Neue Spielgeräte im Garten der KiTa Bunte Oase eingeweiht


Engagierte Familien haben es ermöglicht, dass die KiTa Bunte Oase in Neuendettelsau jetzt einen neuen Außenspielbereich hat. © Elternbeirat Bunte Oase

Trotz des kühlen und regnerischen Wetters nutzten die Kinder der integrativen Kindertagesstätte Bunte Oase der Diakonie Neuendettelsau in den letzten Tagen Ihre neuen Möglichkeiten zum Rutschen, Schaukeln und Sand spielen.

Die Mamas und Papas vom Elternbeirat hatten als Überraschung eine Grillparty für die knapp 80 Mädchen und Buben vorbereitet, die auch die Einweihungsfeier für die neuen Spielmöglichkeiten im Außenbereich des Kindergartens war.

Eine „Tankstelle“ aus Holz wurde sofort zum neuen Treffpunkt für kleine Fahrer von Tret- und Rutschfahrzeugen. Außerdem haben engagierte Eltern es nun ermöglicht, dass das Gartenhaus komplett möbliert werden konnte. Das Holzhäuschen wurde im vergangenen Herbst von Vätern, Opas und Freunden in der KiTa aufgestellt. Und jetzt ist es endlich soweit: Die Kleinen können innen werkeln, spielen, kochen und vorm Haus die schöne Aussicht auf einem Bänkchen genießen oder sogar selbst auf dem Holzgrill ein Barbecue veranstalten. Die Spiel-Tankstelle, eine Matschküche, Motoriktafeln und weiteres Inventar hat der Elternbeirat in Abstimmung mit der KiTa-Leiterin Margit Löscher angeschafft. Sie und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten die Kinder im Vorfeld nach ihren Vorlieben für die Nutzung des Hauses befragt. Das Projekt wurde hauptsächlich durch das Engagement der Familien ermöglicht, die durch Essensspenden für den Verkauf bei Veranstaltungen des Kindergartens maßgeblich zur Finanzierung beitrugen. Dass sich dieser Einsatz gelohnt hat, zeigte bereits die Einweihungsparty. Kinder, Elternbeiräte und das KiTa-Personal erlebten Spaß, Abwechslung und ein begeistertes Miteinander im kühlen, aber überwiegend sonnigen Garten der Bunten Oase.

Weitere Pressemitteilungen
23. Mai 2019

Im Krankenhaus ist Hygiene besonders wichtig. Die Hände richtig zu desinfizieren, schützt einen selbst und andere vor Infektionen. Deswegen macht das Hygieneteam der Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik seit fünf Jahren bei der Kampagne „Aktion Saubere Hände“ mit und erklärt Patienten und Mitarbeitern an einem Stand im Foyer, wie sie ihre Hände richtig desinfizieren.

22. Mai 2019

Junge Forscher aus Unterfranken experimentierten am Laurentius-Gymnasium der Diakonie Neuendettelsau mit Schülerinnen und Schülern zum Thema Energie. Die Achtklässler lernten dabei Aspekte der aktuellen und künftigen Energieversorgung kennen.

22. Mai 2019

Ihre Bilder schenken Lebensfreude: Die Künstlerin Gerda Katharina Spatz aus Schwabach präsentiert farbenprächtige Abstraktionen und lichtdurchflutete Blumenstilleben in der Klink Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik. Die Ausstellung bringt Farbe in den Klinikalltag der Patienten, Besucher und Mitarbeiter. Alle Interessierten sind ebenso herzlich zur Schau eingeladen.

21. Mai 2019

Rund 450 Frauen ließen den 2. Mädchenflohmarkt zu einem vollen Erfolg werden. Organisiert wurde der Flohmarkt von den Offenen Hilfen der Diakonie Neuendettelsau in Oettingen und der gemeindlichen Jugendarbeit der Katholischen Jugendhilfe Donau-Ries. Neben den schönen Erlebnissen stand auch das Thema Nachhaltigkeit im Vordergrund.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97