Nürnberger Kinderklinik erfüllt Kriterien für eine sehr gute fachliche und kindgerechte Versorgung

Die Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik hat erneut das Zertifikat „Ausgezeichnet. Für Kinder“ erhalten. Das Siegel gilt für zwei Jahre und dokumentiert die sehr gute fachliche Qualität und die kind- und familiengerechte stationäre Versorgung junger Patienten bis 18 Jahre.

Die kinder- und jugendmedizinischen Abteilungen der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik haben erneut das Zertifikat „Ausgezeichnet. Für Kinder“ bekommen. Das für zwei Jahre gültige Siegel dokumentiert die fachlich hohe Qualität und die kindgerechte stationäre Versorgung von Kindern und Jugendlichen. Das Gütesiegel soll Eltern und Angehörigen eine Orientierungshilfe geben, wo sie die bestmögliche, wohnortnahe stationäre Versorgung für ihr krankes Kind erhalten. Die Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik hat neben dem Zertifikat für den Bereich Kinderchirurgie auch das Zertifikat „Kinder- und Jugendmedizin plus“ erhalten. Das bedeutet, dass in der Klinik die operative Versorgung von Kindern jederzeit durch einen Facharzt für Kinderchirurgie sichergestellt ist.

Hintergrund zum Zertifikat
Das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“ wurde gemeinschaftlich von der Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland, der Bundesarbeitsgemeinschaft Kind und Krankenhaus, der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin sowie der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie entwickelt und wird seit 2009 vergeben. Die ausgezeichneten Kliniken müssen ausnahmslos all Standards für die multiprofessionelle und interdisziplinäre Versorgung erfüllen. Dies umfasste eine kontinuierliche kinderärztliche und kinderchirurgische Besetzung, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger sowie spezielle für Kinder qualifizierte Teams aus dem pädagogischen und medizin-therapeutischen Bereich. Ebenso ist die kinder- und familienorientierte Ausrichtung der Klinik eine Bedingung für die Zertifikatvergabe. Die Auszeichnung ist jeweils für zwei Jahre gültig.

Prof. Dr. Michael Schroth, Chefarzt der Neonatologie und pädiatrischen Intensivmedizin sowie ärztlicher Sprecher der Cnopfschen Kinderklinik, zeigt die Zertifikate „Ausgezeichnet. Für Kinder“, die die Nürnberger Kinderklinik erneut erhalten hat.


Weitere Pressemitteilungen
17. Oktober 2018

Bereits zum 6. Mal organisierte die Diakonie Neuendettelsau für alle ehrenamtlichen Mitarbeitenden ein Ehrenamts-Danke-Fest. Bei sonnigem Spätsommerwetter machten sich rund 100 ehrenamtliche Frauen und Männer nach Neuendettelsau auf, um dort einen schönen Nachmittag mit Gottesdienst, Empfang und einem Auftritt des christlichen Figurenspielers Eike Schmidt zu erleben.

17. Oktober 2018

Mit der Einweihung des Neubaus des Seniorenzentrums „Haus am Pfaffental“ in Altdorf zogen auch einzigartige Paramente in die neugestaltete Kapelle ein. Das Besondere: Mittels eingenähter Magnete können die Paramente je nach Anlass drapiert werden. Entworfen hat das modulare Prinzip Künstlerin Beate Baberske.

16. Oktober 2018

Internationale Erfolge: Mit acht mehr oder weniger aufgeregten Spielern gewannen die Neuendettelsauer Athleten die Silbermedaille in der zweithöchsten Spielklasse bei Turnieren in Andorra und Katalonien.

16. Oktober 2018

Gemeinsam mit Kindern, Eltern und vielen Gästen feierte die Integrative Kindertagesstätte Villa Regenbogen in Eckersmühlen am Erntedankfest ihr 25-jähriges Bestehen mit einer großen Feier und vielen Aktivitäten.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97