Abschlussfeier der Fachschulen für Heilerziehungspflege und -hilfe


Die besten Absolventen der Fachschulen für Heilerziehungspflege und –hilfen in Neuendettelsau und Nürnberg waren Carola Kammerer, Hannah Häberlein, Jacob Haverkämper, Naomi Agyekum, Kamila Ligeza, Angelika Rother, Johanna Leeg und Tina Beer (im Bild von links nach rechts). © Foto: Diakonie Neuendettelsau/Thomas Schaller


Mit Zuversicht und Selbstvertrauen können die Absolventen der Absolventen der Fachschule für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe in die Zukunft blicken, sagte Schulleiterin Doris Sitzmann-Korn, denn das Berufsbild werde stark nachgefragt.

Den Gottesdienst zum Auftakt in der Laurentiuskirche mit dem Thema „Koffer packen“ gestalteten Regionalbischöfin Gisela Bornowski und Pfarrerin Susanne Marquard mit Unterstützung der Abschlussschülerinnen und der Kursleiterin. Auch ein Mitschüler, der im Herbst schwer verunglückt war, wurde eingebunden. Grund für die Teilnahme von Regionalbischöfin Bornowski war, dass ihre Tochter Annika unter den diesjährigen Absolventinnen der Fachschule ist.

Nach dem Gottesdienst wurde die Abschlussfeier mit der Verabschiedung der Absolventen im Luthersaal fortgesetzt. Erstmals waren dazu auch die erfolgreichen Absolventen der noch jungen Fachschule für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe in Nürnberg nach Neuendettelsau gekommen.

Die Schulbesten waren in diesem Jahr Angelika Rother (Fachschule für Heilerziehungspflege Neuendettelsau; Note 1,0), Jacob Haverkämper (Heilerziehungspflegehilfe Neuendettelsau; 1,09), Carola Kammerer und Hannah Häberlein (Heilerziehungspflege Nürnberg, beide 1,7) sowie Kamila Ligeza (Heilerziehungspflegehilfe Nürnberg; 1,82). 

Weitere Pressemitteilungen
21. März 2019

Mit rund 130 teilnehmenden Kindern aus Neuendettelsau und Umgebung füllte Mike Müllerbauers ausverkauftes Mitmach-Konzert den Luthersaal in Neuendettelsau. Der Sänger vermittelte gemeinsam mit seinem Keyboarder Andy Doncic in ihren Lieder und Geschichten die Botschaft: „Für Gott ist jeder ein echter Superstar“.

19. März 2019

„Medien und Kirchen sind gut beraten, durch gute, leidenschaftliche Arbeit zu überzeugen anstatt zu missionieren“, empfiehlt Alexander Jungkunz, Chefredakteur der Nürnberger Nachrichten. In der ersten Neuendettelsauer Fastenpredigt in diesem Jahr sprach er darüber, wie das Thema „Wahrheit“ Kirche und Medien verbindet.

18. März 2019

Zum achten Mal findet der Direktvermarktertag der Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) in Bruckberg statt: Im Mittelpunkt stehen die Produkte regionaler Direktvermarkter. Neben Lebensmitteln, wie Käse, Gemüse oder frisches Holzofenbrot, wird auch alte Handwerkskunst gezeigt. Ein umfangreiches Programm mit Spielen und Musik lädt Jung und Alt zu einem informativen Nachmittag von 11 bis 17 Uhr ein.

14. März 2019

Die Diakonie Neuendettelsau und das Diak Schwäbisch Hall wollen sich zum größten diakonischen Unternehmen in Süddeutschland mit rund 10.000 Mitarbeitenden zusammenschließen.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97