KiTa Bunte Oase organisierte eine Faschingsfeier mit Clown Firlefanz

Ein beherzter Biss in den luftig weichen Hefeteig. Kaum ist der erste Happen vom Faschingskrapfen im Mund, sind Oberlippe und Nasenspitze weiß gezuckert. Sobald die erste Hälfte des Traditionsgebäcks verspeist wurde, quillt leuchtend rot das pappig-zähflüssige Hiffenmark auf Kinn, Finger und Oberteil. Dann noch den Rest des Teiges auf einmal in den Mund schieben, Finger abschlecken und: Los geht die Polonaise! Die Kindertagesstätte Bunte Oase feierte mit rund 160 Besuchern eine Faschingsfeier im Kapitelsaal.

Bei der Faschingsfeier des Elternbeirats der Kita Bunte Oase der Diakonie Neuendettelsau trafen Meerjungfrauen auf Polizisten, Ninjas, Prinzessinnen und Hexen. Sogar die Kleinen selbst mussten zum Teil zweimal hinschauen, um hinter den bunten Masken ihre Kindergartenfreunde zu entdecken. Auch einige Mamas, Papas, Omas und Opas ließen sich vom Faschingsfieber anstecken – viele der Erwachsenen kamen verkleidet. Erstmals führte Clown Firlefanz als Moderator durch den Nachmittag. Unterhaltsam und kindgerecht bot er ein abwechslungsreiches Programm mit Klassikern, wie dem Ententanz, dem Schaumkuss-Essen und der „Reise nach Jerusalem“.

Den Höhepunkt der Kostümparty bildete die Showeinlage des Clowns. Mit seiner „Zaubermaschine“ und seinem „Zauberpulver“ brachte er die knapp 160 Besucher zum Lachen und zum Staunen. Bonbons, Luftschlangen und Ballons sorgten zudem für ausgelassene Stimmung.

Bei der Faschingsfeier der Kita Bunte Oase trafen Meerjungfrauen auf Polizisten, Ninjas, Prinzessinnen und Hexen

Nach zwei Stunden voller Tanz, Spiel und Zauberei ging es dann wieder nach Hause. Dort heißt es nun: Kostüme von den Krapfenresten befreien und auf zur nächsten Faschingsparty, denn noch ist die närrische Zeit in vollem Gange.

Weitere Pressemitteilungen
13. Juni 2019

Die Sportlerinnen und Sportler der Schwimmgruppe des BRSV Gunzenhausen haben die Schwimmprüfung erfolgreich abgelegt und das Deutsche Jugendschwimmabzeichen der Wasserwacht erhalten.

12. Juni 2019

Mit einem großen Fest und vielen Aktion feierte das JUZ Neuendettelsau sein 50-jähriges Bestehen. JUZ-Leiterin, Sandra Mayer, dankte der Diakonie Neuendettelsau für die Unterstützung und ihrem Team aus haupt-und ehrenamtlichen Helfern für ihren Einsatz für die rund 300 Kinder, die jährlich betreut werden.

12. Juni 2019

Die neuen Bänke im Hof der Fachakademie für Sozialpädagogik laden ein zum Arbeiten in der Gruppe, zur Begegnung, zum Gespräch, zum Rückzug, zum Nachdenken, zum Verweilen oder Entspannen.

12. Juni 2019

Für die beiden Seniorennetzwerke der Diakonie Neuendettelsau ist der Innovationspreis „Zu Hause daheim“ eine große Anerkennung für ihre engagierte Quartiersarbeit in der Nord- und Weststadt. Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer zeichnete die Nürnberger Seniorennetzwerke aus.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97