Thementag Demenz lockte zahlreiche Besucher nach Nürnberg

In Kooperation mit dem Zentralinstitut für Wissenschaftsreflexion und Schlüsselqualifikationen (ZiWiS) der Universität Erlangen-Nürnberg organisierte die Diakonie Neuendettelsau den Thementag Demenz in Nürnberg. Zahlreiche Besucher informierten sich über Themen rund um die Krankheit.

Etwa 1,7 Millionen Menschen in Deutschland sind laut der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e. V. von einer Demenzerkrankung betroffen (Stand: 2018). Diese Zahl wird bis ins Jahr 2050 schätzungsweise auf drei Millionen ansteigen. Fast jeder sieht sich mittlerweile mit diesem Thema in seinem privaten und beruflichen Umfeld direkt oder indirekt konfrontiert. Um die Öffentlichkeit für die Krankheit zu sensibilisieren veranstaltete die Diakonie Neuendettelsau in Kooperation mit dem Zentralinstitut für Wissenschaftsreflexion und Schlüsselqualifikationen (ZiWiS) der Universität Erlangen-Nürnberg den Thementag Demenz in Nürnberg.

Im Haus Eckstein boten sich den Besuchern viele Möglichkeiten, sich über das Krankheitsbild Demenz zu informieren.

Während Workshops, Vorträgen, Filmvorführungen und Lesungen hatten die Besucher die Möglichkeit, sich über das Krankheitsbild zu informieren und Fragen zu stellen. Sie erhielten Einblicke in die aktuellen Entwicklungen im medizinischen und technischen Bereich. Dabei erstreckte sich das Themenspektrum von Architektur, Pflege, Mobilität, Interkulturalität und Technik bis hin zu Ethik, Recht und Philosophie.

Weitere Pressemitteilungen
13. Juni 2019

Die Sportlerinnen und Sportler der Schwimmgruppe des BRSV Gunzenhausen haben die Schwimmprüfung erfolgreich abgelegt und das Deutsche Jugendschwimmabzeichen der Wasserwacht erhalten.

12. Juni 2019

Mit einem großen Fest und vielen Aktion feierte das JUZ Neuendettelsau sein 50-jähriges Bestehen. JUZ-Leiterin, Sandra Mayer, dankte der Diakonie Neuendettelsau für die Unterstützung und ihrem Team aus haupt-und ehrenamtlichen Helfern für ihren Einsatz für die rund 300 Kinder, die jährlich betreut werden.

12. Juni 2019

Die neuen Bänke im Hof der Fachakademie für Sozialpädagogik laden ein zum Arbeiten in der Gruppe, zur Begegnung, zum Gespräch, zum Rückzug, zum Nachdenken, zum Verweilen oder Entspannen.

12. Juni 2019

Für die beiden Seniorennetzwerke der Diakonie Neuendettelsau ist der Innovationspreis „Zu Hause daheim“ eine große Anerkennung für ihre engagierte Quartiersarbeit in der Nord- und Weststadt. Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer zeichnete die Nürnberger Seniorennetzwerke aus.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97