Kinder brauchen Bewegung. Anders wie vor dem Fernseher oder der Spielekonsole werden durch Bewegung das Denken, die Wahrnehmung, das Gedächtnis, die Sprache und die Fähigkeit Probleme zu lösen gefördert.

Hier sind 10 Profitipps, damit Ihr Kind sich richtig bewegen lernt.

1. Beteiligen Sie Ihr Kind wo immer es geht...

... zum Beispiel bei der Hausarbeit. Gemeinsam Kochen, Staub saugen, Wäsche aufhängen – Sie werden es kaum glauben – macht den Kindern Spaß und stärkt ihr Selbstbewusstsein.

2. Lassen Sie Ihrem Kind Zeit, selbst Ideen zu entwickeln.

Sorgen Sie nicht gleich für das nächste Programm, wenn sie sich einmal langweilen. Kinder beobachten und werden oft von sich aus wieder aktiv.

3. Setzen Sie Impulse, ohne alles perfekt durchzuplanen.

Stellen Sie einfach nur Material zur Verfügung, zum Beispiel Äste oder Luftballons. Die Kinder werden schnell kreativ und erfinden die tollsten Spiele.

4. Bewegungsmöglichkeiten gibt es überall.

Sie müssen nicht weit weg, um welche zu finden. Zapfen werfen, auf Baumstämmen oder einer Mauer balancieren. Alles ganz nah und einfach.

5. Entdecken Sie die alten Spiele ...

... z B. Gummitwist oder Klatsch- und Ballspiele. Haben Sie das nicht auch schon gemacht?

6. Regen ist kein Hindernis.

Jedes Wetter bietet seine Reize und vermittelt Erfahrungen – Wind, Sonne und Regen, Schnee.

7. Jahreszeiten packen uns in Rhythmen und bewusstes Erleben:

Draußen etwas pflanzen, etwas bauen, etwas ernten.

8. Fördern Sie das, was Ihrem Kind Spaß macht.

Schauen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind nach Hobbys und Möglichkeiten für Bewegung. Nicht jedes Kind will ein Tennisass werden und auch Mädchen spielen manchmal gerne Fußball.

9. Nutzen Sie doch einfach die Angebote von Vereinen

Hier gibt es immer auch Vorbilder für Ihr Kind. „Das will ich auch können“ spornt sie an. Wichtig sind die Interessen Ihres Kindes nicht Ihre eigenen.

10. Bleiben Sie selbst Kind.

Entdecken Sie selbst immer wieder Neues. Bleiben Sie neugierig. Leben Sie den Kindern etwas vor.

-> Mehr erfahren über unsere Angebote für Kinder

Diesen Artikel teilen

Mehr lesen aus dem Magazin zum Thema Kinder
27. Oktober 2017

Wie sieht ein Tag in der integrativen Kinderkrippe "Karwendelstrolche" in Nürnberg Langwasser aus? Krippenkind Lukas erzählt.

28. Juni 2017

Wie kann man Kinder beim Sprechenlernen und der Entwicklung der Sprache gut unterstützen. Unsere Expertentipps dazu.

22. April 2018

Erzieher und Kinderpfleger brauchen eine Menge Geduld und Einfühlungsvermögen auf der einen Seite, müssen sich auf der anderen Seite aber auch durchsetzen können und ein starkes Verantwortungsbewusstsein haben. Erzieher gestalten diese Zukunft direkt mit und übernehmen dadurch eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe.

25. Februar 2018

Die Kindergartenzeit geht zu Ende und alle Eltern bewegt die gleiche Frage: Ist mein Kind gut auf die Schule vorbereitet?

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter unserer Service-Nummer:

+49 (0) 180 28 23 456 (6 Cent pro Gespräch)