Markus Rinderspacher informierte sich in der Clinic Neuendettelsau

Markus Rinderspacher, SPD-Fraktionsvorsitzender im Bayerischen Landtag, besuchte gemeinsam mit einer kleinen Delegation die Clinic Neuendettelsau. Lars Bergmann (Geschäftsführender Leiter der Clinic Neuendettelsau) und Dr. Rainer Pfrommer (Vorstand Gesundheit der Diakonie Neuendettelsau) informierten über aktuelle Entwicklungen und Probleme.

Im Rahmen einer eintägigen Radtour besuchte der SPD-Fraktionsvorsitzende Markus Rinderspacher zusammen mit Parteikollegin Petra Hinkl und den Parteikollegen Harald Dösel, Norbert Ringler und Manfred Riedel auch die Clinic Neuendettelsau. Geschäftsführender Leiter Lars Bergmann und Dr. Rainer Pfrommer (Vorstand Gesundheit) nahmen die Gäste in Empfang und führten sie durch die Notaufnahme und die Palliativstation.

1000 Patienten durchlaufen pro Monat die Notaufnahme der Clinic Neuendettelsau, erklärte deren Leiter Michael Schaub. Weil immer mehr Landärzte fehlen, wird der Gang in die Notaufnahme für viele die erste Anlaufstelle außerhalb der normalen Sprechstundenzeiten. Ein großes Problem, wie die Beteiligten betonten. „Wir müssen alles dafür tun, damit die ländliche Krankenhausstruktur diese Basisversorgung gewährleisten kann“, betonte Dr. Rainer Pfrommer. Er und  Lars Bergmann hoffen deshalb, dass die Politik die Arbeit der Notaufnahme entsprechend honoriert. „Die Basisversorgung vor allem im ländlichen Raum ist sehr wichtig“, betonten sie.

Der Schockraum ist das Herzstück der Notaufnahme: Michael Schaub (rechts) erklärte Markus Rinderspacher (links) die Abläufe in der Behandlung.

Nachdem Michael Schaub die SPD-Delegation durch die Notaufnahme und deren Herzstück – den Schockraum – geführt hat, zeigte sich der SPD-Fraktionsvorsitzende beeindruckt von der Leistung der Clinic und betonte, dass er in seiner politischen Arbeit vor allem auch kleine Krankenhäuser unterstützen möchte.

Weitere Pressemitteilungen
21. März 2019

Mit rund 130 teilnehmenden Kindern aus Neuendettelsau und Umgebung füllte Mike Müllerbauers ausverkauftes Mitmach-Konzert den Luthersaal in Neuendettelsau. Der Sänger vermittelte gemeinsam mit seinem Keyboarder Andy Doncic in ihren Lieder und Geschichten die Botschaft: „Für Gott ist jeder ein echter Superstar“.

21. März 2019

Sie befinden sich gerade in der Ausbildung in der Altenpflege oder arbeiten schon länger in der Pflege? Sie mögen ihren Beruf und möchten gern zeigen, warum Sie gern für andere Menschen da sind? Dann ist der Kreativwettbewerb „Ich pflege gerne!“ genau das richtige, um der Öffentlichkeit zu zeigen, dass Pflege toll ist! Bis zum 31. Juli können Sie Ihre Beiträge einreichen und ein Preisgeld von bis zu 1000 Euro gewinnen.

19. März 2019

„Medien und Kirchen sind gut beraten, durch gute, leidenschaftliche Arbeit zu überzeugen anstatt zu missionieren“, empfiehlt Alexander Jungkunz, Chefredakteur der Nürnberger Nachrichten. In der ersten Neuendettelsauer Fastenpredigt in diesem Jahr sprach er darüber, wie das Thema „Wahrheit“ Kirche und Medien verbindet.

18. März 2019

Zum achten Mal findet der Direktvermarktertag der Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) in Bruckberg statt: Im Mittelpunkt stehen die Produkte regionaler Direktvermarkter. Neben Lebensmitteln, wie Käse, Gemüse oder frisches Holzofenbrot, wird auch alte Handwerkskunst gezeigt. Ein umfangreiches Programm mit Spielen und Musik lädt Jung und Alt zu einem informativen Nachmittag von 11 bis 17 Uhr ein.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97