Mittendrin leben, wohnen und arbeiten

Menschen mit Behinderung wünschen sich ein gelingendes, sinnerfülltes und selbstbestimmtes Leben. Sie möchten ihre Wohnsituation, ihren beruflichen Alltag und ihre Freizeit eigenverantwortlich und individuell gestalten: einfach mittendrin leben, wohnen und arbeiten, wie alle anderen Menschen auch.

Die Diakonie Neuendettelsau unterstützt Menschen mit Behinderungen, Wege in ein solches selbstständiges und selbstbestimmtes Leben zu finden.

Dazu betreiben wir in Bayern (Mittelfranken, Oberfranken und Schwaben) Einrichtungen und Dienste mit attraktiven Angeboten der Behindertenhilfe.

Kontakt

Direktion Dienste für Menschen mit Behinderung
Wilhelm-Löhe-Str. 23
91564 Neuendettelsau

Tel.: +49 (0) 98 74 / 8 - 34 77 (bei Aufnahmeanfragen)
Tel.: +49 (0) 98 74 / 8 - 32 76 (bei allen anderen Anliegen)
Fax: +49 (0) 98 74 / 8 - 34 30

E-Mail schreiben

Jeder Mensch ist individuell - daher ist uns individuelle Beratung besonders wichtig!

Rufen Sie uns an - wir hören zu und nehmen uns Zeit! Lassen Sie uns gemeinsam das für Sie passende Angebot zusammenstellen!

Ganzheitliche Angebote für Menschen mit Behinderung

Unsere Angebote sind ganzheitlich konzipiert. Das heißt, wir bieten individuell zugeschnittene Dienstleistungen aus "einer Hand", wie zum Beispiel: verschiedene Wohnformen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, ambulant betreutes Wohnen, Plätze in Förderstätten, passgenaue Arbeitsplätze in unseren Werkstätten (WfbM) und diakonieeigenen Betrieben sowie Tagesstätten für Senioren mit Behinderung. Wer möchte, kann unsere Angebote zu Freizeit und Bildung oder unsere Assistenzdienste, zum Beispiel zum Besuch von Veranstaltungen in Anspruch nehmen. Für die Jüngsten bieten wir Früherkennung sowie Frühförderung bis zum Schulalter und später auch Schulbegleitung. Darüber hinaus haben wir ein breit gefächertes Angebot ambulanter Dienstleistungen, wie Offene Behindertenarbeit bzw. Offene Hilfen entwickelt.

Wohnen

Hier findet jeder seine ideale Wohnform: individuell, differenziert und dezentral!

Wohnen für Menschen mit Behinderung

Ambulant betreutes Wohnen

Selbstständig leben mit fachlich pädagogischer Assistenz!

Ambulant betreutes Wohnen

Werkstätten und Förderstätten

Teilhabe am Arbeitsleben, passgenaue Arbeitsplätze und sinnerfüllte Beschäftigung.

Werkstätten                       Förderstätten

Offene Behindertenarbeit / Offene Hilfen

Beratung, Freizeit, Bildung und Entlastung durch vielfältige ambulante Angebote.

Offene Behindertenarbeit (OBA) / Offene Hilfen

Senioren mit Behinderung

Auch im Alter dazugehören und den Ruhestand genießen!

Senioren mit Behinderung

Kinder mit Behinderung

Frühförderung, abwechslungsreiches Freizeitangebot, familiäre Wohnformen und umfassende Beratung.

Kinder mit Behinderung

Kompetenz und Erfahrung in der Behindertenhilfe

Seit unserer Gründung im Jahr 1854 haben wir eine umfangreiche Kompetenz und Expertise aufgebaut und uns zu Spezialisten in der Behindertenhilfe entwickelt. Oft wird im Zusammenhang mit unseren Angeboten nach früheren Begriffen, wie zum Beispiel Behinderteneinrichtungen gesucht. Dies entspricht jedoch nicht mehr unserem heutigen Verständnis. Denn unser Angebot wird modernsten Anforderungen gerecht und ist individuell auf jeden einzelnen Menschen zugeschnitten.

Heute nutzen über 2.000 Menschen mit Behinderung unsere ganzheitlichen Einrichtungen und Angebote zum Wohnen, auch zum ambulant betreuten Wohnen, in Verbindung mit den zahlreichen Arbeits-, Beschäftigungs- und Freizeitmöglichkeiten an unseren Standorten in Bayern (Mittelfranken, Oberfranken und Schwaben).

Mehr Beiträge aus dem Magazin zum Thema Menschen mit Behinderung
28. Februar 2019

Auf der Bühne steht Freddie Mercury. Unbeeindruckt von der begeisterten Menge um ihn herum performed er cool "Another one bites the Dust". Kurz vorher hatte die Spider Murphy Gang mit "Rosi" einen großen Publikumserfolg bei den ausgelassen Gästen des Polsinger Faschingsballs in den Räumen der Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Stop - Freddie Mercury und die Spider Murphy Gang am gleichen Tag in Polsingen? Nein, es ist Herbert Krasic, der Freddie Mercury zum Verwechseln ähnelt. Er rockt mit den Funny Playbacks auf der Bühne.

29. Januar 2019

Die Arbeit mit Menschen mit Behinderung hat sich grundlegend gewandelt:
Teilhabe und Selbstbestimmung stehen heute im Vordergrund.

03. Dezember 2018

Wie entsteht ein Kunstwerk in der Malgruppe "Flowing Colours"? Ein Video und eine Bildstrecke zeigen es.

08. November 2018

Drei Fachleute aus Himmelkron erklären im Video, was das Besondere an der Arbeit in der geplanten neuen Wohngruppe ist.

Beiträge aus unserem Magazin zum Thema Inklusion
12. April 2019

Die Theatergruppe "Schau mer x" aus Rothenburg o.d.T. ist schwer beschäftigt: Ein neues Stück hat 2019 Premiere.

20. März 2019

Dass Miriam Ruppert mit dem Down-Syndrom zur Welt gekommen ist, hat sie nicht daran gehindert, ihren Traum zu verwirklichen. Nach einem Praktikum auf der Pflegestation des Sigmund-Faber-Heims in Hersbruck war sich die junge Frau sicher: Sie will in der Altenpflege arbeiten. Das war vor sechs Jahren. Noch heute ist die 30-Jährige eine große Hilfe für das Team der Diakonie Neuendettelsau und aus dem Pflegealltag kaum mehr wegzudenken.

19. März 2019

Bastelspaß und gleichzeitig eine gute Übung der Feinmotorik: Mit dem Bastelset der Werkstatt Bruckberg können Kinder Körbe selbst flechten. Das Produkt wird auf der Werkstättenmesse präsentiert.

29. Januar 2019

Die Arbeit mit Menschen mit Behinderung hat sich grundlegend gewandelt:
Teilhabe und Selbstbestimmung stehen heute im Vordergrund.

Frühförderung

Für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf haben wir ein breites Angebot aufgestellt.
Informieren Sie sich hier:

Frühförderung / Schulvorbereitende Einrichrungen (SVE)