Aktuelle Meldungen

21. Februar 2019

Kinder und Jugendliche werden heutzutage mit Smartphones, Laptops und Internet groß. Unter dem Motto „Together for a better internet“ fand ein Aktionstag am Löhe-Campus der Diakonie Neuendettelsau statt. Einen Vormittag lang informierten Experten alle 6. und 7. Klassen der Laurentius-Realschule und des Laurentius-Gymnasiums über Datensicherheit im Netz.

19. Februar 2019

Patricia Iawor und Joanna Wroblewska kommen aus Polen. Beide haben im September 2018 mit der Ausbildung in der Altenpflege in Lauf an der Pegnitz begonnen. Einmal pro Woche treffen sie sich mit Jürgen Meltretter. Als Senior-Experte der VerA-Initiative unterstützt er die beiden während ihrer Ausbildung in allen Lebenslagen. Der 69-Jährige hatte viele Jahre eine Realschule geleitet und ist in seinem Ruhestand nun ehrenamtlich im Einsatz. Bei einem Infotag am Dienstag, 19. März, können sich Interessierte über das Projekt informieren.

19. Februar 2019

Am Donnerstag, 28. März, öffnen sich die Türen der Einrichtung für Menschen mit Behinderung der Diakonie Neuendettelsau in Polsingen. Jungs ab der 5. Klasse können beim Boys Day einen Blick hinter die Kulissen werfen und in die Arbeit eines Heilerziehungspflegers schnuppern.

14. Februar 2019

Die ausdrucksstarken Portraits von Ines und Werner Kroemer regen Alt und Jung zum Nachdenken an. Für die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnstifts Hallerwiese der Diakonie Neuendettelsau waren die schwarzweißen Fotos von Menschen in ihrer typischen Berufskleidung ein willkommener Anlass sich an ihre Arbeit zu erinnern.

14. Februar 2019

2020 verbindet die Generalistische Pflegeausbildung die bisherigen Ausbildungen der Alten-, Kinderkranken- und Krankenpflege. Mit dem neuen Berufsabschluss „Pflegefachfrau“ oder „Pflegefachmann“ können die examinierten Fachkräfte dann in allen Pflegebereichen arbeiten. Was bedeutet das für Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege in Schwabach, die 2019 ihre Ausbildung beginnen?

12. Februar 2019

Ein beherzter Biss in den luftig weichen Hefeteig. Kaum ist der erste Happen vom Faschingskrapfen im Mund, sind Oberlippe und Nasenspitze weiß gezuckert. Sobald die erste Hälfte des Traditionsgebäcks verspeist wurde, quillt leuchtend rot das pappig-zähflüssige Hiffenmark auf Kinn, Finger und Oberteil. Dann noch den Rest des Teiges auf einmal in den Mund schieben, Finger abschlecken und: Los geht die Polonaise! Die Kindertagesstätte Bunte Oase feierte mit rund 160 Besuchern eine Faschingsfeier im Kapitelsaal.

11. Februar 2019

Diesen Freitag findet ein ganz besonderer Gottesdienst statt: Die Christophoruskapelle wird dunkel sein. Als einzige Lichtquelle wird eine Schwarzlichtlampe weiße oder neonfarbene Gegenstände zum Leuchten bringen. Unter dem Motto „Begegnung“ haben die Neuendettelsauer Konfirmandinnen und Konfirmanden im Rahmen des Projekts „Schwarzlicht-Wunderland“ ein Stück erarbeitet, dass alle Gottesdienstbesucher mit auf eine Reise für Augen und Ohren nimmt.

08. Februar 2019

Die Diakonie Neuendettelsau bietet bereits fünf Kinderkrippen in Nürnberg an – nun kommt im Stadtteil St. Johannis mit der Integrativen Kinderkrippe Blumenwiese eine sechste hinzu. Wie die anderen Einrichtungen setzt auch die neue Krippe auf Inklusion: Es gibt zwei Gruppen mit jeweils 15 Plätzen für Kinder mit und ohne Behinderung.

07. Februar 2019

Die ergänzende, unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) berät alle Menschen mit Behinderung und deren Angehörige nach dem Motto „Eine für alle“. In einer Kooperation eröffneten die Diakonie Neuendettelsau und Regens Wagner jetzt die erste EUTB-Beratungsstelle in Bayreuth.

07. Februar 2019

Eva Umlauf ist eine der jüngsten Überlebenden des KZ in Auschwitz. Mit den Schülerinnen und Schülern des Löhe-Campus in Neuendettelsau kam sie ins Gespräch und las aus ihrem Buch „Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen“.

07. Februar 2019

Mit zwei Unified-Basketballmannschaften fuhren die Schülerinnen und Schüler der Laurentius Realschule und Bewohner der Bruckberger Heime zu einem internationalen Turnier nach Hagen. Auch wenn die Mannschaften die Spiele verloren, fuhren sie mit positiven Gedanken und neuen Erfahrungen wieder nach Hause.

06. Februar 2019

Am 23. und 24. Februar findet das Special Olympics Landesschwimmfest im Aquella statt. Special Olympics ist die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Veranstalter sind die Diakonie Neuendettelsau und Special Olympics Bayern. Das Freizeitbad kann in dieser Zeit nicht genutzt werden. Zuschauer sind herzlich willkommen.

05. Februar 2019

„Ich wollte ja keine große Verabschiedung. Aber der Rektor hat gesagt, dass es nicht anders geht“. Also machte Günther Hießleitner, der viele Jahre für die Öffentlichkeitsarbeit der Diakonie Neuendettelsau verantwortlich war, aus seinem Abschied einen fränkischen Abend mit Musik und selbst verfassten Gedichten.

05. Februar 2019

Unter dem Motto „Gemeinsam Stark“ trotzten Ende Januar 415 Athleten Eis und Schnee in sechs Disziplinen. Dafür wurden sie mit gutem Wetter und vielen Medaillen belohnt. Die Neuendettelsauer Athletensprecherin Stefanie Scherer begleitete die Sportlerinnen und Sportler und trug die Fackel für Mittelfranken.

31. Januar 2019

Jeweils einen Tag hielt das FranceMobil an der Laurentius-Realschule und am Laurentius-Gymnasium und brachte durch Spiel und Spaß die französische Sprache und Kultur in die Klassenzimmer.

29. Januar 2019

Vor Kurzem fanden in Reit im Winkl die bayerischen Winterspiele von Special Olympics statt. Es ist die größte Wintersportveranstaltung für Menschen mit geistiger Behinderung im Bundesland und gleichzeitig die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im kommenden Jahr. Auch sieben Athleten der Diakonie Neuendettelsau gingen an den Start.

28. Januar 2019

Rudolf Dvorak wurde gestern an der Hand operiert. Mit einem dicken Verband liegt er auf seinem Zimmer in der Clinic Neuendettelsau. Neben ihm stehen Oberarzt Dr. Uwe Lösekamm und Sabine Wörrlein. Sie ist eine der sogenannten Painnurses (deutsch: Schmerz-Krankenschwestern), die die postoperativen Schmerzen von Rudolf Dvorak lindert.

25. Januar 2019

Sie leisten Hilfe in der dunkelsten Zeit des Lebens: Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleiter stehen Schwerkranken und ihren Familien zur Seite. Am Mittwoch, 30 Januar kann man sich ab 19 Uhr im Mutterhaus der Diakonie Neuendettelsau, Wilhelm-Löhe-Str. 16, 91564 Neuendettelsau, über die Ausbildung im Hospizverein Neuendettelsau/Windsbach e.V. informieren, die am 22. Februar startet.

25. Januar 2019

Der zweitägige Berufsbasar an der Laurentius-Realschule in Neuendettelsau ermöglicht den Schülerinnen und Schülern der 9. Jahrgangsstufen Einblicke in unterschiedliche Berufe. In Zusammenarbeit mit dem Beruflichen Informationszentrum in Ansbach (BIZ) unterstützt das Modell die Jugendlichen auf ihrem Weg zum Traumberuf.

23. Januar 2019

Seit Januar arbeitet Dr. med. Stephan Oehler als Chefarzt im Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Schwabach. Damit kann ein weiterer Baustein des neuen Konzepts für das Schwabacher Krankenhaus umgesetzt werden.