Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff sorgt noch immer für Diskussionen. Das IGES Institut erstellt deshalb eine Studie mit dem Titel „Transform“ zur begleitenden Evaluation der Einführung des neuen Begriffs. Als Expertin ist daran Manuela Füller, Bereichsleiterin Dienste für Senioren der Diakonie Neuendettelsau, beteiligt.

Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff hat das Ziel, das Maß der verbliebenen Selbstständigkeit in sechs Lebensbereichen zu messen. Ziel der Studie ist es, Konzepte zur praktischen Umsetzung zu entwickeln und das komplizierte System zu hinterfragen und der Politik Ergebnisse zur Frage zu liefern, was für die Praxis verändert werden muss. Geplant sind neben der Erhebung des Status Quo vier Workshops, in denen Konzepte für ambulante, teilstationäre und stationäre Einrichtungen entwickelt und erprobt werden. Die Evaluation erfolgt durch Befragungen von Leitungen, Pflegekräftigen, Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen in den Modelleinrichtungen sowie in einer Vergleichsgruppe. 






Weitere Pressemitteilungen
19. Juli 2019

Zum ersten Mal fand der Tag der Begegnung in Himmelkron im Zeichen des neuen Unternehmens Diakoneo statt, zu dem die Himmelkroner Dienste für Menschen mit Behinderung seit 1. Juli gehören. Dank der Unterstützung zahlreicher Vereine und Institutionen aus der Region konnte wieder ein vielfältiges Programm organisiert werden.

19. Juli 2019

„Das Thema Hämorrhoiden wird häufig tabuisiert, weswegen viele Betroffene oft mit fortgeschrittenem Befund zu uns kommen“, bedauert Dr. Markus Scheuerpflug, Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie am Diakoneo-Klinikum Schwabach. Dabei können behandlungsbedürftige Hämorrhoidalvorfälle heute schonend behandelt werden. In der Proktologischen Sprechstunde erhalten Patienten Antworten auf ihre Fragen.

19. Juli 2019

Bildung ist ein Weg, der entsteht, wenn man ihn geht: Für 94 Absolventinnen und Absolventen des beruflichen Schulzentrums Diakoneo beginnt nach dem Abschluss nun ein neuer Lebensabschnitt.

17. Juli 2019

In Wassertrüdingen findet bis zum 8. September die diesjährige bayerische Gartenschau statt. Ihr Motto „Die Gartenschau der Heimatplätze“ spiegelt sich unter anderem in ihrem Kultur- und Veranstaltungsprogramm wider. Viel Vereine, Verbände, Chöre, Tanz- und Sportgruppen präsentieren sich. Auch die Diakoneo-Jongliergruppe „Fanta-Flip-Flops" aus Gunzenhausen ist dieses Jahr mit dabei.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97