Projekt begleitete die Schüler durch die ganze Schulzeit


Susanne Reck, die Sprecherin des diesjährigen Abi-Jahrgangs am Laurentius-Gymnasium war, übergab die Spende für den Kindergarten in Indien an Schulleiterin Ute Wania-Olbrich. © Diakonie Neuendettelsau/Thomas Schaller

1000 Euro spendete der diesjährige Abitur-Jahrgang des Laurentius-Gymnasiums der Diakonie Neuendettelsau für die Kindertagesstätte „Zum guten Hirten“ im indischen Pattamangalan.

Die Neuendettelsauer Diakonissen sorgen dort für die Gehälter der Mitarbeiter, für Nahrung und dafür, dass alle Kindergartenkinder jedes Jahr zu Weihnachten ein neues Kleidungsstück bekommen. Diakonisse Sr. Monika Sommer freute sich daher besonders über die Spende für das „T. E. L. C. Good Shepherd Day Care Center“, wie es offiziell heißt.

Susanne Reck, die Sprecherin des diesjährigen Abi-Jahrgangs am Laurentius-Gymnasium war, übergab den symbolischen Scheck an Schulleiterin Ute Wania-Olbrich, die wiederum für die Weiterleitung an die eigentlichen Empfänger sorgte. Die Summe stammt aus dem Erlös des Abi-Balls und von weiteren Veranstaltungen des Jahrgangs.

Schon seit Jahren unterstützt das Laurentius-Gymnasium das Projekt in Indien. Mit Hilfe von kleinen Weltkugeln, die als Sparbüchse dienen, werden die Spenden gesammelt. Auch beim Abiturgottesdienst hatten die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs bereits für das Projekt gespendet, das sie durch ihre ganze Schulzeit begleitet hat.

Weitere Pressemitteilungen
23. Mai 2019

Im Krankenhaus ist Hygiene besonders wichtig. Die Hände richtig zu desinfizieren, schützt einen selbst und andere vor Infektionen. Deswegen macht das Hygieneteam der Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik seit fünf Jahren bei der Kampagne „Aktion Saubere Hände“ mit und erklärt Patienten und Mitarbeitern an einem Stand im Foyer, wie sie ihre Hände richtig desinfizieren.

22. Mai 2019

Junge Forscher aus Unterfranken experimentierten am Laurentius-Gymnasium der Diakonie Neuendettelsau mit Schülerinnen und Schülern zum Thema Energie. Die Achtklässler lernten dabei Aspekte der aktuellen und künftigen Energieversorgung kennen.

22. Mai 2019

Ihre Bilder schenken Lebensfreude: Die Künstlerin Gerda Katharina Spatz aus Schwabach präsentiert farbenprächtige Abstraktionen und lichtdurchflutete Blumenstilleben in der Klink Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik. Die Ausstellung bringt Farbe in den Klinikalltag der Patienten, Besucher und Mitarbeiter. Alle Interessierten sind ebenso herzlich zur Schau eingeladen.

21. Mai 2019

Rund 450 Frauen ließen den 2. Mädchenflohmarkt zu einem vollen Erfolg werden. Organisiert wurde der Flohmarkt von den Offenen Hilfen der Diakonie Neuendettelsau in Oettingen und der gemeindlichen Jugendarbeit der Katholischen Jugendhilfe Donau-Ries. Neben den schönen Erlebnissen stand auch das Thema Nachhaltigkeit im Vordergrund.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97