Erstmals kamen  Krankenpflegeschüler aus Schwabach zum Einführungstag


280 Schülerinnen und Schüler haben an den Berufsfachschulen der Diakonie Neuendettelsau in diesem Jahr ihre Ausbildung begonnen. Sie alle waren zu einem gemeinsamen Einführungstag in Neuendettelsau eingeladen. © Diakonie Neuendettelsau/Thomas Schaller

280 Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr ihre Ausbildung an den Berufsfachschulen für Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege sowie für Altenpflegehilfe der Diakonie Neuendettelsau begonnen. Jetzt trafen sie sich zum traditionellen gemeinsamen Schülereinführungstag in Neuendettelsau.

Zum ersten Mal dabei waren die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Krankenpflege in Schwabach.

Der Einführungstag in Neuendettelsau begann mit einer Andacht in der Laurentiuskirche. Am Vormittag lernten die Teilnehmenden die vielfältigen Aufgabengebiete der Diakonie Neuendettelsau kennen. Aufgeteilt in Gruppen besuchten die angehenden Pflegeexperten verschiedene Einrichtungen und zentrale Dienste. Mit einem Flying Buffet wurden sie dann im Luthersaal empfangen. Der Nachmittag war den Themen Gesundheitsmanagement und Karrieremöglichkeiten in der Diakonie Neuendettelsau gewidmet. 

Weitere Pressemitteilungen
13. August 2019

Nach der erfolgreichen Theatersaison mit „Robin Hood“ , einer einwöchigen Ausstellung im Ansbacher Brücken-Center und vier vollen Aufführungen, die fast 2000 Zuschauer erreichten, besuchte die Theatergruppe Rampenlicht von Diakoneo Bruckberg nun zum Saisonabschluss das Kreuzgangstück „Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“.

13. August 2019

Im Rahmen der Abschlussfeier wurden an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Fürth fünf Absolventinnen und Absolventen des Sozialpädagogischen Seminars mit dem Staatspreis geehrt.

08. August 2019

Der Auftritt der Jongliergruppe „Fanta-Flip-Flops“ aus Gunzenhausen begeisterte die Zuschauer der bayerischen Landesgartenschau, die noch bis zum 8. September in Wassertrüdingen stattfindet.

07. August 2019

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Altenpflege Roth haben das Examen bestanden und durften ihr Abschlusszeugnis entgegennehmen.
Aydin Gülhan freute sich mit ihrem Notendurchschnitt von 1,4 auch über den Staatspreis, den ihr Landrat Eckstein übergab.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97