Chefarzt der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik leitet Fachgesellschaft für perinatale Medizin

Prof. Franz Kainer ist bei der jüngsten Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Perinatale Medizin (DGPM) zu deren Präsidenten gewählt worden. Prof. Kainer ist im Hauptberuf Chefarzt der Hauptabteilung für Geburtshilfe und Pränatalmedizin an der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik in Nürnberg.

Prof. Franz Kainer führt in den kommenden zwei Jahren die Deutsche Gesellschaft für Perinatale Medizin (DGPM). Zum Präsidenten der Fachgesellschaft wurde Prof. Kainer bei der jüngsten Mitgliederversammlung in Berlin gewählt. Hauptberuflich leitet der Mediziner als Chefarzt die Hauptabteilung für Geburtshilfe und Pränatalmedizin an der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik in Nürnberg.

Die DGPM ist die älteste und größte Fachgesellschaft für das interdisziplinäre Gebiet der perinatalen Medizin im deutschsprachigen Raum. Ihre Mitglieder kommen schwerpunktmäßig aus den Fachgebieten Geburtshilfe und Neonatologie sowie Nachbargebiete. Ziele der Gesellschaft sind, Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der perinatalen Medizin zu fördern, aber auch das öffentliche Gesundheitswesen und –pflege zu unterstützen. Dazu gehört auch, auf politischer Ebene auf die zukünftigen Entwicklungen in der Gesundheitspolitik Einfluss zu nehmen: „Zu unseren zentralen Anliegen gehört es, uns für eine flächendeckende Versorgung aller Schwangeren sowie deren Kinder auf hohem medizinischem Niveau einzusetzen. Um auch eine menschlich einfühlsame Betreuung gewährleisten zu können, ist die Grundvoraussetzung eine ausreichende personelle Ausstattung der Kliniken mit Pflegekräften, Hebammen sowie Ärzten. Auch dafür wird sich die DGPM einsetzen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Umsetzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen in die klinische Routine“, so Prof. Franz Kainer.

Professor Frank Kainer, Chefarzt für Geburtshilfe und Pränatalmedizin an der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik in Nürnberg, führt nun für zwei Jahre als Präsident die Deutsche Gesellschaft für Perinatale Medizin.



Weitere Pressemitteilungen
21. September 2018

Gleich zwei Einrichtungen der Diakonie Neuendettelsau besuchte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Zunächst stattete er dem Seniorenhof Büchenbach einen Besuch ab. Am nächsten Morgen wurde er dann im Seniorenzentrum Rothenburg ob der Tauber empfangen.

20. September 2018

Vier Mannschaften traten beim Charity-Fußballturnier auf dem Sportgelände des TSC Neuendettelsau an. Eingeladen hatten zu dem Turnier die Medi-Ansbach GmbH und die Diakonie Neuendettelsau, deren Zusammenarbeit in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiert.

17. September 2018

Sechs Leitende aus dem Vorstandsbereich Gesundheit der Diakonie Neuendettelsau wurden im Rahmen eines Gottesdienstes in der Kapelle der Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik gemeinsam offiziell in ihr Amt eingeführt. Anschließend gab es einen Empfang im großen Festsaal der Klinik.

17. September 2018

Die Diakonie Neuendettelsau und der gemeinnützige Verein Diospi Suyana laden gemeinsam am Mittwoch, den 10. Oktober 2018 um 19 Uhr in den Otto-Kuhr-Raum, Mission EineWelt in der Johann-Flierl-Straße 22 zu einer digitalen Präsentation über die Geschichte des Missionshospitals Diospi Suyana in den Anden Perus ein. Der Abend bietet einen spannenden Einblick, denn hinter dem Projekt steckt eine eindrucksvolle Erfolgsgeschichte.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97