Chefarzt der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik leitet Fachgesellschaft für perinatale Medizin

Prof. Franz Kainer ist bei der jüngsten Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Perinatale Medizin (DGPM) zu deren Präsidenten gewählt worden. Prof. Kainer ist im Hauptberuf Chefarzt der Hauptabteilung für Geburtshilfe und Pränatalmedizin an der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik in Nürnberg.

Prof. Franz Kainer führt in den kommenden zwei Jahren die Deutsche Gesellschaft für Perinatale Medizin (DGPM). Zum Präsidenten der Fachgesellschaft wurde Prof. Kainer bei der jüngsten Mitgliederversammlung in Berlin gewählt. Hauptberuflich leitet der Mediziner als Chefarzt die Hauptabteilung für Geburtshilfe und Pränatalmedizin an der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik in Nürnberg.

Die DGPM ist die älteste und größte Fachgesellschaft für das interdisziplinäre Gebiet der perinatalen Medizin im deutschsprachigen Raum. Ihre Mitglieder kommen schwerpunktmäßig aus den Fachgebieten Geburtshilfe und Neonatologie sowie Nachbargebiete. Ziele der Gesellschaft sind, Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der perinatalen Medizin zu fördern, aber auch das öffentliche Gesundheitswesen und –pflege zu unterstützen. Dazu gehört auch, auf politischer Ebene auf die zukünftigen Entwicklungen in der Gesundheitspolitik Einfluss zu nehmen: „Zu unseren zentralen Anliegen gehört es, uns für eine flächendeckende Versorgung aller Schwangeren sowie deren Kinder auf hohem medizinischem Niveau einzusetzen. Um auch eine menschlich einfühlsame Betreuung gewährleisten zu können, ist die Grundvoraussetzung eine ausreichende personelle Ausstattung der Kliniken mit Pflegekräften, Hebammen sowie Ärzten. Auch dafür wird sich die DGPM einsetzen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Umsetzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen in die klinische Routine“, so Prof. Franz Kainer.

Professor Frank Kainer, Chefarzt für Geburtshilfe und Pränatalmedizin an der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik in Nürnberg, führt nun für zwei Jahre als Präsident die Deutsche Gesellschaft für Perinatale Medizin.



Weitere Pressemitteilungen
09. November 2018

Gemeinsam informierten die Diakonie Neuendettelsau und die Wilhelm Löhe Hochschule auf der Messe Consozial über ihre Angebote. Die Kongressmesse für soziale Themen stand in diesem Jahr unter dem Motto „Digitalisierung menschlich gestalten“.

09. November 2018

Der Verein Musik schenkt Lächeln hat den Bereich Wohnen für Menschen mit Behinderung der Diakonie Neuendettelsau besucht, um gemeinsam mit Kindern zu musizieren. Im Rahmen ihrer „Tour des Lächelns“ sind die ehrenamtlichen Musiker bis Anfang Dezember in Baden-Württemberg und Bayern unterwegs, um Kindern unabhängig von ihrer Lebenssituation durch Musik einen Moment der Freude zu bereiten.

06. November 2018

Unter dem Motto „Gemeinsames Reiten ist gemeinsamer Erfolg“ fand vor kurzem der 9. Integrative Reitertag auf dem Ugenhof statt. Mit dabei war das Reiterteam der Diakonie Neuendettelsau.

05. November 2018

Ein lang gehegter Wunsch ist für die Palliativstation der Clinic Neuendettelsau einen Schritt näher gerückt. Eine Spende des Hospizvereins Neuendettelsau/Windsbach in Höhe von 20.000 Euro soll unter anderem für den Anbau eines Balkons verwendet werden.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97