Unsere Kinderhorte - zuverlässige Betreuung für Schulkinder

Mit unseren Integrativen Kinderhorten unterstützen wir Eltern bei der Tagesbetreuung von Kindern mit und ohne Behinderung. Wir betreiben momentan fünf Horte, davon zwei in Nürnberg, zwei in Neuendettelsau und einen in Roth.

Der Kinderhort Neuendettelsau und der heilpädagogisch orientierte Hort Neuendettelsau gehören zu unseren etablierten Einrichtungen.

Weitere Horte sind in Planung, denn unser Konzept sieht vor, immer mehr Kindertagesstätten zu Kinder- und Familienzentren mit umfassendem Systemangebot auszubauen.

Standorte unserer Horte
Kontakt

Kindertageseinrichtungen
Wilhelm-Löhe-Str. 23
91564 Neuendettelsau

Tel.: +49 (0) 9874 / 8 - 37 28
E-Mail schreiben

Infomaterial

Wir senden Ihnen gerne unsere Broschüren zu den jeweiligen Einrichtungen zu.

Infomaterial anfordern


Horte Region Ansbach

In der Region Ansbach Neuendettelsau bietet die Diakonie Horte an drei Standorten an: in Neuendettelsau, in Bruckberg und ab September 2018 auch in Ansbach.

Im Kinderhort Neuendettelsau können 88 Schulkinder von der 1. bis zur 4. Grundschulklasse während der Schulzeit und in den Ferien betreut werden.
Im Heilpädagogisch Orientierten Hort finden 25 Kinder Aufnahme, die einen individuellen Betreuungs- und Förderbedarf haben.
Im Kinderhort Bruckberg werden ebenfalls Grundschulkinder betreut. In der Heilpädagogischen Tagesstätte Kinder mit geistigen und mehrfachen Behinderungen.
Der Kinderhort Ansbach wird im September 2018 in neuen Räumlichkeiten eröffnet. Er wird durch die Diakonie Neuendettelsau von der Weinbergschule Ansbach zu diesem Zeitpunkt übernommen.

Mehr erfahren über die Horte in der Region Ansbach

 

 

 


Horte in Nürnberg

In den Horten der Diakonie Neuendettelsau in Nürnberg werden Schüler von der ersten bis zur vierten Klasse am Nachmittag betreut. Sie erledigen dort ihre Hausaufgaben und gestalten zusammen mit ihren Freunden und den Erziehern ihre Freizeit.

Beide Horte sind in einer größere Einrichtung eingegliedert:
Der Hort in Nürnberg-Johannis in das Haus für Kinder Johannis, der Hort im Stadtteil Werderau in das Familienzentrum Marterlach. Die beiden Horte bieten 75 (Johannis) beziehungsweise 50 (Marterlach) Hortplätze.

Mehr über die Horte Nürnberg

 

 


Horte in Roth

Im Stadtgebiet von Roth und im Rother Ortsteil Eckersmühlen bietet die Diakonie Neuendettelsau jeweils einen Hort:

Der Kinderhort Roth hat seinen Haupstandort in der Hans-Breckwoldt-Straße sowie Zweigstellen in der Grundschule Gartenstraße und der Grundschule Kupferplatte.
Seit September 2017 besteht der Hort an der Grundschule Eckersmühlen.
In den Horten werden Kinder ab dem Tag der Einschulung bis zur 7. Klasse betreut.

Mehr erfahren über die Horte in Roth

Berichte und Reportagen rund um die Einrichtungen für Kinder
20. Juni 2018

Feinfühligkeit und enge Zusammenarbeit mit den Eltern: Der Wechsel von der Krippe in den Kindergarten ist für Kinder eine spannende Zeit mit neuen Erfahrungen und großen Veränderungen. Sie verlassen ihr vertrautes Umfeld und finden sich an einem fremden Ort wieder. Ein Prozess, den Eltern und Bezugserzieher gut vorbereiten und begleiten. Was genau zu tun ist und wie der Übergang für Kinder am besten vorbereitet werden kann, wissen Julia Seibert und Miriam Meichsner von der Integrativen Kindertagesstätte Karwendelstrolche in Nürnberg.

01. Juni 2018

Kinder sind im Alltag oft zu beschäftigt. Eltern müssen hier auf eine gute Abwechslung achten, in der die Freizeit ihres Kindes nicht nur aus Programm besteht, sondern auch genug Zeit bleibt, sich mit Freunden zu treffen und auszutauschen.

20. Mai 2018

Im Stadtgebiet Ansbach eröffnet im September 2018 der neue Kinderhort unter Trägerschaft der Diakonie Neuendettelsau.

16. Mai 2018

"Mir ist langweilig": Das sagen Kinder heute allzu oft. Wie Eltern ihre Kinder mit einfachen Tipps zum Spielen anhalten können, erklären erfahrene Kita-Leiterinnen.