Organist spielt am 15. Februar in Neuendettelsau Werke von Bach


Der Organist Matthias Grünert von der Frauenkirche in Dresden gibt am 15. Februar in Neuendettelsau ein Benefizkonzert zugunsten der Erneuerung der Orgel in der St. Laurentiuskirche.

Matthias Grünert, Organist an der Frauenkirche in Dresden, gibt am Freitag, 15. Februar, um 19 Uhr ein Benefizkonzert in der St. Laurentiuskirche in Neuendettelsau.

Die Hälfte der Spenden an diesem Abend kommt der Erneuerung der Orgel zugute. Zu Beginn spielt Laurentius-Kantor Martin Peiffer ein weiteres Mal die Toccata in d-moll von Johann Sebastian Bach als Fragment an. Die Zahl der Töne steigt von Konzert zu Konzert mit der Summe der bereits gesammelten Spenden. Auch das weitere Programm des Konzerts ist Johann Sebastian Bach gewidmet. Matthias Grünert führt das Praeludium und Fuge Es-Dur (BWV 552), eine Choralbearbeitung über „Jesus bleibt meine Freude“ aus der Kantate BWV 147 „Herz und Mund und Tat und Leben“ und die Triosonate Nr. III d-moll (BWV 527) auf. Es folgen Choralbearbeitungen aus der Schübler-Sammlung: Wachet auf, ruft uns die Stimme (BWV 645), Wo soll ich fliehen hin (BWV 646), Wer nur den lieben Gott lässt walten (BWV 647), Meine Seele erhebt den Herrn (BWV 648), Ach bleib mit deiner Gnade (BWV 649) sowie Kommst du nun, Jesu vom Himmel herunter (BWV 650). Zum Abschluss erklingen Praeludium und Fuge e-moll (BWV 548). 

Weitere Pressemitteilungen
16. Juli 2019

Das Sommerfest in der Heilpädagogischen Tagesstätte St. Martin in Bruckberg stand unter dem Motto „Unsere Umwelt geht uns alle an“. Die Kinder und Jugendlichen stellten allen Gästen, Eltern, Großeltern und Geschwistern ihre Projekte vor, mit denen sie sich das Jahr über in Sachen Umweltschutz beschäftigt haben.

10. Juli 2019

Nach dem Abstieg im letzten Jahr aus der Oberliga trat die Fußballmannschaft des Sportteams Neuendettelsau erfolgreich beim Turnier in Obertraubling in der Landesliga an. Nach dem Sieg hofft die Mannschaft nun auf den Aufstieg zurück in die Oberliga.

10. Juli 2019

Beim Tag der Begegnung in Rothenburg erstrahlte das Gelände rund um die Seniorentagesstätte und das Haus Gottesweg zum ersten Mal seit der Fusion der Diakonie Neuendettelsau und Das Diak Schwäbisch Hall zu „Diakoneo“ am 1. Juli unter dem neuen Logo. Mit vielen Aktionen feierte das Haus Gottesweg das 60. Jubiläum und die Seniorentagesstätte ihr zehnjähriges Bestehen.

08. Juli 2019

Unter dem Motto „Venezianische Nacht“ stand der Sommernachtsball im Innenhof von Wohnen Neuendettelsau. Die Bewohnervertretung hatte die Veranstaltung zum mittlerweile 6. Mal organisiert.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97