460 Euro für die Kinderonkologie der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik

460 Euro spendete die Pilatesgruppe aus dem mittelfränkischen Schopfloch an die Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik. Der Erlös der Weihnachtsfeier kommt der kinderonkologischen Station Regenbogen zugute.

Gemeinsame Pilatesübungen machen die Schopflocherinnen jeden Montag, einmal im Jahr wird dann eine gemeinsame Weihnachtsfeier gefeiert. Deren Erlös – rund 460 Euro – spendete die Sportgruppe unter der Leitung von Anja Grum nun an die kinderonkologische Station Regenbogen der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik. Den Kontakt zur Nürnberger Kinderklinik stellte Christian Grimm her: Seine Mutter turnt regelmäßig in der Pilatesgruppe, er selbst ist Küchenchef in der Nürnberger Klinik. Daher war es auch Christian Grimm, der das Geld im Namen der Schopflocher Sportlerinnen an Prof. Wolfram Scheurlen, Chefarzt der Pädiatrie und Kinderonkologie der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik, überreichte.

Christian Grimm, Küchenchef der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik, übergibt stellvertretend für die Mitglieder der Schopflocher Pilatesgruppe die Spende an Chefarzt Prof. Dr. Wolfram Scheurlen (von rechts).


Weitere Pressemitteilungen
20. Juli 2018

Der Gottesdienst zum Abschluss der diesjährigen 10. Klassen der Laurentius-Realschule hat schon Tradition. Er wird von Schülern, Eltern und Lehrkräften mitgestaltet. In diesem Jahr nahmen 91 Schülerinnen und Schüler ihr Abschlusszeugnis entgegen.

20. Juli 2018

Mitarbeitende der Diakonie Neuendettelsau haben im Rahmen eines Pilgerseminars in der Tagungsstätte Wildbad eine menschliche Skulptur mit dem Titel „Leben gestalten mit Freude“ entstehen lassen.

20. Juli 2018

Moderne Kommunikationstechnologien, Roboter oder Sensoren: Innovationen prägen längst den modernen Alltag. Darüber, wie diese neuen Möglichkeiten künftig auch in der Pflege eingesetzt werden können, beschäftigten sich Studierende der Wilhelm Löhe Hochschule Fürth (WLH) in einem Workshop für Pflegeschüler.

19. Juli 2018

Am 10. September eröffnet der neue Integrative Kinderhort in Ansbach. „Wir nehmen Kinder aus allen Ansbacher Grundschulen auf“, sagte Petra Hinkl, die für die Kindertagesstätten der Diakonie Neuendettelsau verantwortlich ist, vor Medienvertretern bei der Vorstellung der neuen Räume.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97