Praxis für Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie in Nürnberg

Neben den Sprechstunden für Perinatalmedizin und Pränataldiagnostik gibt es im MVZ Hallerwiese auch ambulante Sprechstunden für Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie. Die praktizierenden Frauenärzte haben sich auf dieses Fachgebiete spezialisiert und weisen große Fachkompetenz in den gynäkologischen Behandlungsfeldern auf.

Das in St. Johannis gelegene MVZ ist Anlaufstelle bei allen Fragen um gynäkologische Krebserkrankungen, bei Myomen, Endometriose, auffälligen Pap-Abstrichen (Dysplasien), Blasenschwäche sowie Senkungsbeschwerden.

Kontakt

MVZ Hallerwiese
Johannisstraße 17, 1. OG
90419 Nürnberg

Tel.: +49 (0)911 / 33 40 - 23 70
Fax: +49 (0)911 / 33 40 - 23 71

E-Mail schreiben

Gynäkologische Praxis im MVZ Hallerwiese


Besonderheiten

Spezialisierung auf gynäkologische Krebserkrankungen

Spezial-Sprechstunden u.a. zu Myomen, Endometriose, Inkontinenz

Nahtlose Behandlung durch selbe Ärzte in MVZ und Klinik möglich

Facharztpraxis für Gynäkologie und onkologische Gynäkologie

Die gynäkologische Praxis im MVZ Hallerwiese ist besonders auf die Fachgebiete Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie spezialisiert. Patientinnen erhalten dort eine kompetente medizinische Beratung und Behandlung bei gynäkologischen Krebserkrankungen wie Gebärmutterkrebs, Eierstockkrebs oder Gebärmutterhalskrebs.

Ebenso steht in der Praxis die Beratung von Patientinnen mit Myomen (gutartigen Geschwulsten der Gebärmutter) und Patientinnen mit Inkontinenz (Blasenschwäche) und Blasensenkung im Mittelpunkt.

Um alle Patientinnen umfassend zu informieren, finden in der gynäkologischen Praxis des MVZ Hallerwiese besondere Sprechstunden statt. Diese sind eine Myom-Sprechstunde, eine urogynäkologische Sprechstunde bei Senkungs- und Harninkontinenzbeschwerden und eine Dysplasie-Sprechstunde bei auffälligem PAP-Abstrich.

Für Patientinnen, die eine onkologische Zweitmeinung einholen möchten, gibt es ebenso eine Spezialsprechstunde wie für Privatpatientinnen. Für die Behandlung in der gynäkologischen Praxis des MVZ Hallerwiese ist eine Überweisung des Frauenarztes nötig.

Durch die enge organisatorische Verzahnung mit der benachbarten Klinik Hallerwiese, bieten die Fachärzte des MVZ eine Weiterbehandlung aus einer Hand. Das bedeutet, im Falle einer operativen Therapie kann diese vom selben Arzt in der Klinik Hallerwiese durchgeführt werden.

Zur Seite des MVZ Klinik Hallerwiese

 

Kontakt

MVZ Hallerwiese
Johannisstraße 17, 1. OG
90419 Nürnberg

Tel.: +49 (0)911 / 33 40 - 23 70
Fax: +49 (0)911 / 33 40 - 23 71

E-Mail schreiben

Daten & Fakten

Besonderheiten:
Spezialisierung auf gynäkologische Krebserkrankungen
Spezial-Sprechstunden u.a. zu Brustkrebs, Myomen, Inkontinenz
Nahtlose Behandlung durch selbe Ärzte in MVZ und Klinik

Behandlungsschwerpunkte:
Gynäkologische Krebserkrankungen
Brustkrebs
Myome
Inkontinenz
Blasensenkung
Dysplasie

Zielgruppe:
Kassenpatientinnen oder Privatpatientinnen mit Überweisung des Frauenarztes

Einzugsgebiet:
Stadt und Landkreis Nürnberg, Mittelfranken, Bayern