Sabine Wein arbeitet seit 2013 als Sekretärin der Berufsfachschulen für Kranken- und für Kinderkrankenpflege Hallerwiese in Nürnberg. Zu ihrer 30-Stunden-Woche, die sie meist sitzend verbringt, suchte die Angestellte einen aktiven Ausgleich und fand dafür zahlreiche Angebote ihres Dienstgebers. Das Programm der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) ist vielseitig: Entspannen beim Yoga oder Auspowern beim Aqua-Zumba. Die sportliche Mitarbeiterin hat bereits einige Angebote genutzt und für sich das Laufen entdeckt. Ihr Ziel: Ein Halbmarathon. Eine gute Portion Ehrgeiz und ein Laufseminar der Diakonie Neuendettelsau halfen ihr dabei: „Ich konnte danach mit einem sicheren Gefühl laufen und meine Atmung wurde durch die hilfreichen Tipps auch besser“. Mit dieser guten Vorbereitung waren die 21,1 Kilometer dann geschafft. Sabine Wein gehört zu den stolzen Finishern des Nürnberger Stadtlaufs.


-> Zu den Dienstgeber-Vorteilen in der Diakonie Neuendettelsau

Diesen Artikel teilen

Mehr lesen aus dem Magazin zum Thema Gesundheit
19. November 2017

Drei kinderorthopädische Erkrankungen, die Sie kennen sollten

24. November 2017

50 Fotografien von Menschen, Landschaften und Situationen liefert Denkanstöße, sich frei von allen Vorurteilen mit dem Thema Depression zu beschäftigen.

02. Juli 2017

Mit dem Projekt "Feuerkinder" unterstützt Dr. Annemarie Schraml, ehemalige Chefärztin der Cnopf´schen Kinderklinik, seit 18 Jahren Kinder mit schweren Verbrennungen.

16. November 2017

Sieben Tipps, um Herzerkrankungen vorzubeugen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter unserer Service-Nummer:

+49 (0) 180 28 23 456 (6 Cent pro Gespräch)