Prominenten Besuch hatte die traditionelle Kinderweihnacht des Bereichs Wohnen Neuendettelsau. Das Christkind persönlich hatte in allen Gruppen des Hauses in der Falkenstraße Geschenke deponiert.


Das Neuendettelsauer Christkind besuchte Kinder mit Behinderung aus dem Bereich Wohnen.

Zum Auftakt erklangen Posaunen. Pfarrerin Karin Goetz begrüßte die zahlreichen Kinder, Eltern, Großeltern und Mitarbeitenden, die zur Kinderweihnacht gekommen waren, die seit vielen Jahren gefeiert wird.

Nach dem ersten Lied ließ Pfarrerin Goetz ein Glöckchen erklingen, das das Neuendettelsauer Christkind Annika Adelmann auf den Plan rief. Vor den staunenden Kinderaugen erzählte es, dass es nicht nur Geschenke mitgebracht hatte, sondern auch eine Geschichte, der die Besucher aufmerksam lauschten.

Zum Abschluss der Kinderweihnacht erklang der Weihnachtsklassiker „O du fröhliche“, mit dem die Besucher in die bevorstehenden Festtage entlassen wurden.
Weitere Pressemitteilungen
18. Dezember 2018

Zum ersten Mal wurden die langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Wohnen Neuendettelsau in diesem Jahr im Rahmen einer gesonderten feierlichen Veranstaltung geehrt.

18. Dezember 2018

Glanz und Weihnachtsstimmung für den Klinikalltag: Das Nürnberger Christkind hat beim Besuch in der Cnopfschen Kinderklinik keine Berührungsängste. Die kleinen Patienten dürfen Gewand und Flügel anfassen, lauschen der Geschichte vom Stern, der vom Himmel fällt und wieder zurückfindet. Sie können ihre Krankheit für kurze Zeit vergessen und einfach nur Spaß haben.

18. Dezember 2018

Im Seniorenheim Hans-Roser-Haus in Roth wurden die beiden neuen Kapellenfenster gesegnet. Der feierliche Gottesdienst stand unter dem Leitspruch: „Denn Gott der da sprach: Licht soll aus der Finsternis hervorleuchten, der hat einen hellen Schein in unsere Herzen gegeben.“

18. Dezember 2018

Ein Mandala ganz aus Naturmaterialien: Gemeinsam gestalteten die Bewohnerinnen und Bewohner des Bereichs Wohnen in der Nordstraße ein Kunstwerk ganz aus Naturmaterialien. Es soll nicht nur die Wohnanlage verschönern, sondern auch Fußgänger, Rad- und Autofahrer erfreuen, die auf der belebten Straße unterwegs sind.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97