Von der Schneiderei zur Textilwerkstatt

Ein T-Shirt mit einem eigenen Motiv bedrucken oder günstig den Kapuzenpulli oder das Laufshirt des Vereins mit dem eigenen Logo besticken lassen: Das ist in der Werkstatt Rothenburg für Menschen mit Behinderung der Diakonie Neuendettelsau kein Problem. Ebenso wenig das Motto-Shirt für den Junggesellenabschied oder die Klassenfahrt.


Vor drei Jahren wurde in der Rothenburger Werkstatt die Arbeitsgruppe Schneiderei eröffnet. In der neu gebauten Werkstatt sitzen derzeit acht Beschäftigte mit einer Behinderung an modernen Maschinen und bieten diese Dienstleistungen an:

  • Nähen (u.a. Stofftaschen, Kissen, Schürzen)
  • Häkeln (Mützen)
  • Bedrucken am Textildrucker: T-Shirts, Poloshirts, Hoodies/ Kapuzenpullover, Sweat-Shirts, Jacken u.v.m. für Kinder und Erwachsene
  • Besticken z.B. von Arbeitskleidung, Bademänteln, Handtüchern, Baseballcaps/ Schirmmützen


Der Kundenstamm der Textilwerkstatt ist breit gefächert: er reicht von Privatkunden über Vereine und Handwerkbetriebe bis zu Kunden aus der Industrie. So richtet sich das Angebot auch an Krankenhäuser mit Geburtsabteilungen: Sie können Eltern und Großeltern mit Lätzchen oder Kinderbodies überraschen, die zum Beispiel mit Geburtsdatum, Größe und Gewicht des Babies bestickt sind.

T-Shirts bedrucken Rothenburg
T-Shirts mit Wunschmotiv bedrucken lassen in der Werkstatt Rothenburg © Salomon


Wunschmotive der Kunden werden aufbereitet

Im Grafikbereich der Textilwerkstatt ist es möglich, zum Beispiel T-Shirts mit einem eigenen Motiv nach dem Wunsch des Kunden besticken zu lassen. An Computern werden die Wunschmotive der Kunden zum Druck oder Direktstich aufbereitet. Auch eigene Motive werden entworfen und direkt an Drucker und Stickmaschinen gesendet.



Als neueste Investition befindet sich nun auch ein Gravur-Laser in dieser Arbeitsgruppe, mit dem unterschiedlichste Materialien wie Holz, Sperrholz, Kunststoffe, Acryl und Textilien präzise zugeschnitten sowie graviert werden können. Der Wandel von der Schneiderei zur Textilwerkstatt bietet Vorteile sowohl für die Kunden als auch für die Beschäftigten der Werkstatt:


Die Kunden können vor Ort in Rothenburg einfach T-Shirts, Vereins- und Arbeitskleidung, Trikots oder Kinderkleidung besticken und bedrucken lassen. Die Menschen mit einer Behinderung haben die Gelegenheit, an individuellen und vielfältigen Arbeitsplätzen Erfahrungen zu sammeln.


Diesen Artikel teilen

Mehr lesen aus dem Magazin zum Thema Menschen mit Behinderung
10. Juni 2018

Wie leben Menschen mit Down-Syndrom? Wie leben wir mit ihnen? Unter dem Motto „Wir schenken Ihnen ein Lächeln“ beleuchtet eine Fotoausstellung in der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik dieses Thema.

11. April 2018

Spiel eine Runde Job-Jäger mit uns!
Für alle, die das spielerische Bewerbertraining bereits ausprobiert haben oder noch kennenlernen wollen, bietet sich auf der Werkstätten:Messe eine tolle Gelegenheit. Am Mittwoch, 18. April sind Messebesucher eingeladen sich einen Job zu jagen – zumindest in der Theorie und mit jeder Menge Spaß. Warum es sich lohnt dabei zu sein, erklärt Klemens Tautz, Erfinder des Brettspiels.

08. April 2018

Die Meisterschaften des Inklusiven Basketballturniers in Nürnberg sind eines der Highlights der Sportler der Bruckberger Heime. Über 40 Teams und über 500 Menschen mit und ohne Behinderung wuseln aufgeregt und freudig durch die Turnhalle am Berliner Platz. Auch ein Team aus Luxemburg ist mit dabei. Doch auch wenn es ein Turnier ist und es Medaillen zu gewinnen gibt, geht es nicht nur um Leistung, sondern viel mehr um den Spaß, die Freude und den Zusammenhalt.

17. März 2018

Wetterfeste Holzhasen, handgefertig von Beschäftigten aus der Werkstatt Neuendettelsau, sorgen für Osterstimmung.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter unserer Service-Nummer:

+49 (0) 180 28 23 456 (6 Cent pro Gespräch)