Wohnen für Menschen mit Behinderung in der Region Neustadt a. d. Aisch / Bad Windsheim

Die Diakonie Neuendettelsau ist im Landkreis um die Städte Bad Windsheim und Neustadt an der Aisch, Uffenheim und Scheinfeld ein etablierter und erfahrener Anbieter von Betreuungsangeboten für Menschen mit Behinderung. Unsere stationären Standorte in dieser Region liegen in Obernzenn und Oberdachstetten.

Die Gemeinden verfügen über eine gute Infrastruktur mit allen Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs. Der nah gelegene Obernzenner See bietet viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Das dörfliche Leben lädt zu nachbarschaftlicher Begegnung ein. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist durch Buslinien (nach Bad Windsheim / Ansbach) und den Bahnhof Oberdachstetten an der Linie Nürnberg-Würzburg gegeben.

Die neuen Wohnangebote der Diakonie Neuendettelsau am Standort Obernzenn sind modern und attraktiv ausgestattet. Alle Wohnbereiche verfügen überwiegend über Einzelzimmer. Zudem stehen auch Appartements mit je zwei Plätzen zur Verfügung.

Kontakt

Wohnen Obernzenn
Urphertshofen 59/60
91619 Obernzenn

Tel.: +49 (0) 98 44 / 97 83 - 0
Fax: +49 (0) 98 44 / 97 83 - 88

E-Mail schreiben

Wohnen in Obernzenn / Oberdachstetten


ANZAHL DER PLÄTZE

103 Wohnplätze

Besonderheiten

Dörfliche Lage lädt zu
"Nachbarschaftlicher Begegnung" ein
Überschaubare Wohngemeinschaften

Die Wohnangebote der Diakonie Neuendettelsau in der Region Neustadt an der Aisch / Bad Windsheim sind offen für Erwachsene mit einer geistigen und/oder mehrfachen Behinderung nach Beendigung der Schulpflicht.

In der Region haben wir mehrere Standorte: Das naturnah am Rand der Frankenhöhe bei Urphertshofen gelegene „Waldheim“ mit drei Wohnbereichen und insgesamt 46 Plätzen, ein Wohnbereich mit 18 Plätzen im Ortskern von Obernzenn und ein Haus mit zwei Wohnbereichen und insgesamt 32 Plätzen in einem lebendigen Neubaugebiet.

In Oberdachstetten besteht eine kleine Wohngruppe mit sieben Plätzen, die sich überwiegend selbst versorgt. In Urphertshofen bieten wir ein Betreuungskonzept für Menschen mit hohem Hilfebedarf aufgrund von Verhaltensauffälligkeiten.

Kern unseres Wohnkonzeptes sind Wohngemeinschaften, die eine enge Hausgemeinschaft ermöglichen. Unser Handeln richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen, dem Entwicklungsstand, den Zukunftsplänen und Interessen und Neigungen der Menschen, die bei uns wohnen.

Gerne entwickeln wir auch individualisierte Einsatzmöglichkeiten für Personen mit Interesse an bürgerschaftlichem Engagement bzw. ehrenamtlicher Mitarbeit.


Freizeit, Bildung und Sport

Von den Wohnbereichen werden Maßnahmen zur Freizeitgestaltung und Bildung, Urlaubsreisen, sportliche und musische Aktivitäten durchgeführt, therapeutische Angebote begleitet und organisiert.

Dazu gehören u.a.:

  • Erlebnispädagogische Maßnahmen, tiergestützte Pädagogik

  • Basale Stimulation, Massagetechniken, Wahrnehmungsförderung

  • Snoezelen und Entspannung auf dem Musikwasserbett

  • Singkreis

  • Inklusive Theatergruppe „Schau mer X“, die eigene Stücke entwickelt, mit anderen Ensembles kooperiert und in der fränkischen Mundart-Theater Szene aktiv ist

  • Special Olympics Sportgruppen (Basketball, Schwimmen, Tischtennis) mit Teilnahmen bei Veranstaltungen auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene

Ergänzt werden diese Angebote durch das Freizeit- und Bildungsprogramm der Offenen Hilfen ARON (Ansbach, Rothenburg, Obernzenn, Neustadt a. d. Aisch), sowie die sozialpädagogischen und heilpädagogischen Fachdienste und eine seelsorgerliche Begleitung in enger Zusammenarbeit mit den örtlichen Kirchengemeinden.

Gesundheit

Der Fachdienst Pflege kümmert sich in besonderer Weise um die Gesundheit unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Er steuert und begleitet die Zusammenarbeit mit Allgemein- und Fachärzten, mit Kliniken und mit therapeutischen Praxen.

Kontakt

Wohnen Obernzenn
Urphertshofen 59/60
91619 Obernzenn

Tel.: +49 (0) 98 44 / 97 83 - 0
Fax: +49 (0) 98 44 / 97 83 - 88

E-Mail schreiben

Daten & Fakten

Anzahl der Plätze:
103 Wohnplätze

Zielgruppen:
Erwachsene Menschen mit einer geistigen und/oder mehrfachen Behinderung mit geringem bis außergewöhnlichem Hilfebedarf (z. B. aufgrund von Verhaltensauffälligkeiten)

Einzugsgebiet:
Landkreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim, Region um Oberdachstetten, Obernzenn, Uffenheim, Scheinfeld