460 Euro für die Kinderonkologie der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik

460 Euro spendete die Pilatesgruppe aus dem mittelfränkischen Schopfloch an die Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik. Der Erlös der Weihnachtsfeier kommt der kinderonkologischen Station Regenbogen zugute.

Gemeinsame Pilatesübungen machen die Schopflocherinnen jeden Montag, einmal im Jahr wird dann eine gemeinsame Weihnachtsfeier gefeiert. Deren Erlös – rund 460 Euro – spendete die Sportgruppe unter der Leitung von Anja Grum nun an die kinderonkologische Station Regenbogen der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik. Den Kontakt zur Nürnberger Kinderklinik stellte Christian Grimm her: Seine Mutter turnt regelmäßig in der Pilatesgruppe, er selbst ist Küchenchef in der Nürnberger Klinik. Daher war es auch Christian Grimm, der das Geld im Namen der Schopflocher Sportlerinnen an Prof. Wolfram Scheurlen, Chefarzt der Pädiatrie und Kinderonkologie der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik, überreichte.

Christian Grimm, Küchenchef der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik, übergibt stellvertretend für die Mitglieder der Schopflocher Pilatesgruppe die Spende an Chefarzt Prof. Dr. Wolfram Scheurlen (von rechts).


Weitere Pressemitteilungen
13. August 2019

Nach der erfolgreichen Theatersaison mit „Robin Hood“ , einer einwöchigen Ausstellung im Ansbacher Brücken-Center und vier vollen Aufführungen, die fast 2000 Zuschauer erreichten, besuchte die Theatergruppe Rampenlicht von Diakoneo Bruckberg nun zum Saisonabschluss das Kreuzgangstück „Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“.

13. August 2019

Im Rahmen der Abschlussfeier wurden an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Fürth fünf Absolventinnen und Absolventen des Sozialpädagogischen Seminars mit dem Staatspreis geehrt.

08. August 2019

Der Auftritt der Jongliergruppe „Fanta-Flip-Flops“ aus Gunzenhausen begeisterte die Zuschauer der bayerischen Landesgartenschau, die noch bis zum 8. September in Wassertrüdingen stattfindet.

07. August 2019

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Altenpflege Roth haben das Examen bestanden und durften ihr Abschlusszeugnis entgegennehmen.
Aydin Gülhan freute sich mit ihrem Notendurchschnitt von 1,4 auch über den Staatspreis, den ihr Landrat Eckstein übergab.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97