Reiterteam der Diakonie Neuendettelsau nahm am Integrativen Reitertag auf dem Ugenhof teil

Unter dem Motto „Gemeinsames Reiten ist gemeinsamer Erfolg“ fand vor kurzem der 9. Integrative Reitertag auf dem Ugenhof statt. Mit dabei war das Reiterteam der Diakonie Neuendettelsau.

Das Turnier wurde in Kooperation des Albuch Horse Clubs, der Pferdepension Ziegler und dem Verein zur Förderung des Behindertenreitsports ausgetragen.

Neben einem „reitsportlichen Mix“ aus Wettbewerben für Reiter mit und ohne Handicap, speziellen Dressuraufgaben gab es auch einen Geschicklichkeitsparcours.

„Das Turnier in Herbrechtingen ist jedes Jahr der sportliche Höhepunkt für unsere Athleten“, erzählt Simone Ströfer, die Beauftragte für das Reiten und die Landeskoordinatorin Reiten Special Olympics Bayern. „Die Vorfreude, die Aufregung und die Anreise mit dem Pferdeanhänger, sowie das lang geübte Reiten mit dem eigenen Pferd zu präsentieren, macht unsere Reiter stolz. Dadurch wachsen sie über sich hinaus und gewinnen auch an Selbstbewusstsein.“

Geritten wurde draußen auf dem Sandplatz und in der Reithalle. Zunächst starteten alle Reiter im Geschicklichkeitswettbewerb, ein Geschicklichkeitsparcours, bei dem die Hindernisse in der vorgegebenen Reihenfolge absolviert werden müssen. Angelina Potsch, vom Team Neuendettelsau, erreichte mit dem Pferd Okie den ersten Platz, Vlad Ries den zweiten und Rümeysa Deli Chan den vierten. Sie wurden von einem Trainer oder ihrer Bezugsperson durch den Parcours geführt. Robert Westerfelder und Steven Bogdan bewältigten auf Therapiepferd Toffee den Parcours selbstständig und erreichten den fünften und sechsten Platz. Im Führzügelwettbewerb landeten Rümeysa Deli Chan und Angelina Potsch mit Toffee jeweils auf dem zweiten Platz in ihrer Abteilung. Vlad Ries erreichte mit dem Pferd Okie den dritten Platz. Robert Westenfelder und Steven Bogdan erhielten mit Toffee im Dressurwettbewerb Level C für Reiter mit geistiger Behinderung den vierten und siebten Platz.

Weitere Pressemitteilungen
21. März 2019

Mit rund 130 teilnehmenden Kindern aus Neuendettelsau und Umgebung füllte Mike Müllerbauers ausverkauftes Mitmach-Konzert den Luthersaal in Neuendettelsau. Der Sänger vermittelte gemeinsam mit seinem Keyboarder Andy Doncic in ihren Lieder und Geschichten die Botschaft: „Für Gott ist jeder ein echter Superstar“.

21. März 2019

Sie befinden sich gerade in der Ausbildung in der Altenpflege oder arbeiten schon länger in der Pflege? Sie mögen ihren Beruf und möchten gern zeigen, warum Sie gern für andere Menschen da sind? Dann ist der Kreativwettbewerb „Ich pflege gerne!“ genau das richtige, um der Öffentlichkeit zu zeigen, dass Pflege toll ist! Bis zum 31. Juli können Sie Ihre Beiträge einreichen und ein Preisgeld von bis zu 1000 Euro gewinnen.

19. März 2019

„Medien und Kirchen sind gut beraten, durch gute, leidenschaftliche Arbeit zu überzeugen anstatt zu missionieren“, empfiehlt Alexander Jungkunz, Chefredakteur der Nürnberger Nachrichten. In der ersten Neuendettelsauer Fastenpredigt in diesem Jahr sprach er darüber, wie das Thema „Wahrheit“ Kirche und Medien verbindet.

18. März 2019

Zum achten Mal findet der Direktvermarktertag der Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) in Bruckberg statt: Im Mittelpunkt stehen die Produkte regionaler Direktvermarkter. Neben Lebensmitteln, wie Käse, Gemüse oder frisches Holzofenbrot, wird auch alte Handwerkskunst gezeigt. Ein umfangreiches Programm mit Spielen und Musik lädt Jung und Alt zu einem informativen Nachmittag von 11 bis 17 Uhr ein.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97