US-Soldaten aus Katterbach überbrachten Geschenke in Neuendettelsau

Auch in diesem Jahr sorgten die US-Soldaten der 12th Combat Aviation Brigade (12th CAB) mit ihrer traditionellen Spendenaktion für viele Weihnachtsgeschenke unter den Christbäumen in Einrichtungen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung der Diakonie Neuendettelsau.

Gemeinsam mit den Bewohnern und Mitarbeitenden des Wohnhauses in der Falkenstraße freuten sich die US-amerikanischen Gäste bei der Spendenübergabe über die vielen Geschenke.

Modische Fahrräder, Basketbälle und viele andere Spielsachen liegen heuer unter den Weihnachtsbäumen der Einrichtungen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung in Neuendettelsau. Die Bescherung ermöglichten die Soldaten der US-Armee aus Katterbach. Zusammen mit ihren Familien haben sie für ihre Aktion „Gifts from the Griffins!“ eine Woche lang Spenden gesammelt. Aufgrund ihres Wappentiers, Fantasie-Vogel Greif, wird die 12th CAB auch „Griffin Brigade“ genannt. Mit der Spendenaktion wollen sie den Menschen die Freundlichkeit zurückgeben, die den Soldaten in Katterbach entgegengebracht wird. Seit fünf Jahren sammeln sie vor Weihnachten Spenden und beschenken die Kinder davon mit Spielsachen, die sich zu Weihnachten wünschen.

Doch nicht nur die Geschenke, sondern auch die Spendenübergabe sorgt jedes Jahr für Begeisterung bei den Kindern: Die Soldaten fahren mit einem riesigen Armee-Lastwagen nach Neuendettelsau und parken direkt vor der Haustür des Wohnhauses in der Falkenstraße.

Jonathan Edwards und Kristal Kallio von der US-Soldaten der 12th Combat Aviation Brigade (12th CAB) zusammen mit David.

René Reinelt, der Leiter des Bereichs Wohnen Neuendettelsau, bedankte sich beim anschließenden Empfang für die Großzügigkeit und das Engagement der US-Amerikaner. Diese nutzten im Anschluss auch die Möglichkeit, die kleinen Empfänger der Geschenke kennenzulernen und sich gemeinsam mit Wohnbereichsleiterin Sabine Pfeiffer die Wohnräume der Gruppen von innen anzusehen. 

Weitere Pressemitteilungen
07. Juni 2019

Die Theatergruppe „Schau mer X“ (sprich: schau mer mal) zeigt am Freitag, 28. Juni, in Dinkelsbühl das Stück „Sahnehäubchen oder ein Stäubchen im Getriebe“. Die Aufführung beginnt um 19.30 Uhr in der St. Paulskirche an der Ecke Klostergasse/Nördlinger Straße.

07. Juni 2019

Die Diakonische Schwestern- und Brüderschaft (DSB) freut sich über Verstärkung. Mit Sr. Irmgard Gruber und Br. Florian Seitz wurden zwei neue Mitglieder in die Gemeinschaft aufgenommen. Die feierliche Zeremonie während des Abendmahlgottesdienstes bildete den Höhepunkt des traditionellen Gemeinschaftstags.

07. Juni 2019

Gemeinsam mit Neuendettelsaus 2. Bürgermeister, Gottwald Dötzer, legte eine Gruppe von Menschen mit und ohne Behinderung der Diakonie Neuendettelsau zwei große Blumenwiesen mit insgesamt 250 Quadratmeter an. Eines hinter der Küche im Bereich Wohnen und eines auf der Grünfläche vor dem Pfortenhaus.

07. Juni 2019

Drei sportliche Tage verbrachte das Unified-Handballteam der Diakonie Neuendettelsau beim Heimspielturnier der Turnerschaft Durlach/Karlsruhe. In einem mit zehn Mannschaften besetzten Turnier zeigten sie gute Leistung und spielerischen Einsatz und nahmen die Silbermedaille mit nach Hause. Auch das Rahmenprogramm mit einer Einladung zum Abendessen in der Karlsburg und ein Grillabend mit allen Teams rundete die Fahrt nach Karlsruhe ab.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97