg erstrahlte das Gelände rund um die Seniorentagesstätte und das Haus Gottesweg zum ersten Mal seit der Fusion der Diakonie Neuendettelsau und Das Diak Schwäbisch Hall zu „Diakoneo“ am 1. Juli unter dem neuen Logo. Mit vielen Aktionen feierte das Haus Gottesweg das 60. Jubiläum und die Seniorentagesstätte ihr zehnjähriges Bestehen.

08. Juli 2019

Unter dem Motto „Venezianische Nacht“ stand der Sommernachtsball im Innenhof von Wohnen Neuendettelsau. Die Bewohnervertretung hatte die Veranstaltung zum mittlerweile 6. Mal organisiert.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97