Aktuelle Meldungen

08. August 2018

Die Rummelsberger Diakonie und die Diakonie Neuendettelsau begrüßen den Beschluss des Bayerischen Kabinetts, ein Sonderinvestitionsprogramm des Freistaats zur Förderung von inklusivem Wohnraum für Menschen mit Behinderung aufzulegen.

07. August 2018

Zwei Athleten des Sport-Teams Neuendettelsau werden bei den Special Olympics Weltspielen im kommenden Jahr in Abu Dhabi für Deutschland antreten. Die Boccia-Spielerin Nicole Radek und der Schwimmer Moritz Glotz wurden für das Sportereignis nominiert.

07. August 2018

Als Leiterin der Kindertagesstätte Karwendelstrolche in Langwasser begleitet Julia Seibert momentan die Umwandlung einer Kitagruppe in eine Kindergartengruppe. Ab September organisiert sie dann 24 Krippen- und 15 Kindergartenplätze. Schon als junges Mädchen übernahm sie die Betreuung für jüngere Kinder.

06. August 2018

„Es gibt einen erheblichen Investitionsstau, wir haben viele Projekte in der Planung – aber die Staatsregierung stellt zu wenig Fördermittel zur Verfügung“, erklärte Dr. Mathias Hartmann, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Neuendettelsau. Um dezentrale Wohnmöglichkeiten durch Ersatzneubauten zu schaffen und die bestehenden Einrichtungen für Menschen mit Behinderung auf den neuesten Stand zu bringen, fordern die Diakonie Neuendettelsau und die Rummelsberger Diakonie ein Sonderinvestitionsprogramm der Bayerischen Staatsregierung. Allein die bayerischen Diakonien benötigen bis 2030 dafür 206 Millionen Euro.

03. August 2018

Die bayerische Sozialministerin Kerstin Schreyer will sich bei ihren Kabinettskollegen für ein Sonderinvestitionsprogramm des Freistaats einsetzen. Das sagte die Landespolitikerin bei einem Besuch der Einrichtungen für Menschen mit Behinderung der Diakonie Neuendettelsau in Polsingen. So soll der Antragsstau bei der Förderung des Wohnungsbaus für Menschen mit Behinderung verringert werden.

01. August 2018

Mit Zuversicht und Selbstvertrauen können die Absolventen der Absolventen der Fachschule für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe in die Zukunft blicken, sagte Schulleiterin Doris Sitzmann-Korn, denn das Berufsbild werde stark nachgefragt.

31. Juli 2018

Jugendliche mit Behinderung werden in der Môrenson Special School in der namibischen Hauptstadt Windhoek gefördert und unterrichtet. Die beruflichen Perspektiven sind allerdings schlecht. Nadine Vogel, die in der Werkstatt für behinderte Menschen in Neuendettelsau arbeitet, wird die Schule deshalb bei einem dreimonatigen Aufenthalt in Südwestafrika unter anderem dabei helfen, eine Werkstatt aufzubauen. Die Diakonie Neuendettelsau unterstützt sie dabei.

31. Juli 2018

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Altenpflege Ansbach der Diakonie Neuendettelsau wurden in den Berufsalltag verabschiedet. Dieses Jahr war es nur ein Schüler und 21 Schülerinnen die nach drei Jahren Ausbildung bei der Abschlussfeier ihre Zeugnisse in der Rangauklinik entgegennehmen durften.

31. Juli 2018

Jedes Jahr unterstützen die Mitglieder der Diakonischen Schwestern- und Brüderschaft (DSB) Einrichtungen mit einer Fastenspende. In diesem Jahr beträgt die Fastenspende 5.100 Euro. Davon übergaben die Ratsmitglieder 1.900 Euro für die Innengestaltung des Andachtsraums im neuen Pflegezentrum auf der Bezzelwiese in Neuendettelsau.

30. Juli 2018

Zahlreiche Absolventen des Beruflichen Schulzentrums der Diakonie Neuendettelsau wurden bei der diesjährigen Abschlussfeier verabschiedet. Zum ersten Mal wurde dabei auch das „Religionspädagogische Zertifikat“ verliehen.

30. Juli 2018

32 Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Altenpflege Roth haben das Examen bestanden und durften ihr Abschlusszeugnis entgegennehmen. Schulleiter Philipp Böhm kündigte an, dass demnächst das Alumni-Projekt, ein Club für Ehemalige, gegründet werden soll.

26. Juli 2018

In diesem Schuljahr gab es zum ersten Mal eine Kooperation zwischen den Schülerinnen und Schülern der Berufsfachschule für Sozialpflege und Bewohnerinnen des Wohnparks der Diakonie Neuendettelsau.

26. Juli 2018

Magersucht, Bulimie und Binge-Eating: Gerade junge Mädchen laufen Gefahr, an einer Essstörungen zu erkranken. Um darüber aufzuklären entwickelten die Schülerinnen der Berufsfachschule für Diätassistenten einen Ernährungsworkshop für die 7. Klassen des Laurentius-Gymnasiums Neuendettelsau.

25. Juli 2018

Zusammen Spaß haben und Singen: Im Rahmen eines Kinderchorprojekts kamen das Jugendzentrum, die Kirchengemeinde St. Laurentius und St. Nikolai sowie vier Neuendettelsauer Kindergärten zusammen. Zum Abschluss gab es eine große Aufführung in der Laurentiuskirche.

23. Juli 2018

„Kostenlos tanken“ durften die etwa 200 Besucher des Motorradgottesdienstes an der St. Laurentiuskirche in Neuendettelsau. Das Motto des Gottesdienstes bezog sich aber nicht auf Benzin, sondern auf das Auftanken im übertragenen Sinn.

23. Juli 2018

Das Sommerfest der Heilpädagogischen Tagesstätte St. Martin (HPT) in Bruckberg stand dieses Mal ganz im Zeichen der Sinne: Leiterin Sonja Keil lud mit ihrem Team alle Eltern, Geschwister und Verwandten der betreuten Kinder und Jugendlichen zum genauen Hinhören, Sehen, Schmecken, Riechen und Fühlen ein.

20. Juli 2018

Soziale Marktwirtschaft spielerisch lernen: Um Schülerinnen und Schüler für Themen der Sozialen Marktwirtschaft zu begeistern entwickelten zehn Studierende der Wilhelm Löhe Hochschule das Quiz „SoMaWi“.

20. Juli 2018

Der Gottesdienst zum Abschluss der diesjährigen 10. Klassen der Laurentius-Realschule hat schon Tradition. Er wird von Schülern, Eltern und Lehrkräften mitgestaltet. In diesem Jahr nahmen 91 Schülerinnen und Schüler ihr Abschlusszeugnis entgegen.

20. Juli 2018

Mitarbeitende der Diakonie Neuendettelsau haben im Rahmen eines Pilgerseminars in der Tagungsstätte Wildbad eine menschliche Skulptur mit dem Titel „Leben gestalten mit Freude“ entstehen lassen.

20. Juli 2018

Moderne Kommunikationstechnologien, Roboter oder Sensoren: Innovationen prägen längst den modernen Alltag. Darüber, wie diese neuen Möglichkeiten künftig auch in der Pflege eingesetzt werden können, beschäftigten sich Studierende der Wilhelm Löhe Hochschule Fürth (WLH) in einem Workshop für Pflegeschüler.