Infoabend an der Weinbergschule findet am 21. März statt

Im September wird der Kinderhort der Diakonie Neuendettelsau in der Weinbergschule in Ansbach eröffnet. Für interessierte Eltern findet am Mittwoch, 21. März, um 19 Uhr in der Weinbergschule ein Informationsabend statt, bei dem man sich auch schon für einen Platz anmelden kann.

Die 75 Plätze stehen allen Grundschülern aus dem Ansbacher Stadtgebiet offen. Der Hort wird von 11 bis 17 Uhr geöffnet sein. Der bisherige Hort an der Evangelischen Schule zieht in die neuen Räume um und wird integriert.

Der neue Kinderhort bietet ein tägliches Mittagessen und eine Hausaufgabenbetreuung. In den drei Gruppenräumen mit Nebenräumen können die Kinder in ruhiger Atmosphäre konzentriert arbeiten. Unterstützt werden sie dabei von pädagogischem Fachpersonal. Daneben kommt das Spielen als körperlicher und geistiger Ausgleich nach dem anstrengenden Schultag nicht zu kurz. Platz zum Austoben gibt es im großen Mehrzweckraum und im Lichtinnenhof. Im Werkraum können die Kinder Basteln und Werken. Gemütliche Sitzecken laden zum Lesen und Ausruhen ein.

Informationen zum Kinderhort gibt es auch telefonisch bei den Diensten für Kinder der Diakonie Neuendettelsau unter der Nummer 09874 83728.

Weitere Pressemitteilungen
21. Januar 2019

Bildungsgutscheine ermöglichen Umschülern eine kostenlose Ausbildung, auch in der ein- oder zweijährigen Ausbildung an der Fachschule für Heilerziehungspflege in Neuendettelsau. Am Dienstag, 22. Januar, findet ab 19 Uhr ein Infoabend statt.

11. Januar 2019

Spannende Geschichten aus dem eigenen Leben: Mit lebendigen Erzählungen im Gepäck besuchte Schwester Irmgard aus Neuendettelsau die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnstifts Hallerwiese.

03. Januar 2019

In Neuendettelsau wurde die 148 Jahre alte „Friedenseiche“ gefällt. Der Baum, der das Ortsbild an der Einmündung der Altendettelsauer Straße in die Wilhelm-Löhe-Straße prägte, war in so schlechtem Zustand, dass er Fußgänger und Autos gefährdete. Die Diakonie Neuendettelsau wird aber einen stattlichen neuen Baum als Ersatz pflanzen.

03. Januar 2019

An den Feiertagen krank zu sein, ist nicht leicht – gerade für die jüngsten Patienten. Um den Kindern, die rund um den Jahreswechsel in der Cnopfschen Kinderklinik behandelt wurden, eine Freude zu machen, startete die Bundeswehr Roth eine besondere Spendenaktion.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97