Das Theaterstück „Und die Moral von der Geschicht‘…“ wird am Samstag, 5. Mai, im Luthersaal aufgeführt

Zu einem Abend voller Humor und Grusel lädt die Diakonische Schwestern- und Brüderschaft (DSB) und das Theater „Kopfüber“ am Samstag, 5. Mai, um 20 Uhr im Luthersaal in Neuendettelsau ein. Der Eintritt ist frei.

Gemeinsam in die Geschichte eintauchen und die Moral aus der verstaubten Kiste holen: Claudia Kucharski und Christoph Acermann verkörpern in „Und die Moral von der Geschicht‘…“ unter der Regie von Thomas Koch, zwei Theaterspieler, die feststellen, wie seicht das Theaterleben geworden ist und wie sehr sich die Moral verändert hat. Sie kramen in einer alten Kiste nach Moritaten in Form von Gedichten und Liedern, die vom Mittelalter bis zur Jahrhundertwende auf Märkten gesungen wurden. In einem Streifzug durch die Geschichte wird die Entwicklung der Moral in einer lustigen aber auch gruseligen Art und Weise verkörpert. Die beiden Schauspieler rezitieren die Gedichten und gesungene Moritaten, wie „Sabinchen war ein Frauenzimmer“ oder „Tantenmörder“ von Frank Wedekind. Musikalisch begleitet werden sie dabei auf dem Akkorden, der Gitarre oder der Mundharmonika.

Das Theaterstück wird anlässlich des DSB-Gemeinschaftstags gezeigt und beginnt am Samstag, 5. Mai, um 20 Uhr im Luthersaal in Neuendettelsau. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. 

Weitere Pressemitteilungen
17. Oktober 2018

Bereits zum 6. Mal organisierte die Diakonie Neuendettelsau für alle ehrenamtlichen Mitarbeitenden ein Ehrenamts-Danke-Fest. Bei sonnigem Spätsommerwetter machten sich rund 100 ehrenamtliche Frauen und Männer nach Neuendettelsau auf, um dort einen schönen Nachmittag mit Gottesdienst, Empfang und einem Auftritt des christlichen Figurenspielers Eike Schmidt zu erleben.

17. Oktober 2018

Mit der Einweihung des Neubaus des Seniorenzentrums „Haus am Pfaffental“ in Altdorf zogen auch einzigartige Paramente in die neugestaltete Kapelle ein. Das Besondere: Mittels eingenähter Magnete können die Paramente je nach Anlass drapiert werden. Entworfen hat das modulare Prinzip Künstlerin Beate Baberske.

16. Oktober 2018

Internationale Erfolge: Mit acht mehr oder weniger aufgeregten Spielern gewannen die Neuendettelsauer Athleten die Silbermedaille in der zweithöchsten Spielklasse bei Turnieren in Andorra und Katalonien.

16. Oktober 2018

Gemeinsam mit Kindern, Eltern und vielen Gästen feierte die Integrative Kindertagesstätte Villa Regenbogen in Eckersmühlen am Erntedankfest ihr 25-jähriges Bestehen mit einer großen Feier und vielen Aktivitäten.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97