Athletensprecherin Stefanie Scherer zu Gast in München

Beim Benefizabend „Mitten unter Uns!“ des Fördervereins von Special Olympics Bayern im Landtag in München wurden über 5.000 Euro gespendet, die in weitere Projekte des Fördervereins fließen. Mit dabei war auch Athletensprecherin Stefanie Scherer aus Neuendettelsau.

Ein ganz besonderer Tag für die Neuendettelsau Athletensprecherin Stefanie Scherer: Gemeinsam mit Angela Maußer, Sportbeauftragte der Diakonie Neuendettelsau, fuhr sie zum Benefizabend der Special Olympics Bayern (SOBY) nach München.

Prinz Leopold von Bayern, der seit 2010 der 1. Vorsitzende des Fördervereins ist, freute sich über die vielen Gäste, die die Arbeit und die Projekte von Special Olympics Bayern unterstützen. „Mit ihrer offenen Art zeigen die Athleten Nicht-Behinderten, zu welchen Leistungen sie fähig sind und wie einfach es ist, Grenzen zu überwinden“, sagte er bei seiner Begrüßung.

Auch Schirmherrin des Abends, Landtagspräsidentin Barbara Stamm, zeigte sich von den Sportlern fasziniert: „Bei Special Olympics werden Menschen mit geistiger Behinderung auf großartige Weise in unsere Gesellschaft mitgenommen. Hier wird Inklusion gelebt und nicht nur ideologisch darüber geredet.“

Der Abend stand ganz im Zeichen der Musik: Unter dem Motto „Mitten unter Uns!“ trat der Tölzer Knabenchor mit viel Elan auf und das Hornquartett der Münchner Philharmoniker gab etliche Stücke zum Besten. Zwei Athleten von SOBy waren ebenfalls musikalisch zu Gange: Albin Hofmayer spielte zwei Stücke von Leonard Cohen am Flügel, während Mark Staudacher am Akkordeon für Begeisterung sorgte.

Zum Schluss spielte Rodel-Olympiasieger Alexander Resch mit seiner Ehefrau Simone und Posaunist Simon Forster traditionelle, alpenländische Volksmusik.

Über eine ganz andere Aufgabe freute sich Athletensprecherin Stefanie Scherer: Die Neuendettelsauerin überreichte der Schirmherrin Barbara Stamm zum Dank für ihren Einsatz einen Blumenstrauß. Im Laufe des Abends wurden über 5.000 Euro Spenden gesammelt, die in die Arbeit des Fördervereins und somit in die Projekte von Special Olympics Bayern fließen. 

Von links: Landtagspräsidentin Barbara Stamm zusammen mit Athletensprecherin Stefanie Scherer und Angela Maußer.

Weitere Pressemitteilungen
21. Februar 2019

Kinder und Jugendliche werden heutzutage mit Smartphones, Laptops und Internet groß. Unter dem Motto „Together for a better internet“ fand ein Aktionstag am Löhe-Campus der Diakonie Neuendettelsau statt. Einen Vormittag lang informierten Experten alle 6. und 7. Klassen der Laurentius-Realschule und des Laurentius-Gymnasiums über Datensicherheit im Netz.

19. Februar 2019

Patricia Iawor und Joanna Wroblewska kommen aus Polen. Beide haben im September 2018 mit der Ausbildung in der Altenpflege in Lauf an der Pegnitz begonnen. Einmal pro Woche treffen sie sich mit Jürgen Meltretter. Als Senior-Experte der VerA-Initiative unterstützt er die beiden während ihrer Ausbildung in allen Lebenslagen. Der 69-Jährige hatte viele Jahre eine Realschule geleitet und ist in seinem Ruhestand nun ehrenamtlich im Einsatz. Bei einem Infotag am Dienstag, 19. März, können sich Interessierte über das Projekt informieren.

19. Februar 2019

Am Donnerstag, 28. März, öffnen sich die Türen der Einrichtung für Menschen mit Behinderung der Diakonie Neuendettelsau in Polsingen. Jungs ab der 5. Klasse können beim Boys Day einen Blick hinter die Kulissen werfen und in die Arbeit eines Heilerziehungspflegers schnuppern.

14. Februar 2019

Die ausdrucksstarken Portraits von Ines und Werner Kroemer regen Alt und Jung zum Nachdenken an. Für die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnstifts Hallerwiese der Diakonie Neuendettelsau waren die schwarzweißen Fotos von Menschen in ihrer typischen Berufskleidung ein willkommener Anlass sich an ihre Arbeit zu erinnern.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97