Zumba Party lockte viele Tanzbegeisterte in die Turnhalle

Die Bässe dröhnten: Mehr als 100 Kinder und Erwachsene tanzten mit Schwung und Begeisterung zu den Rhythmen der Zumba-Party in der Turnhalle der Laurentius-Realschule der Diakonie Neuendettelsau.

Heiße Rhytmen und jede Menge Spaß: Rund 100 Kinder und Erwachsene tanzten mit zehn Instructoren aus dem ganzen Landkreis bei der Zumba-Party der Laurentius-Realschule.

Die Idee für die Zumba -Party hatten Imee Büttner und Marion Spaniol. „Wir hatten einfach Lust drauf, gemeinsam eine Veranstaltung zu organisieren“, erklärte Marion Spaniol, die selbst Sportlehrerin ist und Zumba auch im differenzierten Sportunterricht der Laurentius-Realschule anbietet. Unter ihrer Leitung war die dreistündige Veranstaltung in der Sporthalle bestens vorbereitet. 25 Schülerinnen und Schüler des Sportorganisations-Teams der Realschule wiesen den Besuchern den Weg zu den Parkplätzen, kümmerten sich um die Technik, versorgten alle mit Kaffee und Kuchen und hatten sogar ein eigenes Programm für die Kinder vorbereitet.

„Allgemein war die Resonanz auf unsere Zumba-Party wirklich sehr positiv“, bestätigten Schulleiterin Heike Geßner und Spaniol und verraten, dass eine Wiederholung bereits für den Herbst angedacht ist.

„Wir danken auch der Firma Besenbeck, die uns Wasser und Obst gespendet hat“, freute sich Geßner. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen will die Schule für den Kauf von Fitnessmatten verwenden, mit denen im Sportunterricht durch spezielle Fitnessübungen die Rumpfstabilität gestärkt werden kann.

Mit viel Spaß tanzten die Zumba-Fans in der Turnhalle.

Zehn Zumba-Instructoren aus der Region tanzten auf der Bühne vor.

Weitere Pressemitteilungen
21. September 2018

Gleich zwei Einrichtungen der Diakonie Neuendettelsau besuchte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Zunächst stattete er dem Seniorenhof Büchenbach einen Besuch ab. Am nächsten Morgen wurde er dann im Seniorenzentrum Rothenburg ob der Tauber empfangen.

20. September 2018

Vier Mannschaften traten beim Charity-Fußballturnier auf dem Sportgelände des TSC Neuendettelsau an. Eingeladen hatten zu dem Turnier die Medi-Ansbach GmbH und die Diakonie Neuendettelsau, deren Zusammenarbeit in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiert.

17. September 2018

Sechs Leitende aus dem Vorstandsbereich Gesundheit der Diakonie Neuendettelsau wurden im Rahmen eines Gottesdienstes in der Kapelle der Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik gemeinsam offiziell in ihr Amt eingeführt. Anschließend gab es einen Empfang im großen Festsaal der Klinik.

17. September 2018

Die Diakonie Neuendettelsau und der gemeinnützige Verein Diospi Suyana laden gemeinsam am Mittwoch, den 10. Oktober 2018 um 19 Uhr in den Otto-Kuhr-Raum, Mission EineWelt in der Johann-Flierl-Straße 22 zu einer digitalen Präsentation über die Geschichte des Missionshospitals Diospi Suyana in den Anden Perus ein. Der Abend bietet einen spannenden Einblick, denn hinter dem Projekt steckt eine eindrucksvolle Erfolgsgeschichte.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97