Prominenten Besuch hatte die traditionelle Kinderweihnacht des Bereichs Wohnen Neuendettelsau. Das Christkind persönlich hatte in allen Gruppen des Hauses in der Falkenstraße Geschenke deponiert.


Das Neuendettelsauer Christkind besuchte Kinder mit Behinderung aus dem Bereich Wohnen.

Zum Auftakt erklangen Posaunen. Pfarrerin Karin Goetz begrüßte die zahlreichen Kinder, Eltern, Großeltern und Mitarbeitenden, die zur Kinderweihnacht gekommen waren, die seit vielen Jahren gefeiert wird.

Nach dem ersten Lied ließ Pfarrerin Goetz ein Glöckchen erklingen, das das Neuendettelsauer Christkind Annika Adelmann auf den Plan rief. Vor den staunenden Kinderaugen erzählte es, dass es nicht nur Geschenke mitgebracht hatte, sondern auch eine Geschichte, der die Besucher aufmerksam lauschten.

Zum Abschluss der Kinderweihnacht erklang der Weihnachtsklassiker „O du fröhliche“, mit dem die Besucher in die bevorstehenden Festtage entlassen wurden.
Weitere Pressemitteilungen
19. Oktober 2018

Insgesamt 2000 Euro übergab Helmut Hötzl, Geschäftsführer der medi-ANsbach Präventiv- und Reha-Zentrum GmbH, als Erlös eines Charity-Fußballturniers an zwei Einrichtungen der Diakonie Neuendettelsau.

17. Oktober 2018

Bereits zum 6. Mal organisierte die Diakonie Neuendettelsau für alle ehrenamtlichen Mitarbeitenden ein Ehrenamts-Danke-Fest. Bei sonnigem Spätsommerwetter machten sich rund 100 ehrenamtliche Frauen und Männer nach Neuendettelsau auf, um dort einen schönen Nachmittag mit Gottesdienst, Empfang und einem Auftritt des christlichen Figurenspielers Eike Schmidt zu erleben.

17. Oktober 2018

Mit der Einweihung des Neubaus des Seniorenzentrums „Haus am Pfaffental“ in Altdorf zogen auch einzigartige Paramente in die neugestaltete Kapelle ein. Das Besondere: Mittels eingenähter Magnete können die Paramente je nach Anlass drapiert werden. Entworfen hat das modulare Prinzip Künstlerin Beate Baberske.

16. Oktober 2018

Internationale Erfolge: Mit acht mehr oder weniger aufgeregten Spielern gewannen die Neuendettelsauer Athleten die Silbermedaille in der zweithöchsten Spielklasse bei Turnieren in Andorra und Katalonien.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97