Die Vorteile eines Studiums an der WLH, wie die intensive Betreuung, die interdisziplinäre Verknüpfung der Kernfächer oder der direkte Kontakt zu den Dozenten, können somit von allen Studieninteressenten in Anspruch genommen werden.

Mit dem UGV fallen während des Studiums keine oder nur ein Teil der Studiengebühren an. Nach Abschluss des Studiums und nur bei Erreichen eines stabilen Mindesteinkommens leisten die Geförderten einen einkommensabhängigen Beitrag zurück an den WLH Bildungsfonds. Die Höhe der Rückzahlungen ist gekoppelt an das erzielte Einkommen und damit an die persönliche Zahlungsfähigkeit. Dies unterscheidet den UGV von einem Darlehen.

Die Wilhelm Löhe Hochschule (WLH) in Fürth legt mit interdisziplinären und praxisnahen Studiengängen den Grundstein für Karrieren in den Wachstumsmärkten Gesundheits- und Sozialwesen. Die besondere Ausrichtung der Wilhelm Löhe Hochschule bietet neben Management-Kompetenzen für das Gesundheits- und Sozialwesen auch einen Schwerpunkt in Wirtschafts- und Medizinethik. Absolvent*innen der WLH sind somit nicht nur in der Lage, Entscheidungen auf Basis ökonomischer Grundlagen zu treffen. Sie werden darüber hinaus befähigt, ethische Aspekte in ihren jeweiligen verantwortungsvollen Positionen miteinzubeziehen. Gerade im Gesundheitswesen ist dies ein wichtiges Differenzierungsmerkmal für Bewerber*innen. Nicht selten geht es in diesem Umfeld darum, Entscheidungen nicht nur mit bedürftigen Menschen zu treffen, sondern auch für sie.

https://www.wlh-fuerth.de/studiengaenge/studienfinanzierung/wlh-bildungsfonds/

Weitere Pressemitteilungen
09. November 2018

Gemeinsam informierten die Diakonie Neuendettelsau und die Wilhelm Löhe Hochschule auf der Messe Consozial über ihre Angebote. Die Kongressmesse für soziale Themen stand in diesem Jahr unter dem Motto „Digitalisierung menschlich gestalten“.

09. November 2018

Der Verein Musik schenkt Lächeln hat den Bereich Wohnen für Menschen mit Behinderung der Diakonie Neuendettelsau besucht, um gemeinsam mit Kindern zu musizieren. Im Rahmen ihrer „Tour des Lächelns“ sind die ehrenamtlichen Musiker bis Anfang Dezember in Baden-Württemberg und Bayern unterwegs, um Kindern unabhängig von ihrer Lebenssituation durch Musik einen Moment der Freude zu bereiten.

06. November 2018

Unter dem Motto „Gemeinsames Reiten ist gemeinsamer Erfolg“ fand vor kurzem der 9. Integrative Reitertag auf dem Ugenhof statt. Mit dabei war das Reiterteam der Diakonie Neuendettelsau.

05. November 2018

Ein lang gehegter Wunsch ist für die Palliativstation der Clinic Neuendettelsau einen Schritt näher gerückt. Eine Spende des Hospizvereins Neuendettelsau/Windsbach in Höhe von 20.000 Euro soll unter anderem für den Anbau eines Balkons verwendet werden.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97