Kantorei St. Laurentius startet im Januar

Die Kantorei St. Laurentius startet im Januar mit einem neuen Chorprojekt. Dafür sucht Kantor Martin Peiffer Menschen, die Noten lesen können, bereits Chorerfahrung haben und die anspruchsvolle Chorliteratur singen möchten. 

Der Projektchor trifft sich ab dem 7. Januar immer montags abends um 19.30 Uhr im Musiksaal des Zentralschulhauses der Diakonie Neuendettelsau (Waldsteig 9). Gesungen werden Chorwerke aus verschiedenen europäischen Ländern mit Schwerpunkt auf dem 19. und 20. Jahrhundert. Bei einem Konzert am 19. Mai in der St. Laurentiuskirche werden die einstudierten Werke der Öffentlichkeit präsentiert. Optional können die Projektsänger vom 30. Mai bis 2. Juni an einer Konzertreise nach Treignac (Frankreich) teilnehmen. Weitere Informationen gibt es bei Kantor Martin Peiffer, Telefon 09874 8-2601, martin.peiffer@diakonieneuendettelsau.de . 

Weitere Pressemitteilungen
01. August 2019

Bundestagsabgeordnete von vier Parteien informierten sich bei einer Reihe von Besuchen über die Arbeit von Freiwilligen bei Diakoneo.

31. Juli 2019

Nach der dreijährigen Ausbildung in der Altenpflege mit 2100 Stunden Theorie und 2500 Stunden Praxis ist es nach den Abschlussprüfungen geschafft. Viel Wissen konnte in dieser Zeit erworben, geübt und vertieft werden. Alle Auszubildenden der Diakoneo-Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe in Lauf an der Pegnitz haben sich erfolgreich drei schriftlichen, drei mündlichen und einer praktischen Prüfung gestellt und freuen sich darauf, das Erlernte in Ihrem Beruf anzuwenden.

30. Juli 2019

„Egal was kommt, es wird gut, sowieso“ – mit dieser Songzeile von Mark Foster verabschiedeten und ermutigten das Kollegium und die Schulleitung die frisch gebackenen Altenpfleger – die bereits allesamt einen Arbeitsvertrag in der Tasche haben. Als erster Jahrgang der Berufsfachschule für Altenpflege in Ansbach erhielten die Schüler Zeugnisse des neuen Unternehmens Diakoneo.

30. Juli 2019

Der Diakoneo-Seniorenpark am Kreuzberg in Crailsheim bot den passenden Rahmen für ein Treffen der Landtagsabgeordneten Jutta Niemann mit Vertreterinnen der Agentur für Arbeit.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97